Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben

Regio: Slowakei

  • 28.11.2020
    Ausland:
    Slowakei

    Kriminell in Bratislava

    Slowakei: Regierung verschärft antikommunistische Gesetzgebung. KP kündigt rechtliche Schritte an
    Von Matthias István Köhler
  • 28.08.2020
    Ausland:
    Polizeigewalt

    Kultur des Schweigens

    Belgien: Tödliche Polizeigewalt gegen Slowaken offenbar von damaligem Innenminister vertuscht
    Von Gerrit Hoekman
  • 24.07.2020
    Ausland:
    Slowakei

    Angst vor der Lawine

    Slowakei: Ministerpräsident stellt sich Misstrauensvotum. Rechte halten ihm die Stange
    Von Matthias István Köhler
  • 18.07.2020
    Ausland:
    Slowakei

    Gewissen ohne Titel

    Slowakei: Regierung wegen mehrerer Plagiatsaffären in der Krise. Premier schließt Rücktritt vorerst aus
    Von Matthias István Köhler
  • 04.06.2020
    Thema:
    Geschichte Ungarns

    Ein dreifach Nein

    Vor 100 Jahren wurde der Vertrag von Trianon unterzeichnet. Ungarn verlor zwei Drittel seines Territoriums. Die Regierung in Budapest übte sich in Revanchismus. Viktor Orban knüpft daran mit einem Denkmal an
    Von Christian Stappenbeck
  • 03.03.2020
    Ausland:
    Slowakei

    Taliban in Bratislava

    Slowakei: »Antikorruptionskämpfer« gewinnt Wahlen. Linke fürchten »konservative Revolution«
    Von Matthias István Köhler

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!