Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.

Ausland

20.06.2024

  • Erst die Partei nach rechts gerissen, nun auf Fang der dabei ver...
    Großbritannien

    Neuer Zentrismus

    Großbritannien: In ihrem Wahlprogramm gibt Labour sich sozial. Ein Bekenntnis zur Zweistaatenlösung soll verlorene muslimische Wähler zurückgewinnen.
    Von Dieter Reinisch
  • Weil die Stromversorgung nicht gesichert ist, greifen auch Landw...
    Naher Osten

    Schwierige Erholung

    Mit viel Improvisationsgeist versucht Syriens Wirtschaft den Wiederaufbau. Eine Kurzreportage aus Damaskus und Aleppo.
    Von Karin Leukefeld, Aleppo
  • Festlich empfangen: Putin am Mittwoch in Pjöngjang
    Putin-Besuch in Pjöngjang

    Hoher Besuch in Pjöngjang

    Pjöngjang: Gegenseitige Verteidigung gegen Angriffe von Drittstaaten und strategische Partnerschaft während Putins Besuch in der DVRK beschlossen.
    Von Mawuena Martens
  • Der MFP-Ministerpräsidentenkandidat Pita Limjaroenrat bei einer ...
    Thailand

    Royalisten für Parteiverbot

    In Thailand wird vom Verfassungsgericht eine Entscheidung über einen Verbotsantrag gegen die größte Oppositionspartei und Wahlsiegerin von 2023 erwartet. Auch der Premier könnte durch die Richter abgesetzt werden.
    Von Thomas Berger
  • Durch israelische Luftangriffe zerstörtes Gebäude im Süden Liban...
    Nahostkonflikt

    Angriffsplan beschlossen

    Israels Armee beschließt Angriffsplan gegen Libanon. Hisbollah veröffentlicht Drohnenaufnahmen, US-Vermittlungsversuchen droht Scheitern.
    Von Wiebke Diehl
  • Ärgert Labour: George Galloway (London, 30.4.2024)
    Großbritannien

    Zersplitterte Linke

    Unabhängige Kandidaten machen Druck von links auf Starmer-Rechte. In manchen Wahlkreisen graben sie einander allerdings das Wasser ab.
    Von Dieter Reinisch
  • Warnungen israelischer Militärs gegen einen konventionellen Krie...

    Spiel mit dem Feuer

    Je länger sich der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu weigert, den nicht zu gewinnenden Krieg im Gazastreifen zu beenden, desto größer wird die Gefahr einer umfassenden regionalen Konfrontation.
    Von Wiebke Diehl
  • Gemeinsame Übung von schwedischem und US-Militär in der Nähe von...
    NATO-Kriegsvorbereitung

    Zugang zur Ostflanke

    Das schwedische Parlament hat ein Militärabkommen mit den USA gebilligt, das die Stationierung von US-Truppen erlaubt. Damit wird Nordeuropa zur Aufmarschzone für die US-Streitkräfte in Richtung russischer Grenze.
    Von Jörg Kronauer
  • Verfassungsreform in Italien

    Meloni macht ernst

    In Italien hat das Parlament die Regionalautonomie beschlossen. Derweil strebt die rechte Ministerpräsidentin Giorgia Meloni einen Verfassungsumbau, um sich künftig nicht mehr vom Parlament wählen lassen zu müssen.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Anhörung von Eva Kaili: Für einen Moment standen auch die Machen...
    Korruption in Brüssel

    Marokko kann aufatmen

    Die belgische Justiz hat entschieden, nicht weiter gegen zwei marokkanische Verantwortliche in einem EU-Skandal vorzugehen. Andere Angeklagte sehen sich aufgrund ihrer Immunität als Parlamentarier zu Unrecht belangt.
    Von Jörg Tiedjen
  • Argentinien

    ¡Libertad!

    Der argentinische Senat hat ein Gesetzespaket gebilligt, das die Ausrufung des wirtschaftlichen Notstands, Rentenkürzungen und die Aufweichung von Arbeitnehmerrechten erlaubt. Dagegen hatte es Massenproteste gegeben.