Titel · Irak

Wütend über Korruption

Bei der Niederschlagung der Massenproteste der letzten drei Wochen wurden bislang mindestens elf Menschen getötet und Hunderte verletzt

Von Wiebke Diehl
Aufruhr gegen die Regierung: Am Freitag demonstrierten in Basra erneut Tausende Menschen gegen Korruption und Misswirtschaft (Essam al-Sudani/Reuters)
Aufruhr gegen die Regierung: Am Freitag demonstrierten in Basra erneut Tausende Menschen gegen Korruption und Misswirtschaft

Aktuelle Meldungen

  • Wie hier im hessischen Neu-Isenburg im April, so gingen am 20. Juli in Hanau Hunderte gegen die Hetze der AfD auf die Straße (Fabian Sommer/dpa)
    Aktion · AfD gegen DGB

    »Werden die AfD im DGB-Haus nicht dulden«

    Im hessischen Hanau haben Mitglieder der rechten Partei Gewerkschafter verunglimpft. Die erhalten auch Drohbriefe. Gespräch mit Ulrike Eifler

    Interview: Gitta Düperthal

  • Muss um Exil bangen: Julian Assange lebt seit sechs Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London (19.5.2017) (Peter Nicholls /Reuters)
    Ausland · Wikileaks

    Assange in Gefahr

    Gerüchte über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers aus ecuadorianischer Botschaft in London verdichten sich

    Von Volker Hermsdorf

  • Schwerpunkt · Repression

    Staatlicher Terror gesetzlich verankert

    Nach dem Ende des Ausnahmezustands: Verfolgung linker Oppositioneller in der Türkei geht ungebrochen weiter

    Von Peter Schaber
    Repression gegen Linke: Polizisten nehmen am 1. Mai 2018 einen Demonstranten in Istanbul fest (Murad Sezer/Reuters)
    Repression gegen Linke: Polizisten nehmen am 1. Mai 2018 einen Demonstranten in Istanbul fest

  • An der Abschlusskundgebung am Sonntag auf dem Münchener Königsplatz nahmen nach Veranstalterangaben rund 50.000 Menschen teil (Andreas Gebert/dpa)
    Inland · Großdemo in München

    Bayern gegen Rechtsruck

    Ausgehetzt: Zehntausende gingen am Sonntag in der Landeshauptstadt gegen die »widerwärtige« Politik der CSU auf die Straße

    Von Sebastian Lipp, München

  • Die Bundesregierung will den Druck auf Pflegekräfte erhöhen (Jens Wolf/dpa)

    Feind der Arbeiterklasse

    Heil fällt der Gewerkschaftsbewegung in den Rücken. Er könne sich »vorstellen, dass Pflegekräfte aus dem Ausland für ein halbes Jahr nach Deutschland kommen und sich hier Arbeit suchen«.

    Von Simon Zeise

  • Ausland · Festung Europa

    Immer mehr Flüchtlinge interniert

    Mit den »Erfolgen« der sogenannten libyschen Küstenwache wächst die Zahl der Gefangenen. »Freiwillige« Rückkehr einziger Ausweg

    Von Knut Mellenthin
    »KZ-ähliche Verhältnisse«: Selbst das Auswärtige Amt kritisierte die Situation in libyschen Internierungslagern für Flüchtlinge scharf (Gharyan, 12.10.2017) (Hani Amara /Reuters)
    »KZ-ähliche Verhältnisse«: Selbst das Auswärtige Amt kritisierte die Situation in libyschen Internierungslagern für Flüchtlinge scharf (Gharyan, 12.10.2017)

  • Eine Hand wäscht die andere. Mohammed bin Salman und Klaus Kleinfeld interessieren die Leichen im Jemen wenig (Riad, 24.10.2017) (Saudi Press Agency/dpa)
    Kapital & Arbeit · Imperialismus

    Durst in der Wüste

    Deutsche Konzerne kommen in Saudi-Arabien nicht wie erhofft zum Zuge. Berlin will Regionalmächte gegeneinander ausspielen

    Von Jörg Kronauer

  • Tauch ein, ich will dir was zeigen / Den Platz an dem sich meine Leute rumtreiben.« Jürgen Schneider fliegt durchs Material, weil er es kann wie die wenigsten. (Andrew Winning/Reuters)
    Feuilleton · Cut-Up-Literatur

    Schön zu fliegen

    Der Übersetzer, Künstler, Schriftsteller und Exgalerist Jürgen Schneider aus ursprünglich Wiesbaden kann wirklich Cut-up schreiben. Es gibt unter anderem Lutherbier, Cunnilingus-App und Pizza von der SPÖ

    Von Christof Meueler

  • Politisches Buch · 30 Jahre Übernahme

    Kein Versehen

    Günter Benser schreibt als Historiker und Zeitzeuge über den Anschluss der DDR an die BRD

    Von Werner Röhr
    Keine Massenbewegung, aber immerhin da: Demo linker Gruppen gegen den nationalen Taumel (Frankfurt am Main, 12.5.1990) (dpa - Report)
    Keine Massenbewegung, aber immerhin da: Demo linker Gruppen gegen den nationalen Taumel (Frankfurt am Main, 12.5.1990)

  • Wahlkampf gewaltförmig. Ausgebrannter Lastwagen mit Wahlplakaten der Pakistanischen Volkspartei nach Zusammenstößen mit Anhängern der Pakistanischen Gerechtigkeitspartei des ehemaligen Kricketspielers Imran Kahn am 8. Mai in Karachi (Akhtar Soomro /Reuters)
    Thema · Pakistan

    Ein Häftling und ein Hoffnungsträger

    Pakistan wählt: Ein Land, in dem der Expremier im Gefängnis sitzt, Armee und Geheimdienst im Hintergrund agieren und leere Versprechungen die Regel sind.

    Von Thomas Berger

  • Der ehemalige Trainer der argentinischen Elf, Jorge Sampaoli (l.), hatte vor Argentinien nie einen Weltstar (r.) trainiert und seine Teams hatten nie einen Mittelstürmer (Ricardo Mazalan/AP/dpa)
    Sport · Fußball

    Taktik als Gemütszustand

    »Operation Verschleiß«: Der argentinische Fußball und die Episode Jórge Sampaoli – er war gekommen, um einen Flächenbrand zu löschen, und endete in ranzigem Bratfett.

    Von André Dahlmeyer, Buenos Aires

Zitat des Tages

Wer glaubt, man müsse den Respekt gegenüber dem Rechtsstaat vermeintlich »höheren« Motiven unterordnen, legitimiert den Willkürstaat.
FDP-Vize Wolfgang Kubicki in der Welt am Sonntag über das Verhalten der Behörden zu gerichtlichen Vorgaben im Fall des nach Tunesien abgeschobenen Sami A.