Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Juli 2020, Nr. 156
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«

Regio: Nigeria

  • 14.02.2020
    Feuilleton:
    Fotografie

    Am Strand

    Fotofgrafien von Akinbode Akinbiyi im Berliner Martin-Gropius-Bau
    Von Maximilian Schäffer
  • 09.01.2020
    Ausland:
    Südafrika

    Konzerninteressen vor Leben

    Freigegebene Dokumente zeigen Londons Reaktion auf Hinrichtung von Saro-Wiwa 1995 in Nigeria
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 27.12.2019
    Feuilleton:
    Literatur

    Liebe in Zeiten von Stacheldraht

    Abubakar Adam Ibrahims Roman »Wo wir stolpern und wo wir fallen« erzählt von einer sexuellen Emanzipation und ihren Folgen
    Von Katharina Bendixen
  • 21.08.2019
    Ausland:
    Piraterie im Golf von Guinea

    Neuer Hotspot im Golf von Guinea

    Piraterie vor Afrika hat sich von Ost nach West verlagert. Kampf um Beteiligung an Ölreichtum
    Von Georges Hallermayer
  • 14.08.2019
    Feuilleton:
    Literatur

    Babys aus Bast

    »Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt«: Lesley Nneka Arimahs Erzählungen sind so eindrücklich wie radikal
    Von Katharina Bendixen
  • 14.05.2019
    Thema:
    Kamerun

    Bewaffneter Wahn

    Unterwegs im Hohen Norden Kameruns, dem Operationsgebiet von Boko Haram
    Von Freya Fraszczak