1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!

Regio: Ruanda

  • 01.03.2021
    Ausland:
    Afrika

    Mörderische Ausbeutung

    DR Kongo: Schnelle Schuldzuweisungen nach Mord an italienischem Botschafter. Hinter ausufernder Gewalt steht Kampf um Rohstoffe
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 02.12.2020
    Feuilleton:
    Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
    Von
  • 19.08.2020
    Ausland:
    Deutsche Kolonialherrschaft

    Burundi verlangt Reparationen

    Ostafrikanisches Land will von Belgien und BRD Kompensation für Folgen der Kolonialherrschaft
    Von Christian Selz
  • 23.05.2020
    Ausland:
    Genozid Ruanda

    Offene Fragen

    Frankreich in Erklärungsnot nach Verhaftung von Financier des Völkermords in Ruanda. Félicien Kabuga lebte unbehelligt in Paris
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 15.07.2019
    Thema:
    Ruanda

    Mehr als ein ethnischer Konflikt

    Der Völkermord in Ruanda hat eine lange koloniale Vorgeschichte, die bis heute nicht aufgearbeitet ist. Statt dessen werden die Greueltaten zur Rechtfertigung neuer Kriege genutzt
    Von Christian Selz
  • 11.07.2019
    Kapital & Arbeit:
    Kapitalismus

    Afrika geht an den Start

    54 Staaten, 1,2 Milliarden Einwohner mit Kurs Industrialisierung. 2020 tritt kontinentales Freihandelsabkommen in Kraft
    Von Jörg Kronauer
  • 06.04.2019
    Ausland:
    Frankreich

    Gedenken an Völkermord

    Ruanda: Macron schlägt Einladung zur Erinnerungsfeier aus – lenkt ein bei Öffnung französischer Archive
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • 12.03.2019
    Thema:
    Afrikanisches Kino

    Im Zerrspiegel

    Das diesjährige Filmfestival Fespaco in Burkina Faso reflektierte den Kreislauf aus imperialistischem Größenwahn, sozialer und wirtschaftlicher Katastrophe, Terror und Flucht in Afrika nur indirekt
    Von Arnold Schölzel

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.