Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Eritrea

  • 13.09.2019
    Feuilleton
    Nachruf

    Der Mann an Ulbrichts Seite

    Zum Tod von Herbert Graf (1930–2019)

    Frank Schumann
  • 19.09.2018
    Ausland
    Eritrea und Äthiopien

    Ersehnter Frieden

    Nach 20 Jahren legen Eritrea und Äthiopien Konflikt bei

    Gerrit Hoekman
  • 21.08.2018
    Ausland
    Israel

    Sparen bis zur Abschiebung

    Israel zieht afrikanischen Migranten ein Drittel ihrer Gehälter ab. Das Geld gibt es erst bei der Ausreise

    Gerrit Hoekman
  • 20.07.2018
    Ausland
    Ostafrika

    Aus Feinden werden Nachbarn

    Erste Flugverbindung zwischen Äthiopien und Eritrea nach 20 Jahren Krieg

    Gerrit Hoekman
  • 13.08.2016
    Wochenendbeilage

    »Die Gründe für die Flucht der Eritreer liegen bei den Vereinten Nationen«

    Gespräch. Mit Fulvio Grimaldi. Eritrea, Libyen, Syrien, Ukraine – Regierungen, die der neoliberalen Globalisierung etwas entgegensetzen, werden mit Hilfe der USA unter Druck gesetzt

    Claudia Wrobel
  • 05.05.2015
    Ausland

    »Da versucht uns jemand für dumm zu verkaufen«

    Europa könnte langfristig Fluchtursachen bekämpfen und kurzfristig Flüchtlinge retten. Tut es aber nicht. Ein Gespräch mit Don Zerai

    Marco Omizzolo und Roberto Lessio
  • 19.02.2013
    Thema

    Abgeschottetes Land

    Hintergrund. Israel setzt im Umgang mit Flüchtlingen auf Kriminalisierung und rüstet seine Grenze zu Ägypten weiter auf

    Annette Groth und Sofian Philip Naceur
  • 25.01.2013
    Thema

    Verschleppt und gefoltert

    Der Menschenhandel auf dem Sinai ist ein brutales, aber lukratives Geschäft. Ägypten und Israel schauen weg

    Annette Groth und Sofian Philip Naceur