Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Feuilleton

18.04.2019

  • Szene aus Marie Kreutzers Film »Der Boden unter den Füßen«
    Feminismus im Kapitalismus

    »Man kann keinen Film machen, der allen gefällt«

    Unternehmensberaterin, fürsorgende Schwester, Lesbe: Film zeigt verschiedene Frauenrollen. Ein Gespräch mit Marie Kreutzer.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Ein letzter stechender Blick: Rächer Fabrizio Collini (Franco Ne...
    Kino

    Wo er das herhat

    Brauner Sumpf: Die Verfilmung von Ferdinand von Schirachs »Der Fall Collini«
    Von André Weikard
  • Ein bisschen wunderlich: Johann Sebastian Bachs Verkündigungsmus...
    Musik

    So schön still hier

    Minimalmatthäus: Paul McCreesh lässt bei seiner Bach-Interpretation in Wroclaw einfach mal den Chor weg.
    Von Reinhard Lauterbach
  • junge Welt vor 20 Jahren: Die Serben stehen zusammen gegen die N...
    Jugoslawienkrieg

    Besetzer und Bedenkenträger

    Während PDS-Spitzenpolitiker vorübergehend ein Kreiswehrersatzamt besetzten, hat Wahlkampfleiter Andre Brie erste Bedenken. Er mahne zur verbalen Zurückhaltung gegenüber SPD und Grünen.
    Von Rüdiger Göbel
  • Knucklehead #2 (Lloyd Avery II) ist auf der Jagd: »Boyz n the Ho...
    Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Die Deutschen« habe Wladimir Putin in seiner Zeit als KGB-Agent...

    Nachschlag: ZDF und der Putin

    Die Reduktion »Russland ist Putin, Putin ist Russland« kommt gelegen: So müssen sich bundesdeutsche Geschäftemacher und ihre Freunde in der Politik nur noch die Frage stellen, wie Präsident Wladimir Putin »tickt«.