75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
IMK

Stunde der Scharfmacher

Innenminister beraten auf Herbstkonferenz über Migrationspolitik. Linkes Bündnis ruft zu Protesten in Stuttgart auf.
Von Nick Brauns

Aktuelle Meldungen

Kanal noch nicht voll

In die künftige NATO-Strategie werden die »Lehren« aus Afghanistan einfließen: Keine kleinen Kriege beginnen, sondern nur noch große
Von Arnold Schölzel

Politisch Verfolgter des Tages: Mauricio Macri

Ein Zeichen von Kränkung? Von einer Journalistin in Chile darauf angesprochen, nun offiziell angeklagt zu sein, reagierte Argentiniens Expräsident zumindest unseriös.
Von Frederic Schnatterer
China-Afrika-Gipfel

Wachsende Partnerschaft

Staaten bauen Kooperationen weiter aus. USA und EU kündigen Konkurrenzvorhaben an.
Von Jörg Kronauer
Kampagne gegen Beijing

Mythos Schuldenfalle

AboExperten widerlegen angebliche Abhängigkeit durch chinesische Kredite.
Von Jörg Kronauer
»Gigafactory«

Der Hahn wird abgedreht

Weil das Wasser in Ostbrandenburg knapp wird, soll der Verbrauch in Zukunft gedeckelt werden – nur nicht für Tesla in Grünheide.
Von Bernd Müller
Faschistischer Terror

Enge Beziehung

Karlsruhe: BGH verhandelt über Revisionsanträge im Fall Eminger. NSU-Unterstützer will Freispruch, Bundesanwaltschaft lange Haftstrafe. Von Kristian Stemmler
Pläne der Ampelkoalition

Tarifflüchtige gegen zwölf Euro

AboWirtschaftsverbände fordern Verschiebung von Mindestlohnerhöhung. DGB gibt Kontra. Von Gudrun Giese
Flugzeugindustrie

Ausstand bei Airbus

Umbaupläne bei Airbus: Beschäftigte im Warnstreik, Standortnationalismus bei Gewerkschaftsführung. Von David Maiwald
Internationale Solidarität

»Wir können von Derik viel lernen«

Partnerschaft zwischen Berliner Bezirk und Stadt in Nordsyrien ist für beide Seiten eine Bereicherung. Ein Gespräch mit Elke Dangeleit vom Städtepartnerschaftsverein Friedrichshain-Kreuzberg–Derik. Interview: Nick Brauns
Polizeigewalt

Seltener Erfolg

AboFußballfans erzwingen Ermittlungsverfahren gegen Polizisten, die einen Anhänger von Chemie Leipzig in Fürstenwalde schwer verletzt haben sollen. Von Luca von Ludwig

Labertasche des Tages: Volker Bouffier

Hessen – das Bundesland mit komischen Städten (außer Offenbach) und merkwürdigen Dörfern (»Dagobertshausen«) ist am Mittwoch 75 Jahre alt geworden. Viel hat es zu bieten. Von Emre Şahin
Imperialismus

Sanktionen ohne Ende

USA setzen ihre Aggression gegen Kuba unvermindert fort und verhängen neue Strafmaßnahmen. Von Volker Hermsdorf

Es wird ernst

Die Republikaner drohen, den US-Militärhaushalt zu blockieren, wenn darin nicht die Verpflichtung zur Sanktionierung von Nord Stream 2 aufgenommen wird. Von Reinhard Lauterbach
Linke Opposition

Abgesägt und rausgeworfen

Jugend wird vergrault: Sozialistische Partei in den Niederlanden zerlegt sich selbst.
Von Gerrit Hoekman
Korruption in Österreich

Privatwirtschaft wartet

Exkanzler beendet politische Karriere. ÖVP-Regierung vor Personalrochade. Von Johannes Greß, Wien
Schwache KDP

Am Tiefpunkt

AboGeknickt und ideenlos: Japans größte Oppositionspartei hat einen neuen Vorsitzenden. Von Igor Kusar, Tokio
Globale Sicherheit

Lawrow fordert Zusammenarbeit

Treffen des russischen Außenministers mit seinem US-Amtskollegen in Stockholm. Von Matthias István Köhler
Erfolg gegen Rechte

»Sie ist die nächste Präsidentin«

AboNach der Präsidentschaftswahl in Honduras hat die linke Libre-Partei keine Zweifel am Wahlsieg von Xiomara Castro. Ein Gespräch mit Gilberto Rios Munguia von der Libertad y Refundación. Interview: Thorben Austen, Quetzaltenango
Wider die Kanonenbootpolitik

Hört auf mit der Ermunterung zur Sezession!

