Thema

21.07.2017
  • Grenzenlos solidarisch. Mindestens 76.000 Menschen demonstrierte...
    G20-Proteste

    Großer Erfolg

    Die Ausschreitungen von Hamburg haben die gelungenen Proteste völlig überlagert. Doch der wirkliche Widerstand muss im Mittelpunkt stehen

    Von Florian Wilde
20.07.2017
  • Ein Freund des Neuen. »Ich habe das Gefühl, dass die Weltseele e...
    Musikgeschichte

    »Das Dynamit in Beethoven verdeutlichen«

    Der Dirigent und Komponist Michael Gielen feiert heute seinen 90. Geburtstag. Ein Gespräch über musikalische Tradition, Hörgewohnheiten und Beethoven

    Von Elvira Seiwert, Paul Fiebig
19.07.2017
  • »Schandausstellungen« organisierten die Nazis bereits ab 1933. 8...
    Kunstgeschichte

    Münchner Schreckenskammer

    Am 19. Juli 1937 wurde in München die Wanderausstellung »Entartete Kunst« eröffnet. Sie zeigte Gemälde, Skulpturen und Grafiken moderner Künstler, die als »undeutsch« verunglimpft ...

    Von Horsta Krum
18.07.2017
  • Den Eintritt in die kommunistische Partei bzw. die »Entwicklung ...
    Marxismus

    Wandel inmitten der Weltkrise

    Eine Entwicklung zum »orthodoxen Marxismus«. Lehr- und Wanderjahre des jungen Georg Lukács.

    Von Erich Hahn
17.07.2017
  • 1967 attestierte sie den Deutschen im Buch »Die Unfähigkeit zu t...
    Psychoanalyse und Gesellschaft

    Die Mühsal der Emanzipation

    Sie holte Sigmund Freuds Lehre nach dem Faschismus zurück nach Deutschland. Der Psychoanalytikerin und Feministin Margarete Mitscherlich-Nielsen zum 100. Geburtstag

    Von Christiana Puschak
15.07.2017
  • »Ich habe das, was mir in Ideen und Menschen das höchste war, al...
    Walter Benjamin

    Dualistisches Denken

    Reformpädagogik und Judentum. Über die intellektuelle Entwicklung des jungen Walter Benjamin aus Anlass seines 125. Geburtstags

    Von Jochen Schwenk
14.07.2017
  • Interessenallianz: US-Spezialkräfte mit einem Kämpfer der Volksv...
    Für den Erhalt Syriens

    Washingtons Bodentruppen

    Wie die kurdischen Volksverteidigungskräfte in die von den USA gestellte Falle getappt sind.

    Von Karin Leukefeld
  • Taktisches Bündnis gegen den IS: Kämpferinnen der YPG bei Hasaka...
    Kurdistan-Debatte

    Gerechter Krieg

    Der rein geopolitische Blick verkennt die Dynamik des Volkskrieges in Nordsyrien

    Von Nick Brauns
13.07.2017
  • Der Verschwörer. Die bundesdeutsche Forschung will immer noch gl...
    Industrielle im Krieg

    Der Staatsstreich

    Heute vor hundert Jahren wurde Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg zum Rücktritt gezwungen.

    Von Otto Köhler
12.07.2017
  • Der endgültige Abschied des Ostens? Was auch immer der Volksbühn...
    Theatergeschichte

    Preußische Partisanen

    Noch steht ein Rad in Avignon, aber morgen ist endgültig Schluss mit der Intendanz von Frank Castorf an der Berliner Volksbühne

    Von Andreas Hahn und Alexander Reich
11.07.2017
  • Die offizielle Geschichtspolitik in der Bundesrepublik möchte po...
    Zeitgeschichte

    Geschlagen, aber nicht am Ende

    Erich Honecker schreibt an seine Unterstützer. Briefe aus dem Gefängnis

    Von Erich Honecker
10.07.2017
  • Mit sphärischer Perspektive: »Der Tod des Kommissars« (1928) von...
    Sowjetische Kunst

    Aus Avantgarde wird sozialistischer Realismus

    Die bildende Kunst nach der Oktoberrevolution verarbeitete die neuen gesellschaftlichen Verhältnisse der Sowjetmacht unterschiedlich. Über sowjetische Künstlergruppierungen bis zu ihrer Auflösung 1932.

    Von Von Gertraude Sumpf
08.07.2017
  • Streit unter Warenhändlern. Europäische Union und Volksrepublik ...
    Globale Ökonomie

    Die Mär vom Freihandel

    Noch immer bestehen im weltweiten Warenhandel Zollschranken. Doch im Streit um die Freihandelsabkommen geht es um mehr: Westliche Staaten wollen ihr neoliberales Modell unbeschränkter Eigentumsrechte exportieren.

    Von Jörg Goldberg