75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

  • 22.01.2022

    Taxonomiespielchen

    Zusammengefasst geht es bei der gegenwärtigen Ökopolitik darum, wer Staatszuschüsse abgreifen kann. Um das festzulegen, gibt es wissenschaftlich verbrämte Taxonomiespielchen.
    Von Lucas Zeise
  • 15.01.2022

    Bremseffekt Inflation

    Selbst unter den Bedingungen der Geldvermehrung können sich die Krisen einzelner Kapitalisten (und ganzer Länder) häufen.
    Von Lucas Zeise
  • 08.01.2022

    Inflationsursachen

    Vor allem drei Effekte treiben die Teuerung: Steil steigenden Energiepreise, Engpässe bei einigen wichtigen Zwischenprodukten und Störungen im Warentransport aus den Lieferländern.
    Von Lucas Zeise
  • 31.12.2021

    Der Fall Argentiniens

    Die Wirtschaft schrumpft, und die gemäßigt linke Regierung muss ihr Budget am nun von der Rechten dominierten Senat vorbeibringen, der auch eventuelle Ergebnisse der Verhandlungen mit dem IWF genehmigen muss.
    Von Lucas Zeise
  • 24.12.2021

    Gewagtes Manöver

    Der Wechselkurs schnellte binnen eines Tages auf unter zwölf Lira pro Dollar zurück. Die internationale Presse war beeindruckt, tadelte aber die türkische Regierung aufs Schärfste.
    Von Lucas Zeise
  • 18.12.2021

    Zentralbanken drohen nur

    Meinen die Spekulanten, durch sorgenvolle Ankündigungen der Notenbanken werde der Inflation Einhalt geboten? So blöd sind sie nicht.
    Von Lucas Zeise
  • 11.12.2021

    Grobschwert SWIFT

    Vor dem Onlinegespräch der beiden Präsidenten Joseph Biden und Wladimir Putin wurde verbal vom Westen aus allen Rohren geschossen.
    Von Lucas Zeise
  • 04.12.2021

    FDP rettet die ihr teure Branche

    Ganze zehn von den 6.000 Zeilen im Koalitionsvertrag der Ampel sind der »Gesundheitsfinanzierung« gewidmet. Die zehn kümmerlichen Zeilen sind beachtenswert, durch das, was fehlt.
    Von Lucas Zeise
  • 27.11.2021

    In der Schuldenfalle

    Volkswirte, Analysten und Finanzmarktexperten stehen auf der Verkaufsseite. Ihre Tätigkeiten fallen im weitesten Sinne unter die Werbebranche. Sie sind Marketing oder, wie man früher sagte, Reklame.
    Von Lucas Zeise
  • 20.11.2021

    Türkische Währungskrise

    Herrn Erdogans wirtschaftspolitischer Kurs ist in der Tat unorthodox. Tatsächlich gilt: Wer die Inflation bekämpfen will, darf die eigene Währung nicht abrutschen lassen.
    Von Lucas Zeise
  • 13.11.2021

    Spiel mit Schuldenregeln

    Von allen EU-Ländern hält allein die Steueroase Luxemburg die Schuldenobergrenze von 60 Prozent am BIP zur Zeit noch ein. Lächerlich.
    Von Lucas Zeise
  • 06.11.2021

    In die 1,5-Grad-Welt

    Das globale Finanzkapital mobilisiert über die »Glasgow Financial Alliance for Net Zero« Billionensummen für das Klimaziel Nettonull. Kritiker monieren indes, die Festlegungen seien vage formuliert.
    Von Lucas Zeise
  • 30.10.2021

    Inflation, Inflation, Inflation

    Worüber die Damen und Herren des Zentralbankrates denn zwei Tage lang diskutiert hätten, wurde Frau Lagarde gefragt. Sie: »Inflation, Inflation, Inflation.«
    Von Lucas Zeise
  • 23.10.2021

    Armer Jens Weidmann

    Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, hat um die vorfristige Beendigung seines Anstellungsvertrages zum Jahresende nachgesucht. Fahnenflucht in Zeiten der höchsten Not?
    Von Lucas Zeise
  • 16.10.2021

    Rentenspiele

    Man kann annehmen, dass die Herrschaften, die gerade das Regierungsprogramm einer Ampelkoalition aushandeln, auch über eine zukunftsfeste Alterssicherung der Bevölkerung nachdenken.
    Von Lucas Zeise
  • 09.10.2021

    Politische Kunststückchen

    Die Bedienung der Schulden wird in jedem Fall gewährleistet. Die Gläubiger der USA können ruhig schlafen. Für die US-Bürger ist die Sache weniger erfreulich, für die Staatsangestellten noch weniger.
    Von Lucas Zeise
  • 02.10.2021

    Teures Erdgas

    Eine sichere Versorgung der Wirtschaft mit Rohstoffen gilt als zentrale Aufgabe imperialistischer Staaten. Dass die EU (und die sie tragenden Regierungen) hier glatt versagt hat, ist offensichtlich.
    Von Lucas Zeise
  • 25.09.2021

    Chinesische Risiken

    Ein Zittern ließen die Aktienmärkte zu Beginn der vergangenen Woche erkennen: Der Dow Jones verzeichnete den größten Tagesverlust sei Mai. Evergrande – der größte Immobilienentwickler Chinas – schien pleite zu gehen.
    Von Lucas Zeise
  • 18.09.2021

    Merkelversagen

    Laut FAZ sind deutsche Kapitalisten mit der Regierungarbeit unzufrieden. Natürlich wenden sich solche Kritiker nicht gegen die Privatisierungsaktionen in der Infrastruktur des Landes.
    Von Lucas Zeise
  • 11.09.2021

    Geldpolitik auf Sicht

    Ein Ende der üppigen Geldversorgung und Staatsfinanzierung durch die EZB habe niemand im Zentralbankrat gefordert, erst recht nicht eine Anhebung des Leitzinses von derzeit und unverändert null.
    Von Lucas Zeise