Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben

Regio: Namibia

  • 13.03.2019
    Feuilleton
    Theater

    Die gespielte Debatte

    Deutsche Kolonialverbrechen, moralische Aufladung: »Herero_Nama« am Schauspiel Köln

    Hans-Christoph Zimmermann
  • 09.03.2019
    Ausland
    Kolonialverbrechen

    Völkermord juristisch irrelevant

    US-Gericht weist Klage von Herero und Nama gegen Deutschland ab

    Christian Selz, Kapstadt
  • 04.12.2018
    Inland
    Kolonialgeschichte

    »Künstler sind weder neutral noch unschuldig«

    Hamburg: Ausstellung über deutschen Kolonialismus aus namibischer Perspektive. Gespräch mit Nashilongweshipwe Mushaandja

    Fabian Lehmann
  • 10.11.2018
    Wochenendbeilage
    Bildende Kunst

    Ort für Kreativität

    Mit dem Blick in die Welt: Eine Kunstschule in Namibia geht besondere Wege

    Wolfgang Sréter
  • 07.09.2018
    Thema
    Berliner Schloss

    Dafür ist die Mauer auf

    Der 9. November 1989 war ein schöner Tag für alle Deutschen. Doch der 9. November 2019 wird der allerschönste. Da öffnet, wenn alles klappt, Wilhelms Schloss wieder seine Pforten

    Otto Köhler
  • 30.08.2018
    Inland
    Geschichtspolitik

    Halbherzige Zeremonie

    Übergabe von Gebeinen ermordeter Herero und Nama in Berliner Friedrichstadtkirche. Bundesregierung verweigert Entschädigung

    Milan Nowak
  • 28.08.2018
    Inland
    Deutscher Kolonialismus

    Gedenken ohne Opfervertreter

    Repräsentanten der Herero und Nama weiter von Zeremonie zur Rückgabe der Gebeine ihrer Vorfahren an namibische Regierung ausgeschlossen

    Jana Frielinghaus
  • 13.08.2018
    Kapital & Arbeit
    Marktmacht

    Kapitulation eines Multis

    Südafrikas Einzelhandelsriese Shoprite spielt in Namibia seine wirtschaftliche Stärke aus. Jetzt musste der Konzern vor Widerstand zurückweichen

    Georges Hallermayer