Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Chile

  • 12.09.2019
    Medien
    Politisches Testament

    Allendes letzte Rede

    Radiogeschichte(n): Am 11.9.1973 meldete sich Chiles Präsident über Radio Magallanes zu Wort

    André Scheer
  • 05.09.2019
    Feuilleton
    Fotografie

    Tausend Tage Zukunft. Fotos aus dem Chile der Unidad Popular in Berlin

  • 24.08.2019
    Wochenendbeilage
    Kannibalische Weltordnung

    »Trump ist ein Imperialist im klassischen Sinne«

    Ein Gespräch mit Jean Ziegler. Über rechte Ideologien, die Rolle des Finanzkapitals und den kubanischen Sozialismus

    Dieter Hintermeier
  • 19.08.2019
    Ausland
    Lehrerstreik in Chile

    Gegen das Vergessen

    Der Streik der Lehrkräfte als Kampf um die Deutung der chilenischen Geschichte

    Jule Damaske
  • 19.08.2019
    Ausland
    Umgang mit Pinochet-Diktatur

    »Der Staat versucht, das Geschehene zu leugnen«

    Politik, Justiz und Medien in Chile verharmlosen faschistische Diktatur. Ein Gespräch mit Dino Pancani

    Jule Damaske, Santiago de Chile
  • 06.07.2019
    Ausland
    Venezuela

    Kritik an Bachelet

    Soziale Organisationen in Venezuela weisen UN-Menschenrechtsbericht zurück

    Modaira Rubio, Caracas
  • 01.07.2019
    Ausland
    Chile Streik

    Kämpfe vereint

    In Chile solidarisieren sich Schüler und Studierende mit Lehrerstreik. Bergarbeiter einigen sich mit Unternehmen

    Eleonora Roldán Mendívil, Santiago de Chile
  • 28.06.2019
    Ausland
    Soziale Bewegung in Chile

    »Wir kämpfen gegen das neoliberale Bildungssystem«

    Chile: Zehntausende Lehrer streiken und fordern rechte Regierung zum Kurswechsel auf. Ein Gespräch mit Benjamín Infante

    Eleonora Roldán Mendívil