Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben

Regio: Brasilien

  • 03.03.2020
    Kapital & Arbeit:
    Zollfreier Handel mit Südamerika

    Furcht vor Fleischgiganten

    Landwirte der belgischen Wallonie sehen durch geplantes Handelsabkommen zwischen EU und Mercosur Existenz bedroht
    Von Gerrit Hoekman
  • 12.02.2020
    Ausland:
    Bolsonaros Unterwelt

    Tote reden nicht

    Brasilien: Bandenchef aus Rio de Janeiro mit Verbindungen zu Präsidentenfamilie von Polizei erschossen
    Von Hannah Lorenz
  • 11.02.2020
    Schwerpunkt:
    Abzug kubanischer Ärzte

    Auf Kosten der Bevölkerung

    Unter Abbruch der medizinischen Kooperation mit Kuba leiden in Brasilien und Ecuador besonders die Ärmsten
    Von Volker Hermsdorf
  • 07.02.2020
    Thema:
    Gewalt in Brasilien

    Krieg den Hütten

    Die Staatsgewalt in Brasilien bekämpft die Armen in den Favelas systematisch und mit brutalen Mitteln. Tausende sterben jährlich durch Polizeikugeln
    Von Lutz Taufer
  • 05.02.2020
    Ausland:
    Neoliberaler Umbau

    Gewerkschaften im Widerstand

    Brasilien: Treffen Bolsonaros mit Konzernchefs von Protesten begleitet. Streiks im Ölsektor
    Von Hannah Lorenz
  • 04.02.2020
    Betrieb & Gewerkschaft:
    Lieferkettengesetz

    Internationaler Kampf auf Augenhöhe

    Tagung diskutiert Möglichkeiten zur Durchsetzung von Arbeitsrechten entlang Wertschöpfungskette
    Von Susanne Knütter
  • 03.02.2020
    Kapital & Arbeit:
    Privatisierung

    Rios Wasser stinkt

    Sabotage? Seit Anfang Januar kommt aus Leitungen der Metropole braune Brühe. Experten verweisen auf das kontaminierte Einzugsgebiet
    Von Norbert Suchanek, Rio de Janeiro