Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 18. Januar 2021, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Bauernproteste

    Agromultis am Pranger

    Bündnis »Wir haben es satt!« demonstriert in Berlin. Konzernfreundliche Politik von Landwirtschaftsministerin Klöckner im Visier.
    Von Julian Städing

Aktuelle Meldungen

  • Merkels Nachlass

    Am Ende lief es reibungslos. Armin Laschet wurde von den Delegierten der CDU zum neuen Vorsitzenden gewählt. Damit ist es der Kanzlerin erneut gelungen, ihren Favoriten durchzusetzen.
    Von Simon Zeise
  • Porträt 1 Kommentare

    Grenellino des Tages: Andrij Melnyk

    US-Vertreter Grenell ist weg und die Rolle der diplomatischen Krawallschachtel zu besetzen. Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Deutschland, hat das erkannt.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kampf der Landarbeiter

    Brisante Pattsituation

    Indiens Oberster Gerichtshof legt Agrargesetze auf Eis. Bauernproteste gehen weiter.
    Von Martin Haffke
  • Bauernproteste in Indien

    Den Launen des Marktes ausgesetzt

    Indien: Bauern fürchten deutliche Verschlechterung ihrer Situation durch geplante Agrargesetze.
    Von Martin Haffke
  • Deutsche Misere

    Mit Blut und Eisen

    Heute vor 150 Jahren fand im Spiegelsaal des Versailler Schlosses mit der Kaiserproklamation der Gründungsakt des Deutschen Reiches statt.
    Von Jan Pehrke
  • Wahlsieg für Laschet

    Das kleinere Übel

    CDU-Bundesparteitag: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet nach Onlinewahl neuer Parteichef. Merz bot sich nach Niederlage als Minister an.
    Von Kristian Stemmler
  • Armut in Coronazeiten

    Pandemische Verelendung

    Immer mehr Kältetote in Deutschland: Verein für Wohnungslosenhilfe kritisiert fehlende Unterstützung für Obdachlose.
    Von Susan Bonath
  • Folgen der Coronapandemie

    Schuldenerlass angepeilt

    Finanzminister Scholz fordert »Stunde Null« für Kommunen. Widerstand aus Baden-Württemberg und Bayern.
    Von Steffen Stierle
  • »Verkehrswende« in Brandenburg

    »Es wird hart werden, aber wir können es schaffen«

    Brandenburg: Volksinitiative für »Verkehrswende« rechnet mit wenig Entgegenkommen der Regierung. Ein Gespräch mit Anja Hänel vom ökologischen Verkehrsclub VCD in Brandenburg.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Aggressionen aus Washington 1 Kommentare

    Erneute US-Attacke auf Kuba

    Scheidende Trump-Regierung verhängt Sanktionen gegen Innenministerium in Havanna.
    Von Volker Hermsdorf
  • Flüchtlingskarawane

    Unaufhaltsam

    Auf ihrem Marsch in Richtung USA haben mittlerweile mindestens 9.000 honduranische Flüchtlinge das Nachbarland Guatemala erreicht.
  • Niederlande 1 Kommentare

    Rücktritt aus Kalkül

    Niederländische Regierung stolpert über Kindergeldaffäre. Kabinett bleibt bis Wahl im März kommissarisch im Amt.
    Von Gerrit Hoekman
  • Korruption und Klassenhass

    Nur das Billigste

    Großbritannien: Skandal um Nahrungsmittelpakete für arme Schüler. Verantwortliches Unternehmen mit guten Beziehungen zur Regierung.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Organisiertes Verbrechen

    Mammutprozess gegen Mafia

    Italien: ’Ndrangheta-Clan vor Gericht. Verbindungen in Politik und Justiz.
    Von Gerhard Feldbauer

Ein Land, in dem ein Bergmannssohn gegen einen Blackrock-­Millionär gewinnt, ist auch ein Land, in dem die SPD 158 Jahre lang genau dafür gekämpft hat.

Robin Mesarosch, SPD-Bundestagskandidat, am Sonnabend über den Kurzbotschaftendienst Twitter zur Wahl Armin Laschets zum CDU-Parteivorsitzenden
  • Kapitaloffensive

    Attacke auf Arbeiter

    Britische Regierung will den »Brexit« für den Abbau von Beschäftigtenrechten nutzen. Gewerkschaften kündigen Widerstand an.
    Von Christian Bunke
  • Ideologiekritik

    Fataler Eindruck

    Michael Wengraf kritisiert die linke Kapitulation vor dem Neoliberalismus und findet freundliche Worte für rechte »Populisten«.
    Von Konrad Lotter
  • Linke in Lateinamerika

    Konstruierte Beziehung

    Klaus Meschkat über den »Staatssozialismus« und Lateinamerikas Linke.
    Von Dieter Boris

Kurz notiert

  • Datei »Gewalttäter Sport«

    Fans im Visier

    Trotz »Geisterspielen«: Behörden sammeln weiter Daten über Fußballanhänger. Fanhilfen und Anwälte kritisieren Praxis. Grüne Arbeitsgruppe legt Positionspapier vor.
    Von Oliver Rast
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es braucht für wirksame linke Politik zum einen einen langen Atem und zum anderen politische Zielstellungen, mit denen die arbeitenden Menschen etwas anfangen können.«