Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Ausland

22.07.2019

  • »Wir schulden euch einen Kaffee«: Die vier Fischer an Bord ihres...
    Schiffstagebuch

    »Also dann, in Lampedusa«

    Tag 10 (7. Juli): Rettung von Migranten aus dem Mittelmeer hat es schon vor 20 Jahren gegeben.
    Von Valerio Nicolosi, TPI
  • Der Vorsitzende der polnischen Oppositionspartei »Bürgerplattfor...
    Polen

    Ratlosigkeit statt Strategie

    Polen vor den Wahlen: Anti-PiS-Opposition auf getrennten Wegen. Linke bildet Einheitsliste
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Der iranische Öltanker »Grace 1« wird von Großbritannien seit de...
    Konflikt im Persischen Golf

    Auf Kollisionskurs

    Die Situation am Persischen Golf hat sich in den letzten Tagen verschärft. Die britische Regierung drohte am Sonntag mit »ernsten Konsequenzen«, falls der Iran die »Stena Impero« weiter festhalte.
    Von Knut Mellenthin
  • Latinos im Fadenkreuz

    Es gab in den USA immer wieder Phasen, in denen der Staat verstärkt auf Gewalt setzte, die sich gegen »andere« richtete. Heute befinden sich die sogenannten Latinos im Fadenkreuz der US-Regierung.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Die Londoner Zentrale der berühmten Polizeibehörde Scotland Yard

    Neoliberalismusopfer des Tages: Scotland Yard

    Outsourcing ist eine praktische Sache. Das dachte auch Scotland Yard und vergab die Pflege ihrer Social-Media-Konten an Externe. Jetzt wurden diese gehackt, und die Polizei kam mit dem Löschen nicht mehr hinterher.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nicaragua

    40 Jahre sandinistische Revolution

    Nicaragua feiert den 40. Jahrestag der sandinistischen Revolution. Tausende Anhänger der Sandinistischen Nationalen Befreiungsfront (FSLN) versammelten sich am Freitag in der Hauptstadt Managua.