Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Krieg im Jemen

Harter Schlag für Riad

Schwere Schäden in Saudi-Arabien nach Angriff. Erdölförderung und -verarbeitung stocken. USA verbreiten Kriegshetze gegen Iran
Von Knut Mellenthin

Schwarzer Kanal

Der schwarze Kanal

Win-Win-Wirtschaft

Deutschland hat in Osteuropa seine geopolitischen Ziele erreicht, meint ein Welt-Autor und warnt: Die Autoritären dort gefährden alles
Von Arnold Schölzel

Aktuelle Meldungen

General Motors wird bestreikt

Detroit. Beim US-Autobauer General Motors (GM) wird erstmals seit 2007 landesweit gestreikt. Der Ausstand betrifft Gewerkschafts...

VW-Vergleich in Australien

Sydney. Volkswagen hat sich im Dieselskandal mit Klägern in Australien auf einen Vergleich geeinigt. Der Konzern zahlt insgesamt...

Neue Niederlage für Taiwan

Taipeh. Die Salomonen in der Südsee haben diplomatische Beziehungen mit der Volksrepublik China aufgenommen und gleichzeitig ihr...

Kriegsgründe gesucht

Saudi-Arabiens halbe Erdölförderung und-verarbeitung wurde am Sonnabend durch einen Drohnenangriff lahmgelegt. Der US-Außenminister machte ohne eine Stellungnahme Riads abzuwarten, den Iran dafür verantwortlich.
Von Knut Mellenthin

Prämienknauser des Tages: Thüringer CDU

Abo5.000 Euro cash sollen Thüringer bekommen, die ihren Wohnsitz in die alte Heimat zurückverlegen und dort eine Arbeit aufnehmen – angesichts deutscher Lebenshaltungskosten kein besonders üppiger Betrag.
Von Kristian Stemmler
Brexit

Angeschlagene Verhandler

Großbritannien muss im Ringen um den »Brexit« Zugeständnisse machen. Weitere EU-Mitglieder nicht einig über Vorgehen
Von Jörg Kronauer
Brexit

Schwachstellen identifiziert

AboGroßbritannien und die EU erstellen Pläne für einen No-Deal-»Brexit«
Von Jörg Kronauer
Klimakabinett

Viel Geld, wenig Plan

Abo40 Milliarden Euro sollen für Klimapakt bereitgestellt werden. Der große Wurf fehlt bisher
Von Ina Sembdner
Kreuzfahrtindustrie

Rußschleudern im Hafen

Proteste gegen »Cruise Days« in Hamburg. Linkspartei fordert Abgasfilter für Kreuzfahrtschiffe Von Kristian Stemmler
Autoindustrie

Blockade gegen Autolobby

Aktionsbündnis stört Betrieb der IAA. Aussteller zeigen sich unbeeindruckt von Kritik und Fakten Von Bernd Müller
Gewerkschaften beim Klimastreik

»Der Tagebau läuft so oder so aus«

Nordrhein-westfälischer Kreisverband des DGB ruft zu Teilnahme am »Klimastreik« auf. Ein Gespräch mit Ortwin Bickhove-Swiderski. Interview: Markus Bernhardt
Erinnerung an Zweiten Weltkrieg

Reparationen und Geschichtspolitik

Debatte um Gedenkort für polnische Naziopfer in Berlin nimmt Fahrt auf Von Reinhard Lauterbach

Lüge und Motiv

Wer Vorteile aus einem Verbrechen zieht und als Zeuge in diesem Zusammenhang lügt, macht sich verdächtig. Das würden wohl die meisten Mitarbeiter von Sicherheitsbehörden unterschreiben, wenn es nicht um sie selbst geht. Von Claudia Wangerin
Free Mumia Abu-Jamal!

Manipuliert und gelogen

Abo Manipulierte Zeugen und ineffektiver Pflichtverteidiger: Erste Auswertungsergebnisse zu gefundenen Akten im Fall Mumia Abu-Jamal Von Jürgen Heiser
Kuba und die US-Blockade

Kuba im Energiesparmodus

Auswirkungen der verschärften US-Blockade spürbar. Transport eingeschränkt. Projekte im Gesundheitswesen fortgesetzt
Von Volker Hermsdorf
Free Mumia Abu-Jamal!

