Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus

Betrieb & Gewerkschaft

02.03.2021

  • Armut trotz Arbeit: BRD-Mindestlohn liegt gerade einmal bei 48 P...
    WSI-Studie

    Staat als Lohndrücker

    In der BRD ist das gesetzlich vorgeschriebene Mindestarbeitsentgelt im internationalen Vergleich besonders niedrig
    Von Steffen Stierle
  • Für viele Piloten, aber auch das Bordpersonal, sieht die berufli...
    Luftverkehr

    Absturz aus Traumberuf

    Die europäische Pilotenvereinigung EPA schätzt, dass von den rund 65.000 Flugkapitänen und Kopiloten etwa 18.000 ihren Beruf dauerhaft an den Nagel hängen müssen.
    Von Bernd Müller

23.02.2021

  • Bereitet oft Kopfzerbrechen: Muster von Arbeitsprozessen an der ...
    Mehrwertabpressung

    Jobhetze im neuen Format

    Studie: »Agiles Arbeiten« soll »Wettbewerbsfähigkeit« der Unternehmen steigern. Gewerkschaftsnahe Institute sehen betriebliche Mitbestimmung in Gefahr.
    Von Bernd Müller
  • Nach wie vor sind Whistleblower in BRD-Unternehmen kaum geschütz...
    Kampagne

    Kundschafter im Betrieb

    Bereits im Dezember hat der Gewerkschaftsdachverband ein Positionspapier samt Rechtsgutachten zur Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie vorgelegt. Doch die Kapitallobby blockiert.

16.02.2021

  • Beschäftigte – wie hier bei Volkswagen – fordern mehr Gehör für ...
    Mitbestimmung

    »Gebt den Entwurf ans Parlament«

    »Betriebsrätestärkungsgesetz«: Vorfeldinitiatoren betrieblicher Mitbestimmung sollen geschützt werden. Fraglich, ob es dazu im Superwahljahr kommen wird. Ein Streitgespräch mit Uwe Schummer.
    Von Oliver Rast

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen