Titel · Großmanöver

Endlich wieder Ostfront

NATO-Großmanöver in Norwegen: Üben für den Krieg gegen Russland. Bundeswehr kommandiert »Speerspitze«

Von Jörg Kronauer
Deutscher Soldat bei der Auftaktzeremonie zum NATO-Manöver »Noble Partner 2018« am 1. August in Georgien (David Mdzinarishvili/REUTERS)
Deutscher Soldat bei der Auftaktzeremonie zum NATO-Manöver »Noble Partner 2018« am 1. August in Georgien
  • Freundschaft – zumindest wenn es um russisches Gas geht: Die Kanzlerin und der Präsident Russlands (Sotschi, 18. Mai) (Kay Nietfeld/dpa)
    Kapital & Arbeit · BRD-Russland

    Misstrauisch beäugt

    US-Presse warnt vor »deutsch-russischer Allianz«. Wladimir Putin zu Besuch bei Angela Merkel. Gespräche über Gastransit

    Von Reinhard Lauterbach

  • Folgsame Staatsbürger: Türkische Geschäftsleute wollen ihre US-Dollar in einheimische Lira tauschen (Ankara, 14.8.2018) (Umit Bektas/REUTERS)
    Schwerpunkt · Türkei

    Riskantes Spiel

    Der US-Wirtschaftskrieg gegen die Türkei ist der Versuch, den NATO-Partner auf Washingtons Linie zu zwingen. Das aber könnte auch scheitern

    Von Peter Schaber

  • Ausland · Griechenland

    Kaiser von Kreta

    Das deutsche Staatsunternehmen Fraport hat sich Griechenlands Flughäfen unter den Nagel gerissen. Jetzt wird »modernisiert«

    Von Hansgeorg Hermann, Vamos (Kreta)
    Seit 2015 in der Hand von Fraport: Flughafen der griechischen Hafenstadt Thessaloniki (Alexandros Avramidis/REUTERS)
    Seit 2015 in der Hand von Fraport: Flughafen der griechischen Hafenstadt Thessaloniki

  • Sollten sich die Befürchtungen bestätigen, haben die Aldi-Nord-Mitarbeiter bald weniger im Einkaufskorb (Rolf Vennenbernd/dpa)
    Inland · Einzelhandel

    Die nächste Tarifflucht?

    Neue Arbeitsverträge beim Discounter Aldi Nord enthalten offenbar Option zum Ausstieg aus dem Flächentarifvertrag des Handels

    Von Katrin Küfer

  • Der Neonaziaufmarsch im Vorjahr in Berlin-Spandau. Auf dem Transparent ein Ausspruch des Kriegsverbrechers Heß (Paul Zinken/dpa)
    Inland · Geschichtsverdrehung

    »Gefahrengebiet« in Spandau

    Verehrer des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß wollen durch Berliner Bezirk marschieren.

    Von Lothar Bassermann

  • Thema · Medien

    Kapital gegen Staat

    Medienkonzerne und Politiker wollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk schwächen. Einige Erfolge haben sie schon erzielt. Wahrhaftigkeit und Qualität leiden darunter.

    Von Gert Hautsch
    Ausgestrahlt. Die Angriffe der privaten Medienkonzerne sowie ein sinkendes Budget verringern die Programmqualität der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (Rotkaeppchen68 (in de.wikipedia)/CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/))
    Ausgestrahlt. Die Angriffe der privaten Medienkonzerne sowie ein sinkendes Budget verringern die Programmqualität der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

  • Kriegspartei: Soldaten der Vereinigten Arabischen Emirate 2015 auf dem Flughafen von Aden im Jemen (Fawaz Salman/REUTERS)
    Ausland · Jemen

    Folter im Geheimgefängnis

    Schwere Vorwürfe gegen Vereinigte Arabische Emirate im Krieg gegen den Jemen. Inhaftierte werden misshandelt, zivile Ziele bombardiert

    Von Gerrit Hoekman

  • Nach dem Crashkurs vor die Klasse (Julian Stratenschulte/dpa)

    Voll nach Plan

    Lehrermangel ist überall in Deutschland, und allerorten ist der große Aktionismus ausgebrochen, sich durch die Not zu wursteln und von den Verantwortlichkeiten abzulenken

    Von Ralf Wurzbacher

  • Wochenendbeilage · Lula Livre

    Marsch der Hoffnung

    Lula in Brasília als Präsidentschaftskandidat registriert. Tausende nahmen teil. Fotos von José Eduardo Bernardes

    Von Peter Steiniger
    Die Forderung nach Freilassung des früheren Präsidenten Brasiliens (2003–2011) wurde während der Kundgebung weit sichtbar an die Fassade des der Wahlbehörde gegenüberliegenden Obersten Arbeitsgerichts projiziert (José Eduardo Bernardes/Brasil de Fato)
    Die Forderung nach Freilassung des früheren Präsidenten Brasiliens (2003–2011) wurde während der Kundgebung weit sichtbar an die Fassade des der Wahlbehörde gegenüberliegenden Obersten Arbeitsgerichts projiziert

  • Nach seiner Entmachtung wurde der iranische Premier angeklagt. Mossadegh vor einem Kriegsgericht im November 1953 (picture-alliance/akg-images)
    Geschichte · Iran

    Von außen gesteuert

    Vor 65 Jahren wurde der iranische Premierminister Mossadegh auf Betreiben der USA und Großbritanniens durch Militärputsch entmachtet. Washington wähnte eine Nähe zur UdSSR, London ging es um Öl.

    Von Knut Mellenthin

  • »Wettstreit zwischen Kapitalismus und Sozialismus« (Sowjetfahne am Brandenburger Tor) (Thorsten Strasas)
    Feuilleton · Epochenbegriff

    Die Bande auskaufen

    Optimismus, jedoch »ein wenig skeptizistisch angekränkelt«: Alfred Kosings Buch über den marxistischen Epochenbegriff

    Von Arnold Schölzel

  • Aktion · Sommerabo

    Papier und Klasse

    Auch in dieser Zeit bleibt das tägliche Erstellen einer guten Tageszeitung unsere wichtigste Aufgabe. Die wird es weiterhin als solide Printausgabe geben

    Täglich ein inhaltliches Angebot, das so kein zweites Mal zu finden ist: jW am Kiosk (Horst Gottfried)
    Täglich ein inhaltliches Angebot, das so kein zweites Mal zu finden ist: jW am Kiosk

Zitat des Tages

Nein, ich brauche keine Sammlungsbewegung, ich bin ja schon eingesammelt – von der Partei Die Linke.
Bernd Riexinger, Parteivorsitzender, gegenüber der Taz zur »Aufstehen«-Initiative von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine