75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Wirtschaftskrieg

Spiel auf volles Risiko

Preisgrenze von 60 US-Dollar je Barrel für russisches Erdöl tritt in Kraft. »OPEC plus« steuert gegen
Von Knut Mellenthin

Wer den Krieg will

Selbstüberschätzung und Verzweiflung in der ukrainischen Führung. Ihr Verhalten entspricht der aus der Finanzkrise bekannten Strategie dreister Schuldner: Erkläre dich für »systemrelevant«, und du wirst »gerettet«.
Von Reinhard Lauterbach

Behördenumbenenner des Tages: Volker Wissing

AboGanz üble Nachrede ist es, ministerielle Kleindarsteller samt Stab würden groß Steuermittel pulverisieren. Würden die nie tun. Jede Projektemacherei behördlich Werktätiger kostet halt (richtig).
Von Oliver Rast
Internationale Industriepolitik

Huawei unter Druck

Chinesischer Techkonzern nach US-Boykottkampagne angeblich auf Rückzug aus Europa. Ausbau der Firmenpräsenz hingegen im »Rest« der Welt.
Von Jörg Kronauer
Internationale Industriepolitik

Eine Frage der Chips

AboEntwicklung in Halbleiterbranche entscheidend bei künftigem Vorsprung im Militär.
Von Jörg Kronauer
Wirtschaftskriminalität

Ekelstories vor dem Kadi

Im Cum-Ex-Prozess distanziert sich ein enger Freund des Angeklagten von dem Steuerbetrug. Doch ein Papier verrät ihn.
Von Claus-Jürgen Göpfert, Wiesbaden
Niedergang der Linkspartei

Progressiver Maidan

Berlin: Vernetzungstreffen der linksliberalen Strömung von Die Linke. Erklärung fordert Richtungsentscheidung. Von Nico Popp
Wohnungswirtschaft

Appell als Affront

AboBauindustrie und Immobilienlobby attackieren offen »Bündnis bezahlbarer Wohnraum«. Von Oliver Rast
Schwangerschaftsabbrüche

»All diese Drohungen sind einschüchternd«

Militante Abtreibungsgegner bedrohen immer wieder Ärztinnen und Ärzte. Ein Gespräch mit Kersten Artus, stellvertretende Vorsitzende von Pro Choice Deutschland.
Interview: Gitta Düperthal
Aufrüstung

Rüstungsprojekt im Sinkflug

AboBericht: Offenbar Schwierigkeiten bei geplanter Anschaffung von »F-35«-Maschinen.
Von Kristian Stemmler

Wer den Krieg will

Selbstüberschätzung und Verzweiflung in der ukrainischen Führung. Ihr Verhalten entspricht der aus der Finanzkrise bekannten Strategie dreister Schuldner: Erkläre dich für »systemrelevant«, und du wirst »gerettet«. Von Reinhard Lauterbach
Wirtschaftskrieg

Spiel auf volles Risiko

Preisgrenze von 60 US-Dollar je Barrel für russisches Erdöl tritt in Kraft. »OPEC plus« steuert gegen Von Knut Mellenthin
Delegitimierung der DDR

Überforderte Justiz

»Tun Sie, was Sie nicht lassen können«: Vor 30 Jahren gab Erich Honecker vor dem Berliner Landgericht eine kämpferische Erklärung ab. Von Leo Schwarz
Gewalt gegen Palästina

Aus nächster Nähe

Ein junger Palästinenser ist von einem Soldaten in der besetzten Westbank nach den Worten des Außenministeriums »hingerichtet« worden. Samstag nacht flogen erneut Raketen zwischen Gaza und Israel.
Von Gerrit Hoekman
Korruption

Verhängnisvolle Couchgeschichte

Büffel, Bargeld und ein Exgeheimdienstchef: Südafrikas Präsident droht ein Amtsenthebungsverfahren. Einen Rücktritt lehnt Ramaphosa ab. Von Christian Selz, Kapstadt
Bedrohten Arten

Massensterben

AboHunderte tote Robben sind in der russischen Teilrepublik Dagestan, die am Kaspischen Meer liegt, an Land gespült worden.
Alles für die Kriegsallianz

Der Türkei ausgeliefert

AboZiel: NATO-Beitritt. Ein kurdischer Asylsuchender ist aus Schweden überstellt worden. Das Land, aus dem er geflohen ist, hat ihn umgehend inhaftiert. Von Ina Sembdner
Gegen das islamische Regime

Viele Ankündigungen aus Teheran

Auflösung von sogenannter Sittenpolizei kolportiert. Untersuchungsausschuss zu Protesten ohne Teilnehmende. Von Ina Sembdner
Zerstörte Energieinfrastruktur

Stromdefizit in Ukraine hält an

Lebensmittelversorgung zunehmend schwieriger. Gespräche zu AKW-Sicherheit. Von Reinhard Lauterbach
Schülerproteste Ungarn

»Kein freier Unterricht, keine angemessene Bezahlung«

Ungarn: Lehrer streiken für bessere Arbeitsbedingungen. Schüler solidarisieren sich mit ihnen. Ein Gespräch mit Ákos Bozai, Gymnasiast und Sprecher der Schüler- und Studentenbewegung ADOM. Interview: Milán Csoma
Free Mumia!

Entrechtet im Knast

AboDer in den USA seit fast 41 Jahren inhaftierte Bürgerrechtler Mumia Abu-Jamal steht vor einer weiteren Berufungsentscheidung. Die Solidaritätsbewegung fordert die Zulassung entlastender Beweise im Verfahren. Von Jürgen Heiser
Abo

Starke Stimme gegen Aufrüstung

Die junge Welt jetzt zum Aktionspreis als Alternative zur aktuellen Berichterstattung befristet testen
Von Aktion und Kommunikation
Rosa-Luxemburg-Konferenz

Noch heute: RLK-Tickets kaufen!

Bevor das Kontingent vergriffen ist: Jetzt in der Torstraße 6 in Berlin vorbeischauen oder Eintrittsbändchen bestellen.
Von RLK-Kollektiv
Massenprotest

Kollektive Stärke

Italien: Basisgewerkschaften mobilisieren zu Generalstreik und landesweiter Demonstration gegen Krise und Krieg.
Von Luca De Crescenzo, Rom
Energiepolitik

Russland-Ersatz gesucht

AboBRD und Polen wollen bei Versorgung von Ölraffinerie PCK in Schwedt »kooperieren«. Bisher wenig Konkretes. Von Bernd Müller
Soziologie

Differenz und Gemeinsamkeit

AboVorabdruck. Sichtweisen deutscher Bauarbeiter auf migrantische Kollegen
Von Linda Beck
jW 75

Mut zur Lücke

Oder was nicht in der Zeitung stand. 75 Jahre junge Welt. Ein Blick zurück (Teil 6 und Schluss). Von Burga Kalinowski
Geschichtspolitik

Mit Melnyk im Plenarsaal

Der »Holodomor«-Beschluss des Bundestages. Über die Hintergründe einer interessengeleiteten historischen Erzählung Von Reinhard Lauterbach
Pop

Lieber wieder Kind sein

Raus aus dem Tunnel: Das neue Album der New Yorker Indiepopband Frankie Cosmos.
Von Christina Mohr
Lyrische Hausapotheke

Kannibalen

AboIch fing mit meiner / linken Schulter an. Ließ / Arsch und Waden, / Fersen, Haare, / Wirbelsäule folgen. Von Florian Günther
Kulturpolitik

Weiße Elefanten

Während die Kulturstadt Frankfurt am Main schleichend an Bedeutung verliert, wird über viele Probleme öffentlich nicht gesprochen. Von Claus-Jürgen Göpfert

Grüne Wege

AboPolitische Beobachter fragen sich seit einiger Zeit, was mit den österreichischen Grünen los ist. Von Erwin Riess

Nachschlag: Parforceritt

Die Geschichte der Roten Armee in zwei Stunden – da müssen einige Wegmarken ausgespart werden und es bleiben auffällige Leerstellen.
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
Linke Debatte

Widerspruch verschwunden

Verhältnis von Ausbeutung und politischer Herrschaft verkehrt: Nancy Fraser modernisiert Intersektionalitäts- zur Kapitalismustheorie.
Von Christian Stache
Politische Debatte

Die Lebenslüge der NATO

Oskar Lafontaine attackiert das »geopolitische Instrument der USA« und fordert ein deutsch-französisches Verteidigungsbündnis.
Von Arnold Schölzel
Fußball-WM

­Warten ­auf nichts

Etwas schwer im Abgang. Die Achtelfinals im Prophetendiskurs.
Von Felix Bartels, Jürgen Roth, Pierre Deason-Tomory, Frederic Schnatterer

Generalverdacht gegenüber Fans

22 Fanhilfen haben einen gemeinsamen Forderungskatalog zum besseren Umgang mit Fußballfans entwickelt. Außerdem: Mehrwertsteuer auf Lebensmittel senken!

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Sieben Millionen Hartz-IV-Bezieher, eine kaum vorstellbare Zahl angeblich Arbeitsunwilliger in einem Land, welches sich gern in aller Welt des deutschen Fleißes rühmt. «
Mussolinis Erben

»Meloni wird die neoliberale Politik von Draghi fortführen«

Über den Wahlsieg der Rechten in Italien, die Entwicklung des Parteiensystems und den schwindenden Einfluss der Kommunisten. Ein Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin und Aktivistin Susanna Böhme-Kuby.
Interview: Claus-Jürgen Göpfert
Bildreportage

Gegen die Konzernmacht

Arbeitskampf in den USA: Eine Welle von Gewerkschaftsgründungen setzt Starbucks unter Druck. Das Unternehmen reagiert mit Repression.
Von Matthias Weigand

Wir dürfen uns als Verfassungsschützer nicht daran beteiligen, die Bewegung politisch zu diskreditieren.

Stephan Kramer, Chef des Thüringer Verfassungsschutzes, warnte am Sonnabend gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vor einer »Vereinnahmung« der Klimaschutzbewegung durch »Linksextremisten«

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk