Jubel der Woche

  • 15.11.2017
    Wollte die kritische Auseinandersetzungen in der DDR befördern: ...

    Wittmers, Poche

    Dagmar Wittmers, die heute vor 65 Jahren geboren wurde, hat eine große Leidenschaft für den Film. Seit der Abwicklung des Fernsehfunks dreht sie interessante Dokumentationen.

    Von Jegor Jublimov
  • 08.11.2017
    Anders als der »Tatort« hatte der »Polizeiruf 110« seit seinem S...

    May, Göhler

    Er hieß May und hat spannende Abenteuerromane geschrieben. Aber sein Vorname war nicht Karl, sondern Ferdinand. Und Ferdinand May war in allen Sätteln gerecht.

    Von Jegor Jublimov
  • 01.11.2017
    Er half gerne: Kinderbuchautor Samuil Marschak (1887–1946)

    Marschak, Olgas

    Am Freitag wird in Frankfurt (Oder) der 40. Geburtstag des Kinderfilmklubs »Olga Benario« begangen. Es ist ein schönes und trauriges Jubiläum zugleich, denn Ende des Jahres wird der Klub sich auflösen.

    Von Jegor Jublimov
  • 25.10.2017
    Bekannt aus DDR- und BRD-Fernsehen: Jean-Claude Pascal (r.) im J...

    Wagner, Pascal

    Welcher französische Star filmte Ende der 50er Jahre sowohl mit Hans Moser in Wien (»Die schöne Lügnerin«) als auch mit Ekkehard Schall in Babelsberg (»Trübe Wasser«)?

    Von Jegor Jublimov
  • 18.10.2017
    Steht bis heute zu Dimitroff: Filmemacher und Schriftsteller Ang...

    Wagenstein, Lehmann, Kaiser

    Im Zweiten Weltkrieg schloss sich Angel Wagenstein den Partisanen an. Bis heute steht der Filmemacher und Schriftsteller zu Dimitroff, der in Bulgarien einen demokratischen Sozialismus auf einen Weg brachte

    Von Jegor Jublimov
  • 11.10.2017
    Einer der Größten des Films: Zoltán Fábri (1917–1994)

    Hartmann, Fábri

    Für Kinder- und Märchenfilme zu brennen begann Siegfried Hartmann als Assistent bei Staudtes Film vom kleinen Muck. Darüber wird leicht vergessen, dass er auch andere Themen in die Öffentlichkeit brachte.

    Von Jegor Jublimov
  • 04.10.2017
    Immer noch sehr produktiv: Helga Schütz

    Hanspach, Schütz, Herricht, Homeyer

    In dem DEFA-Lustspiel zum 10. Republikgeburtstag »Bevor der Blitz einschlägt« spielten 1959 zwei gleichaltrige junge Leute mit.

    Von Jegor Jublimov
  • 27.09.2017

    Höntsch, Behrens

    Mit nicht viel mehr als ein paar Strass-Steinen bekleidet, trat die Kautschuk-Artistin Sylvia Franke in den 80er Jahren als »Miss Albena« in noblen Etablissements sozialistischer Länder auf ...

    Von Jegor Jublimov
  • 20.09.2017
    Vielgestaltige Verdienste: Ulrich Gregor

    Gregor, Adi, Borsody

    Vor vielen Jahren wurde Ulrich Gregor ehrenhalber der Professorentitel verliehen, aber er verbat sich, »Herr Professor« genannt zu werden, und es geriet wieder in Vergessenheit

    Von Jegor Jublimov
  • 13.09.2017

    Wyzniewski, Richter-Reinick, Mund

    Am 14. September 1997 starben zwei bekannte DDR-Schauspieler: Dietmar Richter-Reinick und Arno Wyzniewski. Letzterer, Arbeitersohn aus Berlin-Köpenick, wäre gut drei Wochen später 59 geworden

    Von Jegor Jublimov
  • 06.09.2017
    Noch immer auf Tour: Barbara Thalheim (hier 2016)

    Thalheim, Hahnemann, Hildebrand

    Nach dem Titel ihres neuen Programms ist Barbara Thalheim ganz eindeutig »voll jährig«. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag bei einem Konzert in Leipzigs Media City.

    Von Jegor Jublimov
  • 30.08.2017

    Abocab, Rocha, Uhlig

    Üblicherweise wird hier auf »krumme« Jubiläen nicht eingegangen. Wenn wir mit dem morgigen 55. Geburtstag von Caspar Abocab eine Ausnahme machen, dann wegen seines tragischen Todes.

    Von Jegor Jublimov
  • 23.08.2017
    Alfred Wellm (2.v.l.) im Gespräch mit Franz Fühmann (l.), Volker...

    Wellm, Farbfernsehen

    Als Bundeskanzler Willy Brandt den Startknopf fürs Farbfernsehen drückte, schaltete die Technik zwei Sekunden zu früh auf Farbe um.

    Von Jegor Jublimov
  • 16.08.2017
    Das ist nicht Max Skladanowsky, aber ein von ihm entwickelter Fi...

    Skladanowsky, Stetter, Watzke

    Vor 125 Jahren stiegen in der Berliner Schönhauser Allee drei Männer auf ein Dach, um Filmgeschichte zu schreiben.

    Von Jegor Jublimov
  • 09.08.2017
    Schmerzlich, dass er die DDR verließ: Jürgen Holtz 2014 am Berli...

    Perten, Holtz

    Hanns Anselm Perten machte das Volkstheater Rostock von 1955 bis zu seinem Tode 1985 zu einer der aufregendsten Bühnen der DDR.

    Von Jegor Jublimov
  • 02.08.2017
    Wissenschaftler von Weltruf: Jürgen Kuczynski (1904–1997)

    Kuczynski, Brand, Halgardt

    Er war einer der letzten großen Universalgelehrten: Jürgen Kuczynski starb am 6. August 1997 in fast biblischem Alter.

    Von Jegor Jublimov
  • 26.07.2017
    »Zügel straff in der Hand«: Johannes Arpe beim Pfeife anzünden

    Arpe, Solter

    Friedo Solter hatte sich in Meiningen nach vorn gespielt. Dort war er der erste Mackie Messer der DDR.

    Von Jegor Jublimov
  • 19.07.2017
    »Winter adé« war ihr endgültiger Durchbruch: Helke Misselwitz

    Thalmer, Misselwitz Jubel der Woche

    Für den DEFA-Film »Winter adé« erhielt Helke Misselwitz 1989 den Konrad-Wolf-Preis. Seltsam, dass sie später an ihrer Filmhochschule für die Aberkennung des Namens »Konrad Wolf« votierte – zum Glück vergebens!

    Von Jegor Jublimov
  • 12.07.2017
    »Wir wollen uns bemühen, den Erwachsenen ein Vorbild zu sein« – ...

    Domma, Nagel, Rabenalt

    Der Russischkundige weiß: »Häuser« werden »Domma« übersetzt, und so wurde »Ottokar Domma« das Alter ego des Pädagogen Otto Häuser, als dieser »Verdiente Lehrer des Volkes« für den Eulenspiegel zu schreiben begann

    Von Jegor Jublimov
  • 05.07.2017
    Die Fotografin winkt den Fotografen – während des Filmfestes in ...

    Laabs, Lollo

    Ein Hoch auf die Schauspielerin, Fotografin, Bildhauerin und Fidel-Castro-Verehrerin Gina Lollobrigida, die am Dienstag 90 geworden ist

    Von Jegor Jublimov