Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Bolivien

Die Revolution geht weiter

Evo Morales gewinnt Präsidentschaftswahl in Bolivien. Stichwahl im Dezember möglich. Sozialisten dominieren Parlament.
Von Volker Hermsdorf

Aktuelle Meldungen

Kapital wird ungeduldig

In Berlin werden Bankenpleiten als Kollateralschaden zugunsten der Kürzungspolitik hingenommen. Die Hauptsorge besteht darin, gegenüber Paris beim Kampf um die Vorherrschaft in der EU ins Hintertreffen zu geraten.
Von Simon Zeise
Peru

»Korruption ist eine hartnäckige Plage«

Das Linksbündnis »Gemeinsam für Peru« will die Verhältnisse im Land ändern und eine neue Verfassung erarbeiten. Interview mit Luis Villanueva Carbajal.
Von Carmela Negrete
Arbeitskampf

Lufthansa unter Druck

Kabinenpersonal bestreikt Lufthansa-Töchter. 150 Flüge fallen aus. Konzern nicht verhandlungsbereit. Urabstimmung über unbefristete Arbeitsniederlegung.
Von Steffen Stierle
Bewegungen finden zusammen

Gegen Krieg und Klimawandel

Aktivisten von »Fridays for Future« protestieren vielerorts gegen türkischen Angriff auf Rojava. Von Gitta Düperthal
Bieterkampf

»Feindliche Übernahme«

Chiphersteller AMS kündigt zweite Offerte für Osram-Übernahme an. IG Metall fürchtet Zerschlagung und kündigt Widerstand an. Andere Bieter ziehen sich vorerst zurück.
Bürgerbewegung

Campact verliert Gemeinnützigkeit

Nach ATTAC wird weiterer Verein für faire Handelspolitik und soziale Gerechtigkeit abgewertet. Kritik an Olaf Scholz (SPD) wird laut.
Strafe wegen »Containerns«

»Bürgerliches Eigentum am Müll wird verteidigt«

AboKapitalismus lässt grüßen: Wer Lebensmittel vor dem Wegwerfen rettet, muss mit einer Verurteilung rechnen. Gespräch mit Max Malkus Interview: Oliver Rast
Nach Landtagswahl in Sachsen

Kurs Richtung »Kenia«

AboIn Sachsen haben Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen begonnen. Von Kristian Stemmler
Die Stasi und die Schwulen

Wahn und Wirklichkeit

Vorurteile und Verbesserungen. Wie das Ministerium für Staatssicherheit mit der Frage der Homosexualität in der DDR umging. Von Wolfgang Schmidt
Kein Ende der Proteste

Piñera »im Krieg«

AboChile steckt in einer nationalen Krise. Streit um Metro-Preise war nur der Auslöser für Massenproteste
Von Jule Damaske
Parlamentswahl in der Schweiz

Rechte Mehrheit gebrochen

AboNationalratswahl in der Schweiz von zwei Themen dominiert. Bürgerliche verlieren, grüne Parteien gewinnen. Von Florian Sieber, Winterthur
Wikileaks-Gründer Julian Assange

»Free Assange«

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Verhaftung in London vor sechs Monaten einen angegriffenen Eindruck gemacht.
Libanon

Krisensitzung im Präsidentenpalast

Libanon: Massendemonstrationen erschüttern das Land. Regierung zieht Gesetzesvorhaben zurück Von Gerrit Hoekman
USA Afghanistan

Esper beruhigt Juniorpartner

US-Verteidigungsminister bei Antrittsbesuch in Afghanistan: Reduzierung der Truppenanzahl wird verschoben. Von Knut Mellenthin
Literatur

Wenn das Fleisch aufreißt

Los wird man sie nie: Colson Whiteheads Roman über die Besserungsanstalt Nickel Acadamy.
Von Michael Saager
Literatur

Wo der Sound ist

AboEinmal aufs Gleis gesetzt: Franz Doblers dritter Fallner-Roman »Ein Schuss ins Blaue«. Von Alexander Reich
Literatur

Die Eroberung der Stadt

AboMöglichkeiten des Handelns: Enno Stahls Gesellschaftsroman »Sanierungsgebiete« über Wendejahre der Gentrifizierung. Von Kai Köhler
Unblock Cuba!

