Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben

Kommentar

  • 17.06.2019

    Angstkampagne zieht

    Hierzulande sind Praktiken der professionellen Gewerkschaftsbekämpfung als US-amerikanische Managementmethoden verschrien. Doch die im Ausland aktiven deutschen Konzerne stehen dem offenbar in nichts nach.
    Von Daniel Behruzi
  • Containerhafen im nordchinesischen Tianjin
    15.06.2019

    Hightech im Visier

    Wenngleich die Trump-Regierung auch den ordinären Zollkrieg inzwischen dramatisch ausgeweitet hat, so geht doch die Hauptattacke längst gegen das Flaggschiff des chinesischen Fortschritts, gegen Huawei.
    Von Jörg Kronauer
  • Kam aus dem Grinsen nicht mehr raus: US-Präsident Donald Trump m...
    14.06.2019

    Traumpartner Polen, Problembär Türkei

    Es hat seinen Grund, dass Trump beim Besuch seines polnischen Amtskollegen Andrzej Duda aus dem Grinsen gar nicht mehr herauskam: Polen bemüht sich weidlich, dem großen Bruder jeden Wunsch von den Augen abzulesen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Justizfarce vorerst beendet: Der russische Journalist Iwan Golun...
    13.06.2019

    Reitender Bote

    Farce um russischen Journalisten Golunow zeigt politische Willfährigkeit der Justiz.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Rede auf einem Gipfeltre...
    12.06.2019

    Weltmacht im Wartestand

    So großspurig die »Strategische Agenda« auch daherkommt: Mindestens ebensoviel wie über das Weltmachtsehnen Berlins verrät das Dokument über die Risse, die Brüche und das mögliche Scheitern der Union
    Von Jörg Kronauer
  • Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am späten Sonntag abend in ...
    11.06.2019

    Postbote der Erpresser

    Wenn das EU-Trio immer noch von dessen »Rettung« spricht, ist nur die Forderung an den Iran gemeint, seinen Teil auch ohne die versprochenen Gegenleistungen vollständig weiter zu erfüllen.
    Von Knut Mellenthin
  • Unterstützerinnen der libanesischen Hisbollah in Beirut (April 2...
    08.06.2019

    Immer übers Stöckchen

    »Antisemitismusbeauftragte« Beatrix von Storch hatte beantragt, die libanesische Hisbollah in Deutschland zu verbieten, um von der AfD-Ideologie abzulenken und antimuslimischen Rassismus zu schüren.
    Von Wiebke Diehl
  • Deutschkurs für Flüchtlinge in Halle (Saale)
    07.06.2019

    Im Hauruckverfahren

    Trotz schwerwiegender rechtlicher Bedenken beim Anhörungsmarathon am Montag hat die Koalition einen Katalog der Grausamkeiten in nur einer Woche durch den Bundestag gejagt
    Von Ulla Jelpke
  • EU-Finanzkommissar Valdis Dombrovskis
    06.06.2019

    Ein bisschen D-Day

    Junckers letztes Aufgebot gegen die Zentrifugalkräfte in Konzerneuropa? Italien bekommt ein Strafverfahren der EU an den Hals.
    Von Klaus Fischer
  • Ein Gruß an den »Crazy man«: Protest vor dem US-Konsulat in Hong...
    05.06.2019

    Erregungsmechanismus

    Niemand in China interessiert sich mehr für irgendwelche »westlichen Werte«. Die haben gründlich abgewirtschaftet; nicht erst, seit sie von Typen wie Trump repräsentiert werden.
    Von Sebastian Carlens
  • 04.06.2019

    Letzte Frist

    Pressekommentare zum Rücktritt von Andrea Nahles
    Von Arnold Schölzel
  • Ahnungsvoll: Andrea Nahles nach einer Pressekonferenz am 27. Mai...
    03.06.2019

    Das falsche Argument

    Die Regentschaft von Nahles hat ziemlich drastisch bewiesen, dass kein Mensch der SPD die simulierte Resozialdemokratisierung abkauft, solange sie Regierungspartei ist.
    Von Nico Popp
  • Bemerkenswerter Eifer seitens der Polizeiführung, ein friedferti...
    31.05.2019

    Vorläufig gewonnen

    Diesmal hat die »Fusion« noch Glück gehabt. Aber wird das Festival derart unbeschwert fortgesetzt werden können wie in den 22 Jahren zuvor?
    Von Michael Merz
  • Alles normal im Osten: Wolodymyr Selenskij an der Front (27. Mai...
    29.05.2019

    Helm und Hemd

    Den Kriegseinsatz in der Ostukraine »normal« gestalten zu wollen heißt, ihn zum Dauerzustand zu erklären. Zur Norm eben. Und dieses Szenario für seine Statisten erträglich zu machen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Frankfurt am Main, der Dax am 24. Mai: Nach der EU-Wahl sprach R...
    28.05.2019

    Klartext nach der Wahl

    EU-Wahlen, Konzernfusion und deutsche Politik.
    Von Arnold Schölzel
  • Japans Premierminister Shinzo Abe und US-Präsident Donald Trump ...
    27.05.2019

    Washingtons Peitsche

    Trump wird als erster ausländischer Staatschef vom neuen japanischen Kaiser Naruhito empfangen; gestern durfte er ein Sumoturnier besuchen; serviert wurden Cheeseburger mit US-Rindfleisch.
    Von Jörg Kronauer
  • Die Zahl der Obdachlosen in Großbritannien steigt erneut stark (...
    25.05.2019

    Eine Kapitalbilanz

    Armut in England und Theresa Mays Rückzug
    Von Arnold Schölzel
  • Die graue Eminenz des deutschen Geheimdienstbetriebs: Klaus-Diet...
    24.05.2019

    Von deutschem Interesse

    Das Geschehen im Alpenland, für einen deutschen höheren Beamten ist und bleibt das Innenpolitik. Die Option »Großdeutschland« existiert, nicht nur in den Köpfen des Burschenschaftermilieus.
    Von Sebastian Carlens
  • Ortschaft Proschim in Brandenburg, im Hintergrund der Braunkohle...
    23.05.2019

    Ohne Garantie

    Eckpunktepapier des Bundeskabinetts zur Förderung des Strukturwandels in Braunkohlegebieten lässt wichtige Fragen offen.
    Von Wolfgang Pomrehn