Regio: Tschechien

  • 08.09.2018
    Wochenendbeilage

    »Seid wachsam!«

    Vor 75 Jahren wurde der tschechische Journalist, Kommunist und antifaschistische Widerstandskämpfer Julius Fucik in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Eine Gedenkrede

  • 21.08.2018
    Thema
    50 Jahre »Prager Frühling«

    Keine angenehme Wahl

    Die »Reformer« in der CSSR wollten den Sozialismus überwinden. Das militärische Eingreifen der UdSSR und ihrer Verbündeten am 21. August 1968 war der Versuch, einer Konterrevolution zuvorzukommen

    Klaus Kukuk
  • 11.08.2018
    Geschichte

    Anno … 33. Woche

  • 04.08.2018
    Thema
    Sowjetunion

    Verlorene Illusionen

    Vor 100 Jahren kam der Russische Bürgerkrieg zu einem ersten Höhepunkt. Als er 1920 zu Ende ging, waren mindestens acht Millionen Menschen tot – und die Bolschewiki hatte eine brutale Lektion in Realpolitik gelernt

    Reinhard Lauterbach
  • 27.07.2018
    Feminismus
    Friedl Dicker 120

    »Leuchtender Stern im Dunkel des Ghettos«

    Von den Nazis ermordet: Die Bauhaus-Künstlerin Friedl Dicker-Brandeis, geboren vor 120 Jahren

    Christiana Puschak
  • 23.07.2018
    Inland
    Rechter Terror

    Rechtsterror – Gefahr nicht gebannt

    Nach Urteil im NSU-Prozess: Gegen militantes Neonazinetzwerk »Combat 18« wird weiter nicht ermittelt

    Gitta Düperthal
  • 20.06.2018
    Ausland
    Tschechien

    »Viel zu lange haben wir uns versteckt«

    Die Kommunisten in Tschechien wollen die Regierung von Ministerpräsident Andrej Babis tolerieren. Ein Gespräch mit Katerina Konecna

    Matthias István Köhler
  • 14.06.2018
    Thema
    Che Guevara

    Probleme des Sozialismus

    Vor 90 Jahren wurde Ernesto Che Guevara geboren. Der argentinisch-kubanische Revolutionär ließ keinen Zweifel an seiner grundsätzlichen Solidarität mit der Sowjetunion. Er sparte aber auch nicht mit Kritik

    André Scheer
  • 1 2 3 ... 33 34 35 >>