Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben

Kapital & Arbeit

02.12.2020

  • Profitierte schon 2008 von Steuergeldern: Nach der Finanzkrise w...
    Wirtschaftsunion in der Krise

    Sieg für Banken

    Die Euro-Gruppe einigt sich auf die Reform des »Rettungsschirms« EMS. Die Coronahilfen bleiben weiter blockiert, und die Finanzmärkte sollen »liberalisiert« werden.
    Von Steffen Stierle
  • Lässt sich feiern wie ein Star: Elon Musk besucht die Baustelle ...
    Grüner Kapitalismus

    Ein Hoch auf Elon Musk

    Axel-Springer-Verlag hofiert Tesla-Chef Musk. In Brandenburg will der die weltweit größte Batteriefabrik bauen. Umweltschützer kritisieren Projekt wegen Waldrodung sowie Energie- und Wasserverbrauch.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Sassnitz-Mukran: Rohre für die Ostsee-Gaspipeline Baltic Pipe

    Trippelschritt voran

    Nach Monaten des Stillstands tut sich wieder etwas auf der Baustelle für Nord Stream 2. Wahrscheinlich will die russische Seite die Zeit des Interregnums in Washington nutzen, um Tatsachen zu schaffen.
    Von Reinhard Lauterbach

01.12.2020

  • Pendler in Dubai Ende April. Krise trifft Arbeitsmigranten beson...
    Arbeitsmigranten

    Gestrandet und aussortiert

    3,4 von 4,8 Millionen Beschäftigten in Kuwait waren vor Krisenbeginn keine Staatsbürger. Jetzt will die Regierung den Anteil ausländischer Beschäftigter in der nächsten Zeit von 70 auf 30 Prozent drücken.
    Von Thomas Berger
  • In den polnischen Bergen wurden die Coronaauflagen so gestaltet,...
    Wirtschaft in Pandemiezeit

    Klientelpolitik auf polnisch

    Schlupfloch: Rein touristische Reisen sind auch in Polen verboten. Erlaubt sind allerdings Aufenthalte »im Zusammenhang mit der geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit«.
    Von Reinhard Lauterbach