Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben

Regio: Kroatien

  • 20.11.2020
    Feuilleton:
    Literatur

    Wie lange hält man durch?

    Und andere kluge Fragen: Ivna Zic erhält für ihren Roman »Die Nachkommende« den Anna-Seghers-Preis
    Von Robert Mießner
  • 24.10.2020
    Wochenendbeilage:
    Reisereportage

    Dalmatinischer Sommer

    Zu Gast auf der Halbinsel Peljesac. Gelebte Freundschaft zwischen den Völkern unter der Sonne Kroatiens
    Von Steffen Bayer
  • 04.07.2020
    Ausland:
    Kroatien

    Kopf-an-Kopf-Rennen

    Kroatien: Parlamentswahlen am Sonntag. Knappes Ergebnis erwartet
    Von Roland Zschächner
  • 29.05.2020
    Thema:
    Geschichte des Balkans

    Das vergessene Lager

    An das KZ Jasenovac wird hierzulande nicht erinnert. In Kroatien wird der Verbrechen aus außenpolitischem Kalkül gedacht. Die Nachfahren der Ustascha-Faschisten haben in Bleiburg ihren eigenen Wallfahrtsort
    Von Eberhard Rondholz
  • 22.05.2020
    Ausland:
    Kroatien

    Vor der Krise an die Urne

    Kroatien soll am 5. Juli ein neues Parlament wählen. Regierung will sich in beginnender Rezession Mehrheit sichern
    Von Roland Zschächner
  • 16.05.2020
    Ausland:
    Faschismus

    Messe für Mörder

    Katholischer Gedenkgottesdienst für Kriegsverbrecher in Sarajewo geplant. Faschistentreffen in Bleiburg findet dieses Jahr nicht statt
    Von Roland Zschächner
  • 02.05.2020
    Thema:
    Geschichte Jugoslawiens

    Gewonnen, zerronnen

    An der Spitze der jugoslawischen Partisanen kämpfte er erfolgreich gegen die Nazis. Nach Kriegsende einte er das Land und führte es zu Wohlstand. Nach seinem Tod begann der Zerfall Jugoslawiens. Vor 40 Jahren starb Josip Broz Tito
    Von Steffen Bayer

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!