Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus

Regio: Belgien

  • 17.02.2021
    Kapital & Arbeit:
    Konkurrenzkampf

    Megafusion zum Doppelhafen

    Ports von Antwerpen und Zeebrügge schließen sich zur Nummer zwei in der EU zusammen. Marktführer Rotterdam zunächst ungefährdet
    Von Gerrit Hoekman
  • 27.01.2021
    Antifa:
    Rechtsnachfolge

    Aufarbeitung eingefordert

    Anhörung im Sozialausschuss des Bundestages: Linke-Fraktion beantragt Ende der »Kriegsopferzahlungen« für ehemalige SS-Angehörige
    Von Ulla Jelpke
  • 22.01.2021
    Ausland:
    Tod in Polizeigewahrsam

    Todesursache Rassismus

    Belgien: Erneut nichtweißer Mann nach Festnahme in Brüssel gestorben. Hinterbliebene sehen Schuld bei Polizei
    Von Gerrit Hoekman
  • 16.01.2021
    Geschichte:
    Geschichte Afrikas

    Aus dem Weg geräumt

    Vor 60 Jahren wurde Patrice Lumumba, erster Premier des Kongo, ermordet. Seine Politik richtete sich gegen die Interessen der alten und neuen Kolonialherren
    Von Simon Loidl
  • 04.01.2021
    Feuilleton:
    Zeitgeschichte

    Opfer des Kalten Krieges

    Eine Biographie erinnert an den ermordeten belgischen Kommunistenführer Julien Lahaut
    Von Andrei Doultsev
  • 31.12.2020
    Thema:
    Gegner des deutschen Militarismus

    Verfolgt, verdrängt, vergessen

    Zum 75. Todestag des Pazifisten, Antifaschisten und Ökonomen Oskar Stillich
    Von Helmut Donat

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen