Titel · Parlament

Flagge zeigen gegen Krieg

Bundestag debattiert über Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Linke-Abgeordnete sorgt für Eklat

Von Michael Merz
»Absurd und an Zynismus kaum noch zu überbieten«: Sevim Dagdelen (Linke) fing sich für das Zeigen der YPG-Fahne eine Rüge ein (Deutscher Bundestag/ Screenshot YouTube)
»Absurd und an Zynismus kaum noch zu überbieten«: Sevim Dagdelen (Linke) fing sich für das Zeigen der YPG-Fahne eine Rüge ein
  • Eine Anhängerin des früheren Präsidenten Rafael Correa am 15. Oktober in Quito (Dolores Ochoa/AP/dpa)
    Ausland · Ecuador

    Correa ante portas

    Ecuadors Expräsident will am Freitag nach Quito zurückkehren und den Kampf gegen die Politik seines Nachfolgers anführen.

    Von Volker Hermsdorf

  • Siemens-Beschäftigte protestierten am Dienstag bei einem Treffen vor dem Reichstag in Berlin gegen die geplante ­Stellenvernichtung (Silas Stein/dpa)
    Inland · Arbeitskampf

    Siemensianer bleiben dran

    Tausende wollen am Donnerstag in Berlin gegen Stellenabbau demonstrieren. Auch Politiker von SPD und Linkspartei schlagen sich auf ihre Seite

    Von Markus Bernhardt

  • Gerry Adams beim Sinn-Féin-Parteitag am Samstag in Dublin (REUTERS/Clodagh Kilcoyne)
    Ausland · Nordirland

    Ein Veränderer

    Der langjährige Präsident der irisch-republikanischen Sinn Féin, Gerry Adams, hat seinen Rückzug angekündigt

    Von Uschi Grandel

  • Schwerpunkt · Rüstungsindustrie

    Wer stoppt die Killerroboter?

    Nach wie vor gibt es kein Verbot von intelligenten Mordmaschinen. Entsprechende Beratungen der Vereinten Nationen blieben ergebnislos.

    Von Thomas Wagner
    Sieht süß aus, ist aber tödlich: Ein Militärroboter der US-Marines, der im Juli 2016 auf der Basis Pendleton, Kalifornien, vorgeführt wird (Lance Cpl. Julien Rodarte, [Public domain], via Wikimedia Commons)
    Sieht süß aus, ist aber tödlich: Ein Militärroboter der US-Marines, der im Juli 2016 auf der Basis Pendleton, Kalifornien, vorgeführt wird

  • God is a bot. Ob dieser Roboter ein Musikgott ist, wissen wir nicht. Einstweilen wird noch einige Zeit vergehen, bis künstliche Intelligenz die der Menschen übertreffen wird (RUNGROJ YONGRIT /EPA)

    Künstliche Intelligenz

    Mit der Künstlichen Intelligenz ist es wie mit Gott: Es gibt sie zwar nicht, sie sorgt aber trotzdem für allerhand Aufruhr. Dabei sind etliche »intelligente« Anwendungen bis ins Alltagsleben vorgedrungen.

    Von Timo Daum

  • Soziale Spaltung erzeugt Widerstand: Protestdemo gegen Armut 2014 in Brüssel (Francois Lenoir/Reuters)
    Kapital & Arbeit · Staatsbilanz

    Belgiens Schuldenuhr tickt

    Deutschlands Nachbarland hat einen gewaltigen Berg an Verbindlichkeiten aufgehäuft. Das gefährdet vor allem vermögenslose Menschen und den Staat

    Von Gerrit Hoekman

  • Figuren aus der Bühnenliteratur des späten 19. Jahrhunderts (»Teheran Tabu«) (Little Dream Entertainment)
    Feuilleton · Kino

    Rufe aus der Gruft

    Porno und Prostitution sind noch das Gegenwärtigste in den deutschen Kinofilmen »Fikkefuchs« und »Teheran Tabu«

    Von Peer Schmitt

  • Thema · Literatur

    Haspingers Hasspredigten

    Erzählung. Herr Groll über Beethovens Abneigung gegen den fanatischen Priester an der Seite von Andreas Hofer

    Von Erwin Riess
    Kämpfte an der Seite Andreas Hofers gegen die Besatzer Tirols, predigte extreme Härte und Antisemitismus und galt im Volksglaube als »kugelsicher«: Joachim Haspinger (1776–1858); Albin Egger-Lienz: Haspinger Anno Neun, 1908, Kasein auf Leinwand, 265 x 456 cm (Albin Egger-Lienz, [Public domain], via Wikimedia Commons)
    Kämpfte an der Seite Andreas Hofers gegen die Besatzer Tirols, predigte extreme Härte und Antisemitismus und galt im Volksglaube als »kugelsicher«: Joachim Haspinger (1776–1858); Albin Egger-Lienz: Haspinger Anno Neun, 1908, Kasein auf Leinwand, 265 x 456 cm

Zitat des Tages

Anstatt die Poesie des Moments zu nutzen, wurde ein destruktiver Bürokratiemoloch zum Sondieren aufgebaut.
Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt über das Scheitern einer Koalition von CDU, CSU, FDP und Grünen und über die seiner Meinung nach unbestechlichen Liberalen