Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Montag, 26. Februar 2024, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Israel - Palästina

Netanjahu will Kontrolle

Gegen Antiregierungsproteste in Tel Aviv geht die Polizei mit Tränengas und Gewalt vor. In Paris treffen sich die Vermittler für Friedensgespräche, und Premier Netanjahu stellt einen radikalen Nachkriegsplan zur Debatte.
Von Gerrit Hoekman
Ukraine-Krieg

NATO-Forderung zum Jahrestag

Kiew verlangt eine Einladung zum Beitritt in das westliche Kriegsbündnis. Führende Christdemokraten wollen die EU derweil militärisch ausbauen – mit Blick auf die Rüstungsindustrie. Von Reinhard Lauterbach
LNG-Terminal vor Rügen

Erstes Spezialschiff in Mukran

Mit der Ankunft kann der Probebetrieb zum Import von Flüssigerdgas beginnen. Eine Genehmigung fehlt allerdings noch, und der Widerstand gegen das Projekt ist ungebrochen. Von Wolfgang Pomrehn

Späte Erkenntnis

Die Chemiewaffenangriffe in Syrien 2015 lösten beinahe einen direkten Angriff der USA auf Damaskus aus. Eine unabhängige Organisation stellte jetzt fest: Es war wohl doch der IS, der das Giftgas verschoss.
Von Karin Leukefeld
Kommentar

Kiffen ohne Profit

Mit der Teillegalisierung von Cannabis darf die Pflanze ab dem 1. April in Non-profit-Clubs angebaut angebaut werden – Großkonzerne bleiben außen vor. Aus einer kapitalismuskritischen Sicht ist das Konzept zu begrüßen.
Von Florian Osuch
Rechte Kundgebung

Putin im Führerbunker

Friedensdemos für den Krieg ...
Von Susann Witt-Stahl
»Digitale-Dienste-Gesetz«

Verschleppte Umsetzung

Deutschland untergräbt neue Regeln für digitale Plattformen. Der vorgelegte Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Vorgaben ist mangelhaft und die Aufsichtsbehörde personell unterausgestattet.
Von Sebastian Edinger
AfD

In Stellung gebracht

Zwei Landesparteitage wählen Führungsspitzen. In Rottweil (NRW) beginnt der Parteitag im Chaos, die Tagungshalle ist überfüllt. Auf einem dritten Parteitag wird ein Kommunalwahlprogramm verabschiedet. Von Henning von Stoltzenberg
Öffentlicher Nahverkehr

BVG-Streik am Montag

AboFür Berlin sieht Verdi Arbeitsniederlegungen erst für Donnerstag und Freitag vor. Nun haben weitere Gewerkschaften bereits für diesen Montag zu einem Ausstand bei der BVG aufgerufen.
Rechter Terror

Gedenken an NSU-Opfer

Rund 400 Menschen haben am Sonnabend in Rostock an den 20. Todestag von Mehmet Turgut erinnert. Der damals 25jährige Turgut war am 25. Februar 2004 bei seiner Arbeit in einem Imbiss von NSU-Mitgliedern ermordet worden.
Krise der Linkspartei

»Es wäre dringend nötig, dass sich das ändert«

Die Linkspartei wird kaum mehr als Antikriegs-Opposition und Anti-Establishment-Partei wahrgenommen. Ein Gespräch mit der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Christine Buchholz. Interview: Nico Popp
LNG-Terminal vor Rügen

Erstes Spezialschiff in Mukran

Mit der Ankunft kann der Probebetrieb zum Import von Flüssigerdgas beginnen. Eine Genehmigung fehlt allerdings noch, und der Widerstand gegen das Projekt ist ungebrochen. Von Wolfgang Pomrehn
Fachmesse Enforce Tac 2024

»Wir wollen die Komplizenschaft aufdecken«

Bayern: Waffenmesse »Enforce Tac« startet in Nürnberg. Erstmals größerer Protest. Ein Gespräch mit Lena Schmailzl, aktiv im Vorbereitungskreis der Demonstration. Interview: Hendrik Pachinger
CDU in Thüringen

Zurück an die Macht

AboDie Christdemokraten haben am Wochenende ihre Liste für die Landtagswahl bestimmt. Spitzenkandidat Mario Voigt schließt eine Koalition mit AfD und Linkspartei aus. Von Kristian Stemmler
Rechte Kundgebung

Putin im Führerbunker

Friedensdemos für den Krieg ... Von Susann Witt-Stahl
Krieg gegen Gaza

Deutsche Mittäter im Visier

Am Freitag hat eine Deutsch-Palästinenserin beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe eine Strafanzeige wegen »Beihilfe zum Völkermord in Gaza« gegen Mitglieder der Bundesregierung erstattet. Von Jamal Iqrith
Kriegsertüchtigung

Ampel zerlegt Sozialstaat

Finanzminister Lindner will Aufrüstung mit Sozialkürzungen finanzieren. Armutsforscher spricht von »sozialpolitischer Zeitenwende«. Von Raphaël Schmeller
Völkerrecht

Besatzung vor Gericht

In einem weiteren Verfahren vor dem Internationalen Gerichtshof gegen Israel wird die jahrzehntelange Unterdrückung Palästinas verhandelt. China hat dabei das Recht auf »bewaffneten Kampf« unterstrichen.
Von Jakob Reimann
Österreich

