Kommentar

  • 15.12.2017

    Chance für Labour

    Torys zerfleischen sich nach »Brexit«-Abstimmung

    Von Christian Bunke
  • 14.12.2017
    Rechte Freunde: Antonio Ledezma, Julio Borges und Antonio Tajani...

    Verlogene Ehrung

    Sacharow-Preis für Venezuelas Opposition

    Von André Scheer
  • 13.12.2017
    Abstimmung zum Bundeswehreinsatz im Mittelmeer (12. Dezember)

    Im Notbetrieb

    Es ist die Zeit für Debatten im Bundestag - doch die Mehrheit der Parlamentarier will diese nicht führen

    Von Alexander S. Neu
  • 12.12.2017

    Alptraum »Groko«

    Polen und die Regierungsbildung in Berlin

    Von Reinhard Lauterbach
  • 11.12.2017

    Für neue Kriege

    Der Verkauf von Kriegsgerät boomt. US-Firmen sind Hauptprofiteure, doch auch die Aufrüstungspläne der EU sorgen für volle Auftragsbücher der Waffenschmieden.

    Von Jörg Kronauer
  • 09.12.2017

    Dritte Intifada?

    Nach der Ankündigung Donald Trumps, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die US-amerikanische Botschaft dorthin zu verlegen, droht in Palästina eine dritte Intifada

    Von Knut Mellenthin
  • 08.12.2017
    Plausch unter Kollegen: EU-Kommissar Pierre Moscovici (l.) mit d...

    Gewinne wegsteuern

    Wird der neue Finanzminister begreifen, dass Europa den deutschen Ausweg hoher Leistungsbilanzüberschüsse, also hoher Schulden im Ausland, nicht wählen kann?

    Von Heiner Flassbeck
  • 07.12.2017
    Funktionäre raus: IOC-Chef Thomas Bach (l.) und der frühere Schw...

    In falscher Form

    In Russland geht es aber liberaler zu, als im Westen behauptet wird: Niemand bestreitet dort, dass es Doping gegeben hat – nur nicht im staatlichen Auftrag, sondern aus privater Initiative.

    Von Christof Meueler
  • 06.12.2017
    Protest gegen die Razzien am Dienstag in Göttingen

    Polizeistaat

    Razzien nach G-20-Protesten

    Von André Scheer
  • 05.12.2017
    Die Äußerungen von Rainer Dulger zeigen: Appelle an das soziale ...

    Einbahnstraße Flexibilität

    Gesamtmetall fordert mehr Flexibilität ein, mit der die Schwankungen des Marktes direkt auf die Beschäftigten übertragen werden

    Von Daniel Behruzi
  • 04.12.2017

    Persilscheine vom Staat

    Im Deutschland des Jahres 2017 sind rassistische Gewalttaten oder das Abfackeln eines Asylbewerberheimes die Straftaten, mit denen man am sichersten ungestraft davonkommt.

    Von Sebastian Carlens
  • 02.12.2017
    Ein Flüchtlingsmädchen wartet mit seiner Familie auf die Abschie...

    Eiskalt gelöst

    Die Abschiebelösung, für die Berlin und die EU sich seit je stark gemacht haben, hat sich durchgesetzt

    Von Jörg Kronauer
  • 01.12.2017
    Moskau, 22. Juni: Präsident Wladimir Putin (r.) und Regierungsch...

    Putins Blitzableiter

    Russlands Premier gibt Live-Interview

    Von Reinhard Lauterbach
  • 30.11.2017
    Bitcoin-Logo auf einer Konferenz in New York (29. November)

    Das Spielgeld der Krise

    Die kühnsten Träume des Vordenkers der wirtschaftspolitischen Rechten, Friedrich von Hayek, stehen kurz vor der Verwirklichung: Die Geldschöpfung soll simples Spekulationsobjekt werden.

    Von Simon Zeise
  • 29.11.2017
    Einwände von Kritikern wie Maria Lohbeck vom Demo- und Petitions...

    Deutsche Giftspritzer

    Grünes Licht für Glyphosat

    Von Ralf Wurzbacher
  • 28.11.2017
    Protest von Thyssen-Krupp-Beschäftigten (Andernach, 23. November...

    Eigentum verpflichtet

    Wer, wie Siemens, trotz sprudelnder Gewinne Massenentlassungen durchziehen und ganze Standorte schließen will, handelt ohne Not gegen das Allgemeinwohl und verstößt damit gegen das Grundgesetz.

    Von Gastkommentar von Alexander Ulrich
  • 27.11.2017
    Unsere Wut gegen ihre Gewalt, Demonstration am 25.11.2017 in Rom...

    Materieller Zwang

    Der gefährlichste Ort für Frauen ist die eigene Wohnung. Der eigene Partner ist viel wahrscheinlicher der potentielle Gewalttäter oder Vergewaltiger als der Unbekannte, vor dem Mädchen von klein auf gewarnt werden

    Von Claudia Wrobel
  • 25.11.2017
    Verantwortungsethiker einer einstmals großen Partei. Martin Schu...

    Die Verantwortungspartei

    Mit dem Hinweis auf die staatspolitische Verantwortung will die Kanzlerin die SPD in eine große Koalition locken. Dabei übergeht sie, dass die große, stolze Partei immer staatspolitisch verantwortlich handelt.

    Von Georg Fülberth
  • 24.11.2017
    Siemens-Beschäftigte demonstrierten am Donnerstag in Berlin

    Die Bosse Demut lehren

    Statt Rücksichtnahme und geduldigem Einbinden von Gewerkschaften und Betriebsräten setzt das Kapital derzeit auf Konfrontation. Neu ist die Dreistigkeit, die traditionellen »Sozialpartner« offen zu düpieren.

    Von Daniel Behruzi
  • 23.11.2017
    Ratko Mladic am Mittwoch in Den Haag

    Der letzte Kriegsakt

    Urteil gegen Ratko Mladic

    Von Hannes Hofbauer