3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €

Regio: Benin

  • 12.07.2021
    Feuilleton:
    Kolonialkunst

    Die Vergangenheit ans Licht holen

    Mit »Afrikas Kampf um seine Kunst« setzt sich die französische Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy für Restitution ein
    Von Gerd-Rüdiger Hoffmann
  • 14.10.2019
    Inland:
    »Mieten? Ja Wat denn?!«

    Wohnen statt Luxus

    Frankfurter AStA organisierte Protestcamp gegen Wohnungsmangel
    Von Sophia Pöhlmann
  • 27.04.2018
    Thema:
    Raubkunst

    Gefangen in Wilhelms Schloss

    Frankreichs Präsident Macron denkt an die Rückgabe der Raubkunst aus den Kolonien. Doch bei Angela Merkel stieß er damit kürzlich im sogenannten Humboldtforum auf taube Ohren
    Von Otto Köhler
  • 24.05.2017
    Feuilleton:
    Kino

    Ford Galaxie in Flammen

    Zigaretten-, Punkrock- und Feminismus-Diskurs (Klassenkampf und klitoraler Orgasmus in einem Absatz): »20th Century Women« ist fast schon ein Wunder
    Von Peer Schmitt
  • 26.07.2016
    Ausland:

    Hilfe für Haftar

    Tod von drei Franzosen beweist illegale Anwesenheit von NATO-Soldaten in Libyen. Proteste in Tripolis und anderen Städten
    Von Knut Mellenthin
  • 26.06.2014
    Kapital & Arbeit:

    Entwicklung ist Geschäft

    In Afrika entstehen »blaue Zonen« unter Regie französischer Konzerne. China baut mit Unterstützung aus Paris an erster »nachhaltiger Stadt«
    Von Georges Hallermayer
  • 30.08.2011
    Inland:

    Flüchtlinge opponieren

    Aktivisten von »The Voice« verstoßen demonstrativ gegen »Sondergesetze« zur Residenzpflicht
    Von Gitta Düperthal
    • 1
    • 2

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!