1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!

Ausland

14.06.2021

  • »Gefängnis für den Völkermord«: Vertreter der Bewegung der landl...
    Kampf um Land in Brasilien

    »Wir werden zurückkehren!«

    Brasilien: Nach Drohungen und wegen Angst vor Massaker müssen sich Landbesetzer des Camps »Manoel Ribeiro« zurückziehen.
    Von Kristian Stemmler
  • Syrer warten im August 2020 am Übergang Jdidat Yabus an der syri...
    Sanktionen gegen Syrien

    Reise mit Hindernissen

    Der fast komplette Stillstand von Personen- und Warenverkehr zwischen Libanon und Syrien hat politische Gründe. Ein Bericht.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Unterstützer der Ansarollah demonstrieren am 26. März in Sanaa
    Krieg im Jemen

    Noch mehr Sanktionen

    Jemen droht laut UNICEF Kollaps. Washington verhängt weitere Strafmaßnahmen.
    Von Wiebke Diehl
  • Flugshow der Royal Air Force am Sonnabend vor Teilnehmenden des ...
    G7-Gipfel

    Allianz gegen Beijing

    G7-Staaten nehmen China ins Visier und beschließen »kollektives Vorgehen«. Kritik an Ankündigungen zum Klimaschutz und Impfstofflieferungen an ärmere Länder.
    Von Jörg Kronauer
  • Unterstützer von Laurent Gbagbo feiern seinen Freispruch in der ...
    Politische Krise in Côte d›Ivoire

    »Seine Rückkehr wäre Sieg über jahrelanges Unrecht«

    Côte d’Ivoire: Organisation setzt auf früheren Präsidenten Gbagbo, um Krise zu bewältigen. Ein Gespräch mit Simone Datte, Vorsitzende des Cofed-Kollektivs in Côte d’Ivoire.
    Interview: Martin Dolzer
  • Während des »Baltops«-Manövers im Juni 2020
    Vor dem NATO-Gipfel

    Russland einschnüren

    NATO beansprucht Seeherrschaft in der Ostsee und im Schwarzen Meer.
    Von Reinhard Lauterbach
  • U-Boot U33 läuft nach NATO-Aufklärungsfahrten im Marinehafen Eck...

    Die Einkreiser

    Das aktuelle NATO-Manöver in der Ostsee spiegelt ein reales Problem der westlichen Kriegsallianz wider: Sie hat sich übernommen, als sie 2004 die drei baltischen Staaten aufnahm.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ein Farmer in Rio Pardo im Staat Rondonia beim Melken einer Kuh
    Kampf um Land in Brasilien

    Der kollektive Gedanke

    Wiederaneignung. Über die revolutionäre Bauern- und Landlosenbewegung in Brasilien.
    Von Kristian Stemmler
  • #UnblockCuba

    Zeichen der Solidarität

    Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hat sich am Sonnabend für die Unterstützung irischer Solidaritätsgruppen bedankt, die auf dem Black Mountain bei Belfast einen Tag zuvor eine riesige kubanische Flagge angebracht hatten.