3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Amtsantritt von Castillo

Frischer Wind in Lima

Peru: Der Linke Pedro Castillo kritisiert bei seiner Vereidigung als Präsident Ungerechtigkeiten und kündigt Reformen an.
Von Quincy Stemmler

Aktuelle Meldungen

Training ist alles

Als NATO-Mitglied ist die Türkei zum Angriff verpflichtet. Um den ließ sich der regierende Muslimbruder und Terrorpate in Ankara nie lange bitten.
Von Arnold Schölzel

Porzellanhändler des Tages: Nikola Gruevski

AboWie schnell es gehen kann, dass ein Flüchtling in Viktor Orbans Ungarn Aufnahme findet, zeigt der Fall eines reaktionären Gesinnungsgenossen des Budapester Despoten.
Von Reinhard Lauterbach
USA und China

Beijing gibt Nachhilfe

China pocht angesichts aggressiver Diplomatie aus Washington auf Gleichbehandlung in den Beziehungen zu den USA.
Von Jörg Kronauer
Strafmaßnahmen

Die Volksrepublik schlägt zurück

AboChina reagiert auf westliche Sanktionen mit teils drastischen Gegenmaßnahmen.
Von Jörg Kronauer
Mangelnder Katastrophenschutz

Der große Knall

Zwei Tote bei Chemieunglück: Im Leverkusener »Chempark« explodiert Tanklager einer Sondermüllverbrennungsanlage.
Von Jan Pehrke
»Internationale Goyim-Partei«

Globales Propagandaprojekt

NRW: Mutmaßliche Gründer des neonazistischen »Goyim«-Netzwerk stehen vor Gericht. Die Angeklagten haben teils eine rechtsterroristische Vergangenheit. Von Kristian Stemmler
Verkehrspolitik

Vergiftetes Angebot

AboTarifeinheitsgesetz: Die Lokführergewerkschaft GDL wirft der Deutschen Bahn Täuschung vor. Von Oliver Rast
DKP und Bundestagswahl

Gegen das »kalte Verbot«

Rund 250 Menschen haben am Neptunbrunnen in Berlin-Mitte an einer Protestkundgebung teilgenommen, die sich gegen das unterdessen abgewendete »kalte Verbot« der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) richtete.
Schwache Gewerkschaften

Reallohnverlust droht

Studie: Tarifentgelte bleiben in BRD hinter Inflationsanstieg.
Coronapandemie in der BRD

»Das Vertrauen in städtische Institutionen ist gestört«

In Duisburg wollen Ehrenamtliche Wohnungslose und andere ausgegrenzte Bevölkerungsgruppen motivieren, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ein Gespräch mit Sylvia Brennemann, gelernte Kinderkrankenschwester. Interview: Markus Bernhardt
Gegner der Coronamaßnahmen

Hohe Aggressivität

AboBerlin: »Querdenker«-Demonstrationen am Wochenende untersagt. Mobilisierungpotential offenbar eher gering. Von Markus Bernhardt
Aggressionskurs

Next Level: Weltkrieg

US-Präsident stimmt Geheimdienste auf Konfrontation der Großmächte ein, ausgelöst durch Cyberattacken. Von Jörg Kronauer
Desinformation

Eine lange Tradition

Berichterstattung über Kuba sind geprägt von Desinformation. »Tagesschau« und Taz überprüfen Anschuldigungen nicht auf ihren Wahrheitsgehalt. Von Volker Hermsdorf
DKP gegen Bundeswahlausschuss

Kommunisten erringen Wahlsieg

Verfassungsgericht kippt Entscheidung des Bundeswahlausschusses. DKP kann im September an Bundestagswahl teilnehmen. Von Nico Popp
Bolivien

Erneute Angriffe

In Bolivien versucht die rechte Opposition, die Linksregierung zu destabilisieren. Der Präsident schmiedet derweil eine Allianz mit seinem neuen peruanischen Amtskollegen.
Von Volker Hermsdorf
Krieg um Berg-Karabach

Verstärkung angefordert

Armenien: Paschinjan will größere russische Präsenz an der Grenze zu Aserbaidschan nach neuen Kämpfen. Keine Reaktion aus Moskau. Von Reinhard Lauterbach
Kampf gegen Corona

Hanoi startet Massenimpfungen

AboVietnam: Coronavirus breitet sich Corona rasant aus. Besuch von US-Verteidigungsminister Austin. Von Stefan Kühner
Filz im Kurienstaat

Skandalprozess im Vatikan

AboGerichtsverhandlung um Millionenverluste bei Immobiliendeal im Kirchenstaat eröffnet.
Von Gerhard Feldbauer
Ohne Perspektive

Willkommen auf dem Markt

Der Fachkräftemangel wird allseits beklagt. Wo es ihn tatsächlich gibt, werden seine Ursachen nicht behoben.
Von Susanne Knütter
Lernen anstatt pauken

Aufstehen und widersetzen

AboGesundheit und gute Bildung schließen sich nicht aus: Schülerproteste im Coronajahr, Klassenbewusstsein und Grenzen digitaler Aktionen. Von Freya Pillardy
Distanzunterricht

