Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gipfelsturm

Die Krise heißt G7

G7-Gipfel: Großdemonstration in München, Protestfarce in Elmau. Polizei beschlagnahmt nach Datenleak Server der Piratenpartei.
Von Nick Brauns, München
Online extra
G7 Gipfel

Polizeischikane gegen Presse

Trotz Akkreditierung: Beamte filzen jW-Reporter und nehmen Auto auseinander Von David Maiwald und Raphaël Schmeller

G7 Gipfel in Elmau

Hinweise und Kontakt zur Redaktion unter:

G7@jungewelt.de

030-536355-77

Hintergrund: G7 Gipfel in Elmau

Gipfelsturm auf Elmau

Dokumentenleak vor Gipfel

Geheime Polizeiunterlagen vom G7-Treffen 2015 im Internet aufgetaucht. Gipfelgegner ringen um Umgang mit schikanösen Auflagen.
Von Felix Jota
München

Nachdenken über Alternativen

Auf Gegengipfel zum G7 Treffen werden Ursachen der weltweiten sozialen Ungleichheit diskutiert
Von Nick Brauns

Aktuelle Meldungen

Moskau legt nach

Die aktuelle Situation mit der im Frühsommer 1941 zu vergleichen hat nicht nur die Funktion, die emotionale Latte für die russische Bevölkerung hochzulegen.
Von Reinhard Lauterbach
»Wirtschafts-NATO«

Russland dominiert G7

Machtkampf mit Moskau im Zentrum von Gipfeltreffen in Elmau. Zentraler Konflikt bleibt jedoch Auseinandersetzung mit China.
Von Jörg Kronauer
Gegengewicht zu G7

Des Westens Spaßverderber

AboBRICS-Gipfel zeigt, dass Russland weltweit keineswegs isoliert ist.
Von Jörg Kronauer
Bundesparteitag

Beifall zum Niedergang

Erfurt: Linke-Parteitag beginnt mit Rede der Vorsitzenden und Generaldebatte. Laut Mandatsprüfungskommission nur 458 von 575 Delegierten vor Ort.
Von Nico Popp, Erfurt
Wohnungspolitik

Ungeschützte Milieus

Bundestag: Ampelkoalition blockiert Linke-Gesetzentwurf zur Wiedereinführung des Vorkaufsrechts – Mieterbund fordert generelles Eingriffsrecht für Kommunen. Von Oliver Rast
Coronapandemie in der BRD

Preisschild für Schnelltests

Gesundheitsminister kappt Vollsubvention für »Bürgertests«. Wer nicht zu einer Risikogruppe gehört, soll künftig drei Euro zahlen. Von Marc Bebenroth
Erinnerungspolitik

Präsidiales Gedenken

Zum 100. Jahrestag der Ermordung des damaligen Reichsaußenministers Walther Rathenau durch die Hand faschistischer Attentäter gedachte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Freitag Person und Tat.
Luftverkehr

Guter Zeitpunkt für Streiks

AboWegen Personalmangel vor Kollaps: Deutsche Flughäfen hoffen auf Bundespolizei und türkische Arbeiter. Von Alexander Reich
Verbrechen der Nazis

Aufarbeitung im Zwielicht

AboDokumentationszentrum zur Erinnerung an deutsche Besatzungsverbrechen geplant. Kritik von Linke-Politikern. Von Boris Gabler
Propaganda

Zentrale für politische Blendung

Staatliche Propaganda im Geiste der Aufrüstung und Feindbildbestimmung. Unterrichtsmaterialien zum Krieg in der Ukraine. Von Michael Klundt
Waffenlieferung

Gedenken à la Berlin

Jahrestag des Überfalls auf Sowjetunion: Bundesregierung meldet Ankunft von Panzerhaubitzen in der Ukraine. US-Agentur diskutiert Entkolonialisierung Russlands. Von Arnold Schölzel
Krieg in der Ukraine

Geländegewinne im Donbass

Ukraine zieht Truppen aus Sewerodonezk zurück. Einkesselung droht bei Lissitschansk.
Von Reinhard Lauterbach
Abrüstung

Nuklearmächte blockieren

Erste Atomwaffenkonferenz in Wien: Ein Drittel der UN-Mitglieder für Verbot. NATO gegen Vertrag. Von Knut Mellenthin
Afrika und der Ukraine-Krieg

Botschaft ins Nichts

AboUkrainischer Präsident Selenskij spricht vor Afrikanischer Union. Große Mehrheit der Staatschefs bleibt fern. Von Christian Selz, Kapstadt
Proteste gegen NATO

Ungestört dinieren

Spanien: Regionalregierung verbietet Demonstrationen gegen NATO-Gipfel in Madrid. Grund ist ein Abendessen der Kriegstreiber. Von Carmela Negrete
Westliche Kriegsallianz

»Schwedische Soldaten werden töten«

NATO-Beitritt macht Rolle des Landes als diplomatische Kraft unmöglich. Mehr Repressionen gegen kurdische Bewegung. Ein Gespräch mit Povel Johansson, Vorsitzender der Kommunistischen Partei Schwedens. Interview: Gabriel Kuhn
Bahnstreik in UK

Geldregen für Aktionäre

AboBahnstreik in Großbritannien: Konzerne schütteten 2021 fast eine Milliarde Euro aus. Von Matthias István Köhler
jW-Probeabo

Die besten Werbeträger

Leser der jungen Welt können die Zeitung weiterempfehlen, weil sie ihre Vorteile kennen.
Von Kommunikation & Aktion
Videos von jW-Veranstaltungen

Im Bild festgehalten

Aufzeichnungen von Veranstaltungen der Tageszeitung junge Welt nun verfügbar.
Von Kommunikation & Aktion
Energiesicherheit und Sanktionen

Test für Kriegswirtschaft

»Mit Sorge blicken Energieversorger und Politik jetzt auf die zehntägige Routinewartung von Nord Stream 1, die am 11. Juli beginnt.«
Von Klaus Fischer
Literaturgeschichte

Wahn und Wirklichkeit

AboDer Autor des »Fräuleins von Scuderi« war ein Meister des Phantastischen. E. T. A. Hoffmann zum 200. Todestag
Von Arnd Beise

Tag der Trauer

In Russland ist am Mittwoch an den Angriff des faschistischen Deutschland vor 81 Jahren erinnert worden.

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Es ist die Aufgabe der Linken, wenn sie überleben will, die Menschen davon zu überzeugen, für einen Politik- bzw. einen Systemwechsel auf die Straße zu gehen«
G7

Auf bayerische Art

Beim G7-Treffen vor 30 Jahren in München ging die Polizei brutal gegen Proteste vor.
Von Nick Brauns
Literatur

Was das Herz wärmt

Gewonnen, bevors losgeht: Die ersten Tage beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Von Peter Wawerzinek
Tagebuch – In dieser großen Zeit

Habeck beim Dealer. Von Pierre Deason-Tomory

AboKanzler Scholz ist vom Vierkönigstreffen in Kiew zurückgekehrt. Weihrauch hatte er dem Gastgeber keinen mitgebracht, Gold auch nicht, drum schaute der auch myrrhisch. Von Pierre Deason-Tomory

Nachschlag: »Can you fix it?«

Er ist Mechaniker, sie Schriftstellerin. Sie hat erster Klasse gebucht. Er ist vom Zwischendeck. Dann geht das Raumschiff kaputt, und sie schaut ihn mit großen Augen an.
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
Pädagogik und Leistungsschau

Am Gängelband von PISA

Vor 20 Jahren erschien die erste nationale Schulleistungsstudie in OECD-Regie. Der »Schock« wirkt bis heute nach – inklusive allerhand »Reformen«
Von Ralf Wurzbacher

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Es ist die Aufgabe der Linken, wenn sie überleben will, die Menschen davon zu überzeugen, für einen Politik- bzw. einen Systemwechsel auf die Straße zu gehen«
Illegale Sportmedizin

»Wir haben um jede Akte kämpfen müssen«

Über die Ermittlungen rund um das »Dopingzentrum« des westdeutschen Spitzensports in Freiburg und die Unterstützung krimineller Machenschaften. Ein Gespräch mit der Kriminologin Letizia Paoli.
Interview: Andreas Müller

Verstaatlichte Oppositionspartei

AboAm 18. September 2019 untersuchten Volker Külow und Ekkehard Lieberam in jW die Ursachen der Wahlniederlagen der Partei Die Linke. Ein Auszug.

Schussbereit

Wenn Führungsmacht, dann überall. Bei solch großer zukünftiger Geschichte muss die Vergangenheit verändert werden.
Von Arnold Schölzel

Grüne Grütze

»Udo, mal was anderes«, lenke ich ab. »Was macht eigentlich die Friedensbewegung?« – »Tja, die Militanten sind vom Staat fertiggemacht worden, und die Blöden hat die Grüne Partei gekapert.«
Von Maxi Wunder

Tag der Trauer

In Russland ist am Mittwoch an den Angriff des faschistischen Deutschland vor 81 Jahren erinnert worden.

Meine Duschzeit habe ich noch mal deutlich verkürzt.

Vizekanzler Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) fordert im am Freitag veröffentlichten Spiegel-Interview zum Energiesparen auf.
Startseite Probeabo