Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Regio: Georgien

  • 12.10.2019
    Schwerpunkt:
    Abchasien

    Komplizierte Gemengelage

    Abchasien nach den Wahlen: Ein Land zwischen politischem Stillstand, Wirtschaftskrise und ausgeweiteten Außenhandelsbeziehungen
    Von David X. Noack
  • 12.10.2019
    Schwerpunkt:
    Abchasien

    »Wir suchen immer neue Wege«

    Über die ständige Bewegung in den internationalen Beziehungen. Ein Gespräch mit Daur Kowe, Außenminister der Kaukasusrepublik
    Von David X. Noack
  • 24.08.2019
    Ausland:
    Kaukasus

    Abchasien wählt

    Beziehungen zu Russland durch Wirtschaftskrise beeinträchtigt. Georgien hofft auf Chance
    Von David X. Noack
  • 09.07.2019
    Ausland:
    Georgien und Russland

    Flugboykott zur Ferienzeit

    Russland unterbricht Luftverkehr nach Georgien. Auslöser: Antirussische Unruhen im Juni
    Von Reinhard Lauterbach
  • 06.04.2019
    Geschichte:
    Das Ende der UdSSR

    Protomaidan in Georgien

    Vor 30 Jahren löste die Sowjetmacht nationalistische Kundgebungen in Tbilissi gewaltsam auf
    Von Reinhard Lauterbach
  • 12.01.2019
    Ausland:
    Rosa-Luxemburg-Konferenz

    Erzwungener Antiimperialismus

    Russland wurde nach dem Ende der Sowjetunion 1991 in den Kapitalismus gestoßen, aber nicht als gleichberechtigter Partner anerkannt. Der Expansion des Westens begegnet es mit Widerstand
    Von Reinhard Lauterbach
  • 12.12.2018
    Feuilleton:
    Alternatives Reisen

    Fluch des Erfolgs

    Georgiens Tourismusboom als zweischneidige Angelegenheit
    Von Marcus Bauer