Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben

Regio: Japan

  • 05.03.2019
    Kapital & Arbeit
    Autoindustrie

    Einer von 99 Prozent

    Früherer Renault-Boss Ghosn tritt mit neuen Anwälten »gegen das japanische Rechtssystem« an

    Hansgeorg Hermann
  • 20.02.2019
    Kapital & Arbeit
    Ein paar Millionen weniger

    Ghosn ohne Bonus

    Renault geht seinem alten Patron ans Geld. Der sitzt weiter in Tokio im Knast

    Hansgeorg Hermann, Paris
  • 20.02.2019
    Thema
    Weltwirtschaft

    Ein zweischneidiges Schwert

    US-Präsident Donald Trump versucht, die nationale Wirtschaft mittels Strafzöllen zu schützen, und hat dabei vor allem China im Blick. Die Ergebnisse sind widersprüchlich. Eine vorläufige Bilanz des Handelskrieges

    Jörg Kronauer
  • 02.02.2019
    Kapital & Arbeit
    Korruptionsverdacht

    Alte Rechnungen begleichen

    Inhaftierter früherer Renault-Chef Carlos Ghosn beklagt »Verschwörung« der Nissan-Führung. Waren Pariser Expansionspläne Affront für Tokio?

    Hansgeorg Hermann
  • 25.01.2019
    Kapital & Arbeit
    Paris lässt Topmanager fallen

    Renault braucht neuen Chef

    In Japan inhaftierter Carlos Ghosn zurückgetreten. Partner Nissan plant Aktionärstreffen

  • 21.01.2019
    Feuilleton
    Literatur

    Aus einem nahen fernen Land

    Nanae Aoyamas Erzählungsband »Bruchstücke« zeichnet ein Bild des ­gegenwärtigen Japans

    Michael Streitberg
  • 19.01.2019
    Kapital & Arbeit
    Korruptionsverdacht

    Paris tritt auf die Bremse

    Französische Regierung geht auf Distanz zu Carlos Ghosn und sucht Nachfolger für Renault. Automanager bleibt in Japan inhaftiert

    Hansgeorg Hermann
  • 27.12.2018
    Kapital & Arbeit
    Jagd auf große Meeressäuger

    Japan verlässt Walfangkommission

    Ab Juli 2019 wieder kommerzielle Jagd. Tokio spricht von mittlerweile »erholten Beständen«