Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Regio: Ruanda

  • 15.07.2019
    Thema
    Ruanda

    Mehr als ein ethnischer Konflikt

    Der Völkermord in Ruanda hat eine lange koloniale Vorgeschichte, die bis heute nicht aufgearbeitet ist. Statt dessen werden die Greueltaten zur Rechtfertigung neuer Kriege genutzt

    Christian Selz
  • 11.07.2019
    Kapital & Arbeit
    Kapitalismus

    Afrika geht an den Start

    54 Staaten, 1,2 Milliarden Einwohner mit Kurs Industrialisierung. 2020 tritt kontinentales Freihandelsabkommen in Kraft

    Jörg Kronauer
  • 06.04.2019
    Ausland
    Frankreich

    Gedenken an Völkermord

    Ruanda: Macron schlägt Einladung zur Erinnerungsfeier aus – lenkt ein bei Öffnung französischer Archive

    Hansgeorg Hermann, Paris
  • 12.03.2019
    Thema
    Afrikanisches Kino

    Im Zerrspiegel

    Das diesjährige Filmfestival Fespaco in Burkina Faso reflektierte den Kreislauf aus imperialistischem Größenwahn, sozialer und wirtschaftlicher Katastrophe, Terror und Flucht in Afrika nur indirekt

    Arnold Schölzel
  • 03.09.2018
    Schwerpunkt
    FOCAC 2018

    Keine Verlierer?

    Chinesisch-afrikanisches Kooperationsforum beginnt in Beijing. Wissenstransfer und Infrastrukturprojekte im Fokus

    Jörg Kronauer
  • 01.09.2018
    Ausland
    Ruanda wählt neues Parlament

    Kleine Schritte

    Bei der Parlamentswahlen in Ruanda hofft die Opposition auf Achtungserfolge

    Gerrit Hoekman
  • 19.07.2018
    Ausland
    Rundreise

    Xi auf Tournee durch Afrika

    Chinas Präsident nutzt Weg zum BRICS-Gipfel in Johannesburg, um Handelsbeziehungen auszubauen

    Georges Hallermayer
  • 05.06.2018
    Ausland
    Burundi

    Esel als Retourkutsche

    Diplomatische Krise zwischen Frankreich und Burundi. Paris bildet aber weiter Armee des Landes aus

    Gerrit Hoekman