Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Ungarn

  • 15.10.2019
    Ausland
    Ungarn

    Opposition jubelt in Budapest

    Kommunalwahlen in Ungarn: Regierungslager verliert deutlich in Hauptstadt. Neuer Bürgermeister spricht von »historischem Sieg«

    Matthias István Köhler
  • 10.10.2019
    Feuilleton
    Philosophie

    Überraschend Marxist

    Lukács-Werkausgabe: Teilband zwei der Frühschriften behandelt die Jahre 1914–1918

    Daniel Göcht
  • 08.10.2019
    Titel
    Geschäft mit dem Tod

    Kriegsgewinnler BRD

    Umfang von genehmigten Rüstungsexporten erreicht mit mehr als sechs Milliarden Euro neuen Rekordwert. Ungarn und Ägypten größte Abnehmer

    Marc Bebenroth
  • 04.10.2019
    Ausland
    Ungarn

    Angst vor dem Vietcong

    Kommunalwahlen in Ungarn: Opposition forciert Zusammenarbeit. Regierungspartei reagiert heftig

    Matthias István Köhler
  • 30.09.2019
    Feuilleton

    Erdöl, Donaukraft und Religion

    Erwin Riess
  • 27.09.2019
    Feuilleton
    Philosophie

    Lukács lebt jetzt in China

    Neuer Dialog: Ein Workshop in Frankfurt am Main über die Rezeption des marxistischen Klassikers in der Volksrepublik

    Rüdiger Dannemann
  • 16.09.2019
    Feuilleton

    Auf dem Weg nach Dunajská Streda

    Erwin Riess
  • 11.09.2019
    Thema
    DDR 1989

    Ab in den Westen

    Am 11. September 1989 gestattete Ungarn DDR-Bürgern den Übertritt nach Österreich. Das löste eine Ausreisewelle in die Bundesrepublik aus. Die SED-Führung reagierte kopflos

    Jörg Roesler