Gegründet 1947 Dienstag, 24. September 2019, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Seenotrettung Mittelmeer

Kein sicherer Hafen

»Übergangslösung« zu Seenotrettung in Malta beschlossen. Schon im vorhinein Kritik an EU-Abschottungspolitik.
Von Frederic Schnatterer

Sigmund Jähn

Erster Deutscher im All

»Einer von uns«

AboVor 40 Jahren war der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn der erste Deutsche im All. Er blieb trotzdem bodenständig
Von Frank Schumann
Sigmund Jähn 80

»Rehabilitierung wovon?«

AboEr war 1978 der erste Deutsche im Weltall und fände es reizvoll, es noch einmal zu wagen. Heute wird er 80. Ein Gespräch mit Sigmund Jähn
Von Frank Schumann

Aktuelle Meldungen

Was zählt, ist Macht

Die meisten Staaten mögen bei den Vereinten Nationen Sitz und Stimme haben; sie haben aber außerhalb des UN-Hauptquartiers in New York kaum Gewicht
Von Jörg Kronauer

Krisenprofiteur des Tages: Paul Singer

AboKrisen erhöhen die Gewinnchancen von Spekulanten. Paul Singer, Chef des 38 Milliarden Dollar schweren Hedgefonds Elliott trommelt seine Artillerie zusammen.
Von Simon Zeise
Sigmund Jähn

Ein Held, der bleibt

Mutig und bescheiden, das war Sigmund Jähn. Der erste Deutsche im All war ein Vorbild für alle DDR-Bürger. Ein Nachruf.
Von Matthias Krauß
Baugewerbe

Bauboom zu Ende

Umfrage: Erwartungen der Immobilienbranche erreichen angesichts der Rezessionsgefahr Tiefstand. Mieten sinken aber nicht.
Von Efthymis Angeloudis
Lindner droht Merkel

Fitnessprogramm für die FDP

Bundestagsfraktion der Liberalen legt Halbzeitbilanz der Legislaturperiode vor. Zustand der Partei Teil einer Krise des Parteiensystems Von Markus Bernhardt
Asyl- und Migrationspolitik

»Uns erwarten noch schärfere Auseinandersetzungen«

AboNach Landtagswahlen: Flüchtlingsräte haben sich in Dresden über weitere Schritte ausgetauscht. Ein Gespräch mit Mark Gärtner. Interview: Oliver Rast
»Institut für Staatspolitik«

»Enger Berater, Stichwortgeber, Strippenzieher«

Zu Gast bei Götz Kubitschek und Co.: Vertreter von AfD und der »Neuen Rechten« bei Treffen des »Instituts für Staatspolitik«. Ein Gespräch mit Wanja Seifert. Interview: Jan Greve
Neoliberale Stimmenfänger

Strategie der Abgrenzung

Von Wahl zu Wahl erzielt die AfD Erfolge bei Arbeiterinnen, Arbeitern und Erwerbslosen. Die Gründe dafür liegen in Jahrzehnten neoliberaler Regierungspolitik. Ein Gastbeitrag. Von Sabine Zimmermann
Nach den Landtagswahlen

Grünes Licht für Woidke

Abo Brandenburgs SPD-Ministerpräsident kann Verhandlungen für »Rot-Schwarz-Grün« aufnehmen. Die Linke widerwillig zur Opposition gezwungen. Von Markus Bernhardt
Umweltschutz

Marktradikal und unsozial

Umweltaktivisten und linke Politiker kritisieren Klimapaket als unwirksam und gemeinschaftsfeindlich. Konzerne fordern mehr Hilfe vom Staat. Von Susan Bonath
Türkei

Ankaras langer Arm

Türkeistämmige Oppositionelle aufgrund von Interpol-Haftbefehlen in EU-Staaten in Auslieferungshaft.
Von Nick Brauns
Rohani auf UN-Vollversammlung

»Koalition der Hoffnung«

Iran will mit Friedensplan politisch in die Offensive gehen Von Knut Mellenthin
Ukraine

Rückkehr des Oligarchen

AboUkraine: Exbankier Igor Kolomojskij erneut auf politischer Bühne. Zunächst mit Entschädigungsforderungen. Von Reinhard Lauterbach
Thailand

Stau und stockender Verkehr

AboThailands Regierungschef und früherer Putschpremier kämpft mit schwächelnder Wirtschaft und wackliger Parlamentsmehrheit Von Thomas Berger, Bangkok
Bernstein-Abo

Täglich neuer Bernstein

jW-Abonnenten und Kioskkäufer dürfen sich auf 300 Werke des Künstlers freuen.
Von Dietmar Koschmieder
Indien

Geschenke für die Großen

AboIndiens Regierung präsentiert eine Steuerreform zugunsten großer Konzerne und ausländischer Investoren. Die vielen Kleinstunternehmen des Landes schauen in die Röhre.
Von Thomas Berger
Bodenspekulation

Auftakt zum Ausverkauf

Ukrainische Regierung stellt Pläne zur Schaffung eines Markts für Landwirtschaftsflächen vor. Von Reinhard Lauterbach
Urlaub

»Thomas Cook Group« ist pleite

Der britische Reisedienstleister »Thomas Cook« hat Insolvenz angemeldet und den Betrieb eingestellt. Weltweit sind 21.000 Beschäftigte betroffen. Hundertausende Touristen sind gestrandet.
Südamerika

Gangster am Ruder

Neue Enthüllungen beleuchten die Machenschaften des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro und seiner Familie. Von Hannah Lorenz
Theater

Kennen Sie Marx?

AboRuf nach Realismus: Calixto Bieito inszeniert Ödön von Horváths »Italienische Nacht« am Schauspiel Stuttgart
Von Mesut Bayraktar
Literatur

Günter Kunert gestorben

Der Dichter Günter Kunert ist tot. Nach Angaben seiner Witwe starb er am Samstag abend im Alter von 90 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung.

Unter Schafen

Am 15. September demonstrierten in Berlin erstmals Schafe. Die Demoroute verlief von der Wiese neben dem Haus der Kulturen der Welt im Tiergarten zum Hansaplatz in Moabit. Von Helmut Höge
Musikfestival

Hier gibt es Meister Subul

Die südkoreanische Regierung ehrt den 94jährigen Mikis Theodorakis.In einer berührenden Videobotschaft spricht der Komponist mit brüchiger Stimme von einer »Wunde der Teilung«, die geschlossen werden müsse. Von Asteris Kutulas
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Personalmangel im Krankenhaus

Entlastung – aber wie?

Bewegung für Entlastung in der Pflege hatte viele Erfolge. Nun fehlt eine Strategie
Von Steve Hollasky
Tarifverhandlungen

Gebäudereiniger geschröpft

AboIG BAU kritisiert »Lohndrückerei« bei öffentlicher Auftragsvergabe.
Profiboxen

Wer hat das bessere Kinn?

»Profiboxkampf des Jahres« in Aussicht: Saul Álvarez trifft Anfang November auf Sergej Kowaljow.
Von Rouven Ahl

O’zapft is!

AboWer sich vom ersten Duell des 1. FC Kaiserslautern und des 1. FC Magdeburg einen packenden Fight erhofft hatte, wurde überrascht: Es war vor allem ein Sängerkrieg.
Von Gabriele Damtew

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Wenn chinesische Innovationen die Autohersteller aus dem Markt drängen, wird ein Umsteuern einsetzen. Dann könnte die letzte Ausfahrt schon verpasst sein. «

DKP: Blockade Kubas beenden

Die DKP drückt ihre Solidarität mit dem Volk und der Regierung Kubas aus. Außerdem: »Free the Soil« protestiert gegen Düngemittelhersteller
Bildhauerin mit DDR-Biographie

»Ich denke immer noch architektonisch«

Ein Gespräch mit Anna Franziska Schwarzbach. Über den Palast der Republik, das Zerstören von unverstandener Kunst und wie man mit Motorsägen Hühner macht.
Interview: Andreas Wessel
Drohnentauben

Aus der Vogelperspektive

Julius Neubronner war ein Pionier der Luftfotografie. Auszug aus dem Essay von Joan Fontcuberta »Dronifying Birds, Birdifying Drones«.

Ich glaube, Sie verstehen mich nicht. Und ich glaube, niemand von den Medien versteht mich. Ich bin Geschäftsmann.

Nigel Farage, Vorsitzender der britischen »Brexit-Partei«, am Montag im Deutschlandfunk

Für Frieden & Journalismus! Vollen Zugriff auf alle Inhalte mit dem Onlineabo.