AboTaiwan ist chinesisch – was sonst? Also USA und EU: Schluss mit der Kanonenbootpolitik im Westpazifik! Von Robert Fitzthum
Kapitalakkumulation

Börsenboom und Stagnation

Spekulationsgeschäfte befeuern die Macht der Großkonzerne. Regierungen im »Westen« haben keine Strategie gegen Fäulnis und wirtschaftlichen Zerfall.
Von Simon Zeise
Konjunkturpolitik

Motor aus an der Ampel

AboDie deutsche Wirtschaft kommt nicht aus der Krise. Von der kommenden Bundesregierung sind keine Wachstumsimpulse zu erwarten. Von Heiner Flassbeck
Stagflationsangst

Selbstverschuldete Misere

AboSeit Ludwig Erhard setzt die Bundesregierung auf Lohndeflation. Inflationsgeister der Vergangenheit lehren deutsches Kapital das Gruseln. Von Vladimiro Giacché
Personalnot

Dann schon lieber Lkw

AboSchlechte Bezahlung und miese Arbeitsbedingungen bringen immer mehr britische Busfahrer dazu, die Branche zu wechseln.
Von Christian Bunke
Kampf gegen Klimawandel

Wir sind auf dem Zwei-plus-x-Grad-Pfad

Neue Studie: Ampelkoalition verfehlt mit ihren Plänen deutlich die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens. Von Jens Walter
Musikgeschichte

Väterchen Franz und ich

AboZum 90. Geburtstag des Liedermachers und Schriftstellers Franz Josef Degenhardt
Von Ingar Solty
Streikanalyse BRD

Offensive Kämpfe, defensive Konflikte

Das Streikgeschehen in der Bundesrepublik zeigt eine Spaltung zwischen »Häuserkämpfen« und traditionellen Flächentarifauseinandersetzungen. Der Streikmonitor 2016–2020. Von Juri Kilroy und Dirk Müller
Pandemien

Im Schatten von Corona

Eine Bestandsaufnahme anlässlich des heutigen Welt-AIDS-Tages Von Markus Bernhardt
Oper

Geschichte der Großen

Wirkliche Opern, angebliche Dogmen: Eckart Kröplins Band über das Musiktheater in der DDR.
Von Kai Köhler
Franz Josef Degenhardt 90

Wo wir uns finden

Unter den Linden und anderswo … Franz Josef Degenhardt zum 90. Geburtstag. Von Gina Pietsch
Pop

Der Film im Kopf

AboEin besonderer Soundtrack: »Rosso come la Notte« von Mondo Sangue. Von Christina Mohr
Coronatagebuch (Staffel 3, Welle 4)

Panzerspitzen vor Sankt Pölten

Mir ist heute morgen ein USB-Stick mit neuem Material in den Briefkasten geworfen worden. Es ist eine Tonbandaufnahme darauf, die im Finanzministerium mitgeschnitten wurde. Von Pierre Deason-Tomory
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Koalitionspapiere

Auf gutem Wege

Künftige Bundes- sowie Berliner Landesregierung planen fortschrittliche Gleichstellungspolitik und Maßnahmen zum Schutz queerer Menschen.
Von Markus Bernhardt
Trauer in Spanien

Große Worte zum Abschied

AboAm Sonnabend ist die spanische Schriftstellerin Almudena Grandes gestorben. Von Carmela Negrete
Olympia

»Der DOSB ist für alle da«

Über die Hörmann-Nachfolge an der DOSB-Spitze und das schwierige Verhältnis zwischen Spitzen- und Breitensport. Ein Gespräch mit Jörg Ammon.
Von Andreas Müller
Beim Fananwalt

Die Koalition will was

In Zeiten wie diesen schaut man als Wähler und Fußballfan nicht bloß gespannt darauf, wer sich mit wem nach einer Wahl verträgt, sondern auch, was die Koalitionäre in der Legislatur so vorhaben.
Von René Lau

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Das System aus Lüge, Ausbeutung und Korruption bleibt, gleich welches Farbenspiel sich der Wähler an der Urne auszumalen versucht.«
Rote Kommune

»Gute Arbeit, große Anerkennung«

Glaubwürdigkeit, Transparenz, Treue: Wie man als Linkspartei Mehrheiten gewinnt. Ein Gespräch mit Francisco Guarido, dem Bürgermeister der spanischen Stadt Zamora.
Interview: Erich Hackl
Bildreportage

Bakus Offensive

Knapp sechs Wochen Krieg um die international nicht anerkannte Republik Arzach. Dokumentiert in Bildern.
Von Vaghinak Ghazaryan

Entschädigung gefordert

Am Sonntag haben am Gateway of India im indischen Mumbai Tausende nach einer Protestkundgebung an einer Trauerfeier für getötete Landwirte teilgenommen (Foto).

Die Bundesrepublik hatte meist Glück mit ihren Kanzlern.

Martin Ganslmeier (ARD-Hauptstadtstudio) verabschiedete sich am Donnerstag beim Portal tagesschau.de unter der Überschrift »Wir werden sie noch vermissen« von Angela Merkel