75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Regio: Georgien

  • 10.09.2022
    Schwerpunkt:
    Krieg in der Ukraine

    Guerillataktik made in USA

    Trainingsprogramm zur Kriegführung im Untergrund spielt in der Ukraine eine entscheidende Rolle
    Von Jörg Kronauer
  • 16.07.2022
    Geschichte:
    Kaukasus

    Zwischen Baum und Borke

    Vor dreißig Jahren erklärte sich Abchasien für unabhängig von Georgien. Russland nutzte seine Chance
    Von Reinhard Lauterbach
  • 10.05.2022
    Ausland:
    Kaukasus

    Amtsinhaber abgestraft

    »Reine Protestwahl«: Oppositioneller Gaglojew gewinnt Präsidentschaftswahlen in Südossetien gegen Kandidaten Moskaus
    Von David X. Noack
  • 07.04.2022
    Thema:
    Imperialismus

    Weltpolitik wider den Westen

    Vorabdruck. Russland hat in den vergangenen Jahren seinen globalen politischen und militärischen Einfluss ausgeweitet
    Von Jörg Kronauer
  • 03.03.2022
    Thema:
    Krieg in der Ukraine

    Wie alles anfing

    Ein Blick zurück auf das Ende der Sowjetunion und das Verhältnis zwischen Russland und der Ukraine
    Von Knut Mellenthin
  • 16.02.2022
    Ausland:
    Kriegshysterie

    »Niemand geht dort von einem Einmarsch aus«

    Westliche Berichte über drohende Intervention in Ukraine sorgen in Russland für Erstaunen. Ein Gespräch mit Andrej Hunko
    Von Kristian Stemmler
  • 04.02.2022
    Titel:
    Olympische Spiele

    Ohne Baerbock fahr’n wir nach Beijing

    Eröffnung der Olympischen Winterspiele: Bundesregierung hält am diplomatischen Boykott fest. Russisch-chinesischer Gipfel zu Sicherheitsfragen
    Von Arnold Schölzel
  • 04.10.2021
    Ausland:
    Kommunalwahlen Georgien

    Comeback gescheitert

    Georgischer Expräsident Michail Saakaschwili beim Versuch der Rückkehr festgenommen. Unklare Ergebnisse nach Kommunalwahl
    Von Reinhard Lauterbach