Thema

21.01.2017
  • Planung und Ausführung der Vernichtung – die Villa am Wannsee, w...
    75. Jahrestag der Wannseekonferenz

    Eine unabweisbare Frage

    Die Geschichte des faschistischen deutschen Massenmords an den europäischen Jüdinnen und Juden ist breit erforscht. Die Motivation aber beschäftigt die Historiker nur am Rande

    Von Kurt Pätzold
20.01.2017
  • Unter der Regierung Obama wurde der Luftkrieg, vor allem mittels...
    US-Präsidentschaft

    Eine fatale Bilanz

    Barack Obama trat 2009 als ein vermeintlicher Präsident des Friedens an. Statt dessen eskalierte er den »Krieg gegen den Terror«

    Von Knut Mellenthin
19.01.2017
  • Für »ethnische Säuberungen« und ein »arisches« Amerika – der Anf...
    Rechte in den USA

    McCarthy lässt grüßen

    Rechtskonservative Websiten in den USA denunzieren auf einer Liste fortschrittliche Professoren. Seit geraumer Zeit gewinnt die Rechte an den dortigen Universitäten an Einfluss.

    Von Jürgen Heiser
18.01.2017
  • Wenn die Wirklichkeit mit der Vorstellung von ihr in Konflikt ge...
    Philosophie

    Ein Modell der Wirklichkeit

    Vorabdruck. Einheit und Widerspruch. Über Theorie und Erscheinung der Dialektik

    Von Hans Heinz Holz
17.01.2017
  • Klaus Ensikat, geboren am 16. Januar 1937 in Berlin
    Buchkunst

    Nachdenklich, heiter, bildend

    Vom Zeichnen als Kultur und vom Zeichner als Künstler. Dem Grafiker und Illustrator Klaus Ensikat zum 80. Geburtstag

    Von Harald Kretzschmar
16.01.2017
  • Auslandseinsätze der Bundeswehr? »In dieser Frage nicht einen Mi...
    Rosa-Luxemburg-Konferenz

    »Mit denen nicht«

    Über Sinn oder Unsinn einer Beteiligung der Partei Die Linke an einer Regierung mit SPD und Grünen. Auszüge aus der Podiumsdiskussion auf der XXII. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

14.01.2017
  • Die rassistischen Mobilisierungen durch Pegida, die Deutschland ...
    Aneignung linker Energien von rechts

    Das Gespenst des Populismus

    Der Kapitalismus zerstört das Bekannte und Traditionelle. Viele Menschen erfahren das als existentielle Verunsicherung

    Von Götz Eisenberg
13.01.2017
  • Noch hat die unbedingte Ablehnung deutscher Militäreinsätze inne...
    Kritik linker Regierungsbeteiligung

    Die Geschäfte der anderen

    Das Mitregieren fortschrittlicher Parteien im kapitalistischen Staat hat allermeist unschöne Folgen. Es sollte historischen Ausnahmesituationen vorbehalten bleiben

    Von Patrik Köbele
  • Noch hat die unbedingte Ablehnung deutscher Militäreinsätze inne...

    Die Geschäfte der anderen

    Wenn fortschrittliche Parteien im Kapitalismus mitregieren, hat das in aller Regel unschöne Folgen. Es sollte historischen Ausnahmesituationen vorbehalten bleiben. Die bestehen gegenwärtig jedoch nicht

    Von Patrik Köbele
12.01.2017
  • Eine breite außerparlamentarische Bewegung ist Voraussetzung, um...
    Linke Regierungsbeteiligung

    Für die Zukunft kämpfen

    Ohne Alternativen zum Finanzmarktkapitalismus werden linke Regierungsbeteiligungen nicht helfen, den Rechtsruck zu stoppen

    Von Bernd Riexinger
11.01.2017
  • Erdogan läßt sich den Weg zur Willkürherrschaft freiknüppeln und...
    Erdogans Türkei

    Eine Diktatur errichten

    Erdogan strebt mit seiner »neuen Türkei« eine »türkisch-islamische« Synthese an. Die Einführung einer Präsidialverfassung dürfte den bürgerlichen Freiheitsrechten endgültig den Garaus machen

    Von Peter Schaber
10.01.2017
  • Arnaldo Otegi zusammen mit dem katalanischen Aktivisten David Fe...
    Baskenland

    Prozess ohne Partner

    2011 erklärte die baskische ETA das Ende ihres bewaffneten Kampfes. Die politischen Organisationen der baskischen Unabhängigkeitsbewegung setzen auf einen Friedensprozess

    Von Arnaldo Otegi
09.01.2017
  • Unter dem Motto »Mehr von uns ist besser für alle« streikten die...
    Gesundheitspolitik

    Das Krankenhaus als Fabrik

    Die Einführung der Fallpauschalen ermöglichte den Zugriff des Kapitals auf die Kliniken – mit gravierenden Folgen für Personal und Patienten

    Von Thomas Kunkel