Exkanzler Kurz schuldig

Der ehemalige Regierungschef ist wegen Falschaussage zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Seine Partei, die konservative ÖVP, gibt sich überrascht, die Verteidigung will in Berufung gehen. Von Dieter Reinisch, Wien
Ukraine-Krieg

NATO-Forderung zum Jahrestag

Kiew verlangt eine Einladung zum Beitritt in das westliche Kriegsbündnis. Führende Christdemokraten wollen die EU derweil militärisch ausbauen – mit Blick auf die Rüstungsindustrie.
Von Reinhard Lauterbach
Alternatives Reisen

Von Pionierinnen und Murales

Reisen bildet. Vier Kontinente und unzählige Geschichten füllen diese Beilage.
Von Ina Sembdner
Alternatives Reisen

»Viele Muralisten beziehen Position«

Abo»Bike Art Tour« durch Cochabamba: Mit dem Fahrrad die Wandgemälde Boliviens entdecken. Ein Gespräch mit Casilda Callejas. Von Pablo Flock
Alternatives Reisen

Eine Kegelbahn in Namibia

AboSand, Diamanten und Zwangsarbeit: Die Mine Kolmannskuppe, errichtet unter deutscher Kolonialherrschaft. Von Tom Beier
Onlineaktionsabo

Aufklärung über viele Kanäle

Die Inhalte der jW erhält man auf vielen Wegen. Mit dem Aktionsabo lässt sich die digitale Ausgabe im Internet und in der App gerade günstig testen.
Von Aktion und Kommunikation
Buchmesse Leipzig

Wir gehören zusammen!

Das junge Welt-Kollektiv freut sich über Ihren Besuch auf der Leipziger Buchmesse.
Von Verlag, Redaktion und Genossenschaft junge Welt
Britisches Gesundheitssystem NHS

Überarbeitet und unterbezahlt

Die Assistenzärzte in England treten für mehrere Tage in den Streik und fordern 35 Prozent mehr Geld. Statt in Gespräche zu gehen, versucht die Regierung, die Misere des Gesundheitswesens auf die Mediziner abzuwälzen.
Von Dieter Reinisch
Lateinamerika

Die libertäre Versuchung

AboVorabdruck. Ein Anarchokapitalist als Präsident. Thesen zu einem argentinischen Phänomen.
Von Dieter Boris und Patrick Eser
Krieg in der Ukraine

Kiewer Konkursverschleppung

Militärische Verschiebungen, politischer Stillstand. Der Ukraine-Krieg geht ins dritte Jahr. Von Reinhard Lauterbach
Literatur

»Lernt schwimmen!«

Der Schriftsteller Erich Kästner war sachlich und moralisch zugleich. Ein Gruß zum 125. Geburtstag. Von Hans Otto Rößer
Klassik

Wagner für Skeptische

Widerstand zwecklos: Nikolai Luganski erwärmt für den deutschesten aller Komponisten.
Von Stefan Siegert
Berlinale

Eine Illusion von Wildnis

AboNicht verurteilen, nicht verteidigen: Romuald Karmakars Dokfilm über den Zürcher Zoo. Von Ronald Kohl
Berlinale

Cannes ist weit weg

Nicht auf der Höhe: Die verdienten Gewinnerfilme der Berlinale und die Tristesse der Dutzendware. Von Holger Römers
Philosophie

»Eine Brücke inmitten von Abgründen«

AboWas treibt junge Leute zur Dialektik? Über die Hans-Heinz-Holz-Tagung 2024. Ein Gespräch mit Mesut Bayraktar, Schriftsteller und Koordinator der Gesellschaft für dialektische Philosophie in Hamburg. Von Bill Wizz
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
Dokumente der Arbeiterbewegung

Ein Gespür für Taktik

Krisen und jähe Wendungen: Der zweite Band der Edition der Briefe von Clara Zetkin liegt vor.
Von Max Brym
Faschismusdebatte

Nicht nur Regierungswechsel

AboEkkehard Lieberam über den Faschismus in Vergangenheit und Gegenwart.
Von Herbert Münchow
Schach

Fast die A-Besetzung

Beim Mitropa-Cup im thüringischen Apolda gelang den deutschen Mannschaften erstmals ein Doppelsieg.
Von Sören Bär

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die chinesische Führung hat schon ziemlich oft gezeigt, wie schnell, flexibel und konsequent sie reagieren kann. Die Bewunderung westlicher Regime hat ihr das nicht eingebracht. «

Elektrisierend

Aus den Höhen der Weltpolitik steigt Stefan Kornelius am Donnerstag in einem SZ-Kommentar herunter zu Julian Assange. Überschrift: »Ein Gefährder«.
Bildreportage

Kampf geht weiter

Anhörung in London: Unterstützer von Assange verwandeln Royal Hight Courts in ein Protestcamp.
Von Ina Sembdner (Text) und Ivett Polyak-Bar Am (Fotos)

Nein, es ist nicht einmal Hass, es ist ­Satanismus, ­Heidentum.

Julija Nawalnaja, Witwe des verstorbenen russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny, am Sonnabend in einer Videobotschaft über den russischen Präsidenten Wladimir Putin
Startseite Probeabo

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!