Manipuliert und gelogen

AboManipulierte Zeugen und ineffektiver Pflichtverteidiger: Erste Auswertungsergebnisse zu gefundenen Akten im Fall Mumia Abu-Jamal Von Jürgen Heiser
Technikskepsis, Technikoptimismus

Lebensgefährlich unbrauchbar

Über Sinn und Unsinn, Fluch oder Segen technologischer Erzeugnisse entscheidet die je herrschende Gesellschaftsordnung.
Von Daniel Bratanovic
Emanzipatorische Technikforschung

»Die Roboter werden uns nicht befreien«

AboDie Technik wird von der herrschenden Produktionsweise verformt und besitzt dennoch emanzipatorisches Potential. Ein Gespräch mit Philipp Frey. Von Daniel Bratanovic
Artensterben

Stiller Tod

AboAuf Wiesen und Feldern lebt nichts mehr. Der Artenbestand sinkt rapide. Die verantwortliche Wirtschaftsweise braucht keine Auen, Moore und Säume, keine Spechte, Stare und Kiebitze. Von Jürgen Roth
Internationale Solidarität

Unblock Cuba!

19.9.: Ein wichtiger Tag im Terminkalender aller Freunde des sozialistischen Landes. Alle linken Gruppen sind aufgerufen, mitzumachen und mitzugestalten.
Onlineabo

Wir können auch digital

Bestellen Sie jetzt das Digitalabo unter jungewelt.de/onlineabo. Sie tragen dazu bei, dass junge Welt und ihr Onlineauftritt weiterentwickelt werden können.
Aufenthaltsrecht

Gekaufte Reisepässe

AboGriechische Regierung vergibt Staatsbürgerschaft für Immobilieninvestitionen. Mieten in Athen steigen weiter
Von Efthymis Angeloudis
Klimaprotest

Sand im Getriebe

Mehrere hundert Aktivisten für den Klimaschutz haben am ersten Besuchersonntag Eingänge zur Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main blockiert.
Literaturgeschichte

Wort und Tat

AboReine Kunst und Kalter Krieg. Zum Konzept des intellektuellen Engagements
Von Jürgen Pelzer
Fortschrittlicher Kosmopolit

Mit Empörung und Scham

Alexander von Humboldt war ein unbestechlicher Gegner von Kolonialismus und Sklaverei. Gedenkblatt zu seinem 250. Geburtstag. Von Hans-Otto Dill
DDR-Kunstgeschichte

Ein Jahrhundertwerk

Die Entstehung des Bildes »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« von Werner Tübke (Teil 2 und Schluss) Von Richard Stephan
Geschichte

Und so war es

Die Ausstellung »Das Reichsarbeitsministerium 1933–1945« im Berliner Dokumentationszentrum Topographie des Terrors Von Sabine Lueken

Auf dem Weg nach Dunajská Streda

AboHerr Groll und sein Freund, der Dozent, waren unterwegs in der südwestlichen Slowakei und Nordungarn, wo sie die Lage behinderter Menschen untersuchen wollten. Von Erwin Riess
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Ende der DDR

Offen wie ein Scheunentor

Der Klassenfeind war keine Einbildung: Heinz Engelhardt über die letzten Monate des Ministeriums für Staatssicherheit
Von Gerhard Feldbauer
Volksmarinedivision

Demokratische Miliz

AboKlaus Gietinger über die »roten Matrosen« von 1918 Von Leo Schwarz
Fußball

Die verschwundene Straße

Fußballfans und Lokalhistoriker wollen im Berliner Jahn-Sportpark an den jüdischen Verleger und Mäzen Rudolf Mosse erinnern
Von Nick Brauns

Blutgrätsche

AboMit Übersicht täuschte Alcacer einen Schuss an, der abgeblockt worden wäre und ließ für Reus durch, der unhaltbar in die lange Ecke schoss. Das sah schon ziemlich gut aus.
Von Klaus Bittermann

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Ausbeutung dieses letzten großen Naturraumes unserer Erde ist angesichts des Klimawandels ein Fanal, gegen das sich die Weltbevölkerung gemeinsam zur Wehr setzen muss. «

Recht auf Anerkennung

Die Gedenkstätte Liliesleaf in Johannesburg widmet sich der DDR-Solidarität für den Befreiungskampf in Südafrika. Ein Ortsbesuch
Von Christian Selz, Johannesburg

Wir haben den Umweltschutz erfunden.

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder in Bild am Sonntag über seine Partei