Ausgabe vom Freitag, 21. Juli 2017:
Titel · Diplomatische Krise

Berlin macht Ernst

Wenn die Türkei sogar Daimler und BASF als Terrorunterstützer listet, hört der Spaß auf. Aber der Flüchtlingspakt bleibt erst mal

Von Claudia Wangerin
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (Juli 2015) (Michael Kappeler/dpa/JW)
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (Juli 2015)

Aktuelle Meldungen

  • Für höhere Löhne und gegen Arbeitszeitverlängerung im Ausstand: Streikende Busfahrer am Dienstag in München (Fotios Marantos)
    Inland · Arbeitskampf

    Provozierter Streik

    Tarifkonflikt im Münchner Nahverkehr: Verdi will Lohnerhöhung – Unternehmen reagiert mit Forderung nach Arbeitszeitverlängerung

    Von Stefan Thiel

  • Abschlusskundgebung der Solidemo am Mittwoch abend vor dem linken Kulturzentrum Rote Flora in Hamburg (Christophe Gateau/dpa)
    Inland · Polizeieinsatz

    Fake News aus Hamburg

    Sondersitzung zum G-20-Gipfel: Polizeieinsatzleiter präsentiert neue Zahl verletzter Beamter. Demo für Erhalt von linkem Zentrum

    Von Jana Frielinghaus, Lina Leistenschneider

  • Grenzenlos solidarisch. Mindestens 76.000 Menschen demonstrierten am Sonnabend, dem 8. Juli, in Hamburg gegen den G-20-Gipfel. In der Bundesrepublik war dies der bisher größte Protest gegen eine ­solche Zusammenkunft von Staats- und Regierungschefs (Hannibal Hanschke/REUTERS)
    Thema · G20-Proteste

    Großer Erfolg

    Die Ausschreitungen von Hamburg haben die gelungenen Proteste völlig überlagert. Doch der wirkliche Widerstand muss im Mittelpunkt stehen

    Von Florian Wilde

  • Kapital & Arbeit · Arbeitskämpfe

    Schuften in Südkorea

    Seoul will den Mindestlohn auf 7,72 Euro anheben und die maximale Wochenarbeitszeit auf 52 Stunden reduzieren. Unternehmer laufen Sturm

    Von Claudia Haydt
    Die Polizei unterband Gewerkschaftsproteste zuletzt am 12. Juli in Seoul (JUNG BYUNG-HYUK/EPA/dpa)
    Die Polizei unterband Gewerkschaftsproteste zuletzt am 12. Juli in Seoul

  • Protest gegen Diskriminierung: Polizisten gehen in Ahmedabad gegen Dalits vor (27.9.2017) (Amit Dave/REUTERS)
    Ausland · Indien

    Populistische Ablenkung

    Mit Ram Nath Kovind, einem treuen Gefolgsmann von Premier Modi, gelangt zum zweiten Mal ein Dalit ins höchste Staatsamt Indiens

    Von Thomas Berger

  • »Binnen Minuten eine Polizei-Hochburg«: Spezialeinheit am 22.Juli 2016 vor dem Münchner Olympia-Einkaufszentrum (Michael Dalder/REUTERS)
    Schwerpunkt · Jahrestag

    Einige Nummern zu groß

    Amok in München am 22. Juli 2016: Offenbar rassistisch motivierter Täter. Polizei statuierte »akute Terrorlage«. Bundeswehr in Bereitschaft

    Von Knut Mellenthin

  • Mehr als 900 Flüchtlinge verlassen am 14. Juli ein Schiff der Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« am Hafen von Salerno, Italien (Michele Amoruso/Pacific Press via ZUMA Wire/dpa)
    Ausland · Flüchtlingspolitik

    EU kontra Lebensretter

    Debatte um Rettungsaktionen für Flüchtlinge im Mittelmeer verschärft sich. Italien fordert neue Regeln für Hilfsorganisationen.


  • Feuilleton · Literatur

    Was will man mehr?

    Bei diesem Kinderbuch stimmt einfach alles: »Die Mississippi-Bande. Wie wir mit drei Dollar reich wurden« von Davide Morosinotto

    Von Klaus Bittermann
    Sound, Dialoge, Rhythmus – alles fließt so unwiderstehlich dahin wie der Mississippi (Reuters)
    Sound, Dialoge, Rhythmus – alles fließt so unwiderstehlich dahin wie der Mississippi

Zitat des Tages

Ich möchte nicht die Tatsache herunterspielen, dass der Kern unseres ökonomischen Ansatzes und unserer Verantwortung als Regierung der gleiche ist. Wir beide wollen Arbeitsplätze und Chancen für die Mittelklasse schaffen.
Der kanadische Premier Justin Trudeau über seine Gemeinsamkeit mit US-Präsident Donald Trump im Interview mit dem Tagesspiegel