Solidarität mit Kuba: Informieren und gemeinsam handeln!

Auf Anregung der jungen Welt haben sich Einzelpersonen und Gruppen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Schweden zusammengetan, um in ihren Ländern Anfang November gegen diese Blockade gegen Kuba zu protestieren.
Startup

Der Selbstausbeuterhase

AboNach Uber, Deliveroo und Lime kommt nächste Ausnutzungs-App, die billige Hilfskräfte für Alltagsgebrauch anbietet.
Von Ralf Wurzbacher
Konjunktur

Angriff auf die »Null«

Bundesfinanzminister verteidigt Fiskalpolitik gegen Kritik aus Washington, während sich die Rezession bereits ankündigt.
Klage gegen TÜV Süd

»Prüfinstitute haben eine Schlüsselposition«

Vorwurf der fahrlässigen Tötung: Hinterbliebene von Opfern des Dammbruchs in Brasilien klagen gegen TÜV Süd. Gespräch mit Claudia Müller-Hoff Interview: Gitta Düperthal
Die Stasi und die Schwulen

Wahn und Wirklichkeit

Vorurteile und Verbesserungen. Wie das Ministerium für Staatssicherheit mit der Frage der Homosexualität in der DDR umging. Von Wolfgang Schmidt
Literatur

Schatzsuche im Labyrinth

Ronald M. Schernikaus Hauptwerk LEGENDE ist in einer kommentierten Neuausgabe erschienen. Von Kai Köhler
Ballett

Was für ein Triumph!

Schon bevor sie mit ihrem Ehemann nach New York übersiedelte, hofften die beiden auf eine Revolution in Kuba. Nachruf auf die Ballettlegende Alicia Alonso.
Von Gisela Sonnenburg
Literatur

Schatz, wir müssen reden

»Gespräche mit Freunden«: Sally Rooneys vielbeachteter Debütroman ist auf Deutsch erschienen. Von Kerstin Cornils
Klassiker

Etwas Erhellendes

AboUte Lemper war mit Liedern von Brecht, Weill, Eisler, Hindemith und anderen in Deutschland auf Tour. Von Sigurd Schulze

Nachschlag: Keine Brücken, nirgends

AboDie beste Fußballiga der Welt, heißt es immer mal wieder, ist die englische Premier League. Und da kann schon mal die Frage aufkommen, wie der EU-Austritt Großbritanniens sich auf diese auswirken wird.
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Arbeitskampf

Stillstand aus Solidarität

Busfahrer im südindischen Telangana im Ausstand. Massenentlassung von 48.000 Streikenden. Große Unterstützung für ihre Forderungen
Von Thomas Berger
Arbeitszeit

Entweder ... oder?

AboVerdi-Umfrage: Mehr als die Hälfte der Beschäftigten würde Gehaltssteigerungen für mehr Freizeit eintauschen Von Bernd Müller
Basketball

Der Unvollendete

Basketballer Vince Carter geht in seine 22. NBA-Saison.
Von Rouven Ahl

Licht im Keller

AboDer Hallesche FC war zum Auswärtsspiel nach Mannheim gefahren und spielte zum Gedenken an die beiden Opfer des rechtsterroristischen Anschlags in Halle mit Trauerflor am Trikot.
Von Gabriele Damtew
Kommende Beilage • 23.10.2019

Bildung

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Eine Orientierung der Sozialausgaben am Bruttoinlandsprodukt hätte sicherlich Sinn. Aber doch nicht des Bedarfs an Kanonen, Flugzeugen, Raketen und Panzern.«
Kuba

Deutsche Spuren in Havanna

Neben einer tiefen Verbundenheit zu Karl Marx sind in Kuba zahlreiche kulturelle Einflüsse erhalten geblieben
Von Wanda Canals und Rolando González Patricio, Havanna

Die Mietensituation wird sich nicht entspannen, das Neubauvolumen abnehmen, die Bestandswohnungen nicht modernisiert, kein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und das vor dem Hintergrund eines wahrscheinlich verfassungswidrigen Gesetzes.

Offener Brief der Immobilienlobby vom Montag an den Berliner Senat zum »Mietendeckel«