Gegründet 1947 Freitag, 18. September 2020, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben

Regio: Westsahara

  • 17.04.2020
    Ausland:
    Westsahara-Konflikt in Coronakrise

    »Es gibt dort keinerlei Mindestabstand«

    Polisario fordert vom marokkanischen Staat die Freilassung politischer Gefangener wegen des Coronavirus. Gespräch mit Nadjat Hamdi
    Von Carmela Negrete
  • 04.01.2020
    Wochenendbeilage:
    Kolonialismus

    »Das Vertrauen in eine friedliche Lösung ist verloren«

    Gespräch mit Laila Fakhouri. Über das ausstehende Unabhängigkeitsreferendum in der Westsahara, Widerstand gegen die Fremdherrschaft und die Rolle der EU
    Von Regina Dietzold und Jörg Tiedjen
  • 28.12.2019
    Wochenendbeilage:
    Ignorierter Krieg

    Die letzte Kolonie Afrikas

    Vergessener Konflikt zwischen Marokko und dem Volk der Sahrauis. Schwindende Hoffnung auf friedliche Lösung. Ein Besuch in Westsahara, Camp Rabouni
    Von Paul Huemer
  • 10.05.2019
    Ausland:
    Sahrauische Autonomie

    »Marokko wollte seinen Standpunkt nicht aufgeben«

    Verhandlungen über Westsahara gehen in dritte Runde. Rabat boykottiert Lösung des Konflikts, EU ignoriert Rechtslage. Gespräch mit Jatri Adouh
    Von Jörg Tiedjen
  • 12.04.2019
    Ausland:
    »Unterschiedliche Interpretationen«

    »Die Syrer haben die Einheit des Landes betont«

    Eindrücke von der Mittelmeerkonferenz sozialistischer und kommunistischer Parteien. Ein Gespräch mit Julia Wiedemann
    Von Karin Leukefeld
  • 23.01.2019
    Ausland:
    Westsahara

    Rückschlag für Sahrauis

    EU-Parlament votiert für Ausweitung des Handelsabkommens mit Marokko
    Von Gerrit Hoekman

Jetzt 3 Monate die junge Welt kennenlernen – für 62 € im Protest-Abo.