Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben

Geschichte

02.12.2020

  • Zähe Tätigkeit. Arbeiter auf der weltweit größten Kautschukplant...
    Rohstoff und Imperialismus

    Mit Blut und Eisen zum Gummi

    Die Kolonialgeschichte des Kautschuk
    Von Gertrud Rettenmaier

28.11.2020

  • Statue von Friedrich Engels in der englischen Stadt Manchester
    Online extra
    Friedrich Engels 200

    Die »zweite Geige« klingt noch immer

    Es ist offensichtlich, dass der globale Einfluss des gesellschaftlichen Beitrags von Karl Marx und Friedrich Engels nicht auf ihr eigenes Zeitalter beschränkt ist.
    Von Xinhua
  • Wollte auch die Jugend lieber hoch zu Rosse sehen als beim Pauke...
    Der Schulstreit von 1890

    Humanismus verlernen

    Vor 130 Jahren begann in Berlin die Schulkonferenz zur Reform der humanistischen Gymnasien. Fortan sollte verstärkt Nachwuchs für die »Landesverteidigung« herangezogen werden
    Von Jan Pehrke
  • »Das Reibfeuer gab dem Menschen zum ersten Mal die Herrschaft üb...

    Freiheit beruht auf Sachkenntnis

    Am 28. November vor 200 Jahren wurde Friedrich Engels geboren. Von 1876 bis 1878 schrieb er den »Anti-Dühring« und formulierte den Freiheitsbegriff des historischen Materialismus.

Kurz notiert

25.11.2020

  • Nottingham, England, 1890: Schneideraum in der Tabakfabrik von J...
    200. Geburtstag Friedrich Engels

    »Viel Mißvergnügen mit Staatseinrichtungen«

    Friedrich Engels als Rechtshistoriker – von der »Englischen Constitution« bis zu den »Altersbriefen«.
    Von Alfred J. Noll
  • La Grand-Combe, Departement Gard, Frankreich, 1882: Koksöfen der...
    200. Geburtstag Friedrich Engels

    Der Compagnon

    Friedrich Engels: Vom Autor der »genialen Skizze« zum Impresario des »Kapitals«.
    Von Georg Fülberth
  • Bei Cushing, Okla­homa, USA, 1928: In einer ­großen Ölraffinerie
    200. Geburtstag von Friedrich Engels

    Schärfe des Blicks und des Urteils

    1897 veröffentlichte Wilhelm Liebknecht seine Erinnerungen an Friedrich Engels. Ein Auszug. Außerdem: »Bekenntnisse« von Friedrich Engels aus dem Jahr 1868
  • Cherryville, North Carolina, USA, 1910: Kinder ­arbeiten als »Do...
    200. Geburtstag von Friedrich Engel

    Unvermeidliche Kollision

    Kein Kapitalismus ohne »industrielle Reserverarmee« zur Niederhaltung des Arbeitslohns. Unterkonsumtion aber führt regelmäßig in die Krise.
    Von Friedrich Engels
  • Chicago, USA, 1955: Stechuhr hinter einem Transportband in einem...
    200. Geburtstag Friedrich Engels

    Militärfachmann ersten Ranges

    Warum Friedrich Engels von Freunden zu Recht »General« genannt wurde.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Frankreich, 1895: Untertagebergarbeiter einer Kohlenmine in Arbe...
    200. Geburtstag Friedrich Engels

    Mit der Nase drauf gestoßen

    Friedrich Engels und Karl Marx hielten nichts vom Schreiben über sich selbst oder persönlichen Ehrungen – mit Ausnahmen. Eine ist zum 200. Geburtstag von Engels fällig.
    Von Arnold Schölzel

21.11.2020

  • Scheiterte nach 1945 mit seinem Partito d’Azione und wechselte d...
    Geschichte Italiens

    Risse in der Einheitsfront

    Im November 1945 stürzten rechte Kreise mit Deckung aus den USA die antifaschistische Regierung Ferrucio Parris in Italien.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Stahlwerk des Konzerns Thyssen-Krupp in ­Duisburg

    Fehlerhafter Kreislauf

    Von 1876 bis 1878 schrieb Friedrich Engels den »Anti-Dühring« und begründete, warum Luft-, Wasser- und Bodenvergiftung im Kapitalismus nicht beendet werden kann.

Kurz notiert