»Effektiv wie Sommerferien«

AboStudie: Von den befragten Schülern waren 27 Prozent der Meinung, sie seien während der Schulschließungen beim Lernstoff »deutlich« in Rückstand geraten, 52 Prozent gingen von »etwas« Rückstand aus. Von Bernd Müller
Eigentümerwechsel

Luxuskaufhaus sucht Besitzer

Niederlande: Warenhauskette De Bijenkorf steht zum Verkauf. Gewerkschaft befürchtet Jobverlust.
Von Gerrit Hoekman
Integration

Einwanderer zahlen drauf

AboEinwanderer zahlen drauf. Eine Studie belegt folgendes: Migranten und ihre Nachkommen müssen in der Schweiz deutlich mehr für ihre Wohnungen ausgeben. Von Emre Sahin
Südafrika

Der Kampf geht weiter

AboDie Gründung der Kommunistischen Partei Südafrikas heute vor 100 Jahren war ein Wendepunkt in der Geschichte der Arbeiterbewegung Südafrikas. Die Partei vermochte es, Kämpfe schwarzer und weißer Arbeiter zu vereinen.
Von Christian Selz, Kapstadt
Systemauseinandersetzung

Kanonenbootdiplomatie

Flagge zeigen: Mit der Fregatte »Bayern« stößt Deutschland zum antichinesischen US-Aufgebot im Indopazifik. Von Özlem Alev Demirel und Jürgen Wagner
Literatur

Die Sirenen schweigen

Sirenengesänge: Zur Mythoskritik bei Franz Kafka, Bertolt Brecht und in der »Dialektik der Aufklärung« von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno. Von Jürgen Pelzer
Jubiläum

Der Feuerwehrmann

Vor 20 Jahren verstarb der frühere PVAP-Generalsekretär Edward Gierek
Von Reinhard Lauterbach
Folk

Anderer Leute Schmerz

AboDie Kompilation »Straight Outta Caledonia« erinnert an den tollen schottischen Folkmusiker Jackie Leven. Von Frank Schwarzberg
Film

Biblische Rache

In Guy Ritchies neuem Film »Cash Truck« holt sich Jason Statham zurück, was ihm genommen wurde. Von Raphaël Schmeller
Literatur

How to fix a failed state. Ein Dialog

An irgendeinem Wochenende im Hinterzimmer einer Erfurter Pizzeria: Der Ministerpräsident wäre jetzt da. – Ist er sauber? – Ja. Keine Kabel, keine Waffen, nur eine Bibel. Von Pierre Deason-Tomory

Nachschlag: Lärmbelästigung

Da muss schon Joey Jordison wegsterben, dass sich Deutschlands beliebtester Metal-Youtuber »Der dunkle Parabelritter« seiner alten Berufung als Metaloge zurückerinnert.
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
60 Jahre »Antibabypille«

Selbstbestimmung mit Nebenwirkungen

Vor 60 Jahren kam »Antibabypille« auf den Markt. Befreiung, aber auch Abschiebung von Verantwortung für Verhütung auf Frauen
Von Claudia Wrobel
Pride in Ungarn

»Budapest Pride« mobilisiert Massen

Zehntausende haben am Sonnabend in der ungarischen Hauptstadt für die Rechte sexueller und geschlechtlicher Minderheiten demonstriert.
Olympia

Leider ziemlich egal

AboUnd noch ein Fußballwettkampf: Das olympische Turnier und die deutsche Mannschaft.
Von Maurice Lötzsch
Beim Fananwalt

Welcher Briefkasten?

Mit Ausnahme der Bundesliga rollt der Ball in den oberen Ligen wieder. Fans sind auch im Stadio, alles fühlt sich nach Fußball mit Emotionen an.
Von René Lau

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Was man, blind, wie die Entscheidungsträger nun einmal sind, übersehen hat, ist, wie gut die Schlossattrappe und die Demokratieattrappe BRD zueinander passen.«

»Miese Tricks« gegen Linke

Rote Hilfe ordnet den Erfolg der DKP im Kampf gegen ein kaltes Verbot in die staatliche Repression gegen Linke in den letzten Jahren ein.

Alte Dogmen, neue Lagen

Der Kapitalismus macht mit allem Geschäfte, was sich verkaufen lässt. Profite zu privatisieren und Verluste zu sozialisieren ist eine Folge des Prinzips.
Von Reinhard Lauterbach
Bildreportage

Tanz ist unvoreingenommen

Lebenstraum Ballett: In Mexiko tanzt Aaron allen gesellschaftlichen Widerständen zum Trotz.
Von Santiago Barreiro

Erstmals olympisch

Die Basketballerinnen aus den USA und die Athleten aus Lettland sind am Mittwoch die ersten Olympiasieger im 3-gegen-3-Basketball geworden.

Nicht immer ist so offensichtlich, welchen Beitrag die übrige Welt zur Lösung einer Krise leisten kann.

Die Aftenposten aus Norwegen (Donnerstagausgabe) über das Angebot der USA und anderer Staaten an Tunesien, im Gegenzug für »demokratische Spielregeln« bei der Krisenbewältigung helfen zu wollen

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!