Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben

Inland

27.10.2020

  • Demonstranten fordern einen Tag nach dem Angriff in Henstedt-Ulz...
    Auto als Waffe 1 Kommentare

    Verharmloser vom Dienst

    Nach Angriff auf drei Menschen in Henstedt-Ulzburg: Medien und Ermittler spielen rechte Gesinnung des Autofahrers herunter.
    Von Kristian Stemmler
  • Sonnige Aussichten für Schiffahrtskonzerne im Nord-Ostsee-Kanal:...
    Steuerpolitik 1 Kommentare

    Geschenke an Schiffahrtskonzerne

    Seit mehr als 40 Jahren beanstandet der Bundesrechnungshof die viel zu niedrigen Gebühren für die Benutzung des Nord-Ostsee-Kanals. Das Verkehrsministerium will Befahrungsabgaben trotzdem nicht erhöhen.
    Von Burkhard Ilschner
  • US-Soldaten vor dem United States European Command in Stuttgart ...
    US-Truppen in Deutschland

    Spiel auf Zeit

    Abzug von US-Truppen aus Deutschland hat trotz entsprechender Ankündigungen noch nicht begonnen.
    Von Markus Bernhardt
  • Im Stich gelassen: Junge Menschen fordern mehr finanzielle Unter...
    Folgen der Pandemie

    Düstere Zukunft

    Die Pandemie hat die Zukunftspläne vieler Studierender in Deutschland über den Haufen geworfen. Laut Umfrage fürchten 42 Prozent von ihnen wegen der Coronakrise um ihre Berufschancen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Die Arbeiter am Airport gingen in den Tarifverhandlungen des öff...
    Öffentlicher Dienst

    Tarifabschluss mit Pferdefuß

    Keine Gehaltssteigerung für Flughafen- und ÖPNV-Beschäftigte. Mehr Personal für Kliniken gefordert.
    Von Simon Zeise
  • Verkehrswende

    Für Bäume statt Asphalt

    Aus Protest gegen den Weiterbau der Autobahn 49 in Hessen haben sich am Montag Umweltaktivisten von mehreren Autobahnbrücken im Rhein-Main-Gebiet abgeseilt.