75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Regio: Bangladesch

  • 15.08.2022
    Kapital & Arbeit:
    Widerstand gegen Ausbeutung

    Kampf für drei Euro pro Tag

    Kein Schuften mehr für Hungerlöhne: 150.000 Teepflückerinnen und Teepflücker in Bangladesch im unbefristeten Ausstand
    Von Thomas Berger
  • 13.08.2022
    Geschichte:
    Geschichte Indiens

    Freiheit und Grauen

    Vor 75 Jahren wurde Indien unabhängig. Die Eigenstaatlichkeit ging mit einer Teilung des Subkontinents einher
    Von Thomas Berger
  • 11.05.2022
    Ausland:
    Migration

    Feuer und Wasser

    Klimaflüchtlinge: Extreme Hitze in Afrika und überflutete Küstenregionen in Asien werden Hunderten Millionen Menschen Lebensgrundlage entziehen
    Von Jakob Reimann
  • 19.02.2022
    Wochenendbeilage:
    Bangladescher in Italien

    Migration des Essens

    Südostasien in Italien: Nicht nur Menschen migrieren, sie nehmen auch ihr heimisches Gemüse mit
    Von Elisa T. Bertuzzo
  • 22.11.2021
    Ausland:
    Bangladesch Flüchtlinge

    Zuversicht in Dhaka

    Bangladesch: UNHCR wird in Rohingya-Lager aktiv. Hilfsorganisationen sind skeptisch
    Von Thomas Berger
  • 02.10.2021
    Wochenendbeilage:
    Geschichten hinter der Migration

    Das andere Bangladesch

    Globalisierung und Migration: Geschichte einer Flucht nach Italien
    Von Elisa T. Bertuzzo
  • 25.03.2021
    Thema:
    Geschichte Bangladesch

    Bengalischer Flächenbrand

    Am 26. März vor 50 Jahren wurde Bangladeschs Unabhängigkeit proklamiert. Der Weg zur Staatsgründung führte über einen blutigen Krieg
    Von Thomas Berger

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk