75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Regio: Aserbaidschan

  • 08.06.2021
    Ausland:
    Dissident aus Aserbaidschan tot

    »Es wird nur zurückhaltend ermittelt«

    Aserbaidschanischer Oppositioneller tot am Bosporus aufgefunden. Politisch motivierter Mord nicht ausgeschlossen. Ein Gespräch mit Rovshana Orujova
    Von Kristian Stemmler
  • 29.05.2021
    Ausland:
    Konflikt im Kaukasus

    Baku zündelt

    Grenzen austesten: Aserbaidschanische Truppen verschleppen armenische Soldaten
    Von Nick Brauns
  • 23.04.2021
    Ausland:
    Armenische Kriegsgefangene

    »Glaube nicht, dass man alle freilassen wird«

    Aserbaidschan: Noch immer viele Armenier in Gefangenschaft. Genaue Anzahl nicht bekannt. Ein Gespräch mit Ashkhen Arakelyan
    Von Henning von Stoltzenberg
  • 23.04.2021
    Thema:
    NATO- und EU-Osterweiterung

    Im Gärfass

    Georgien, Armenien und Aserbaidschan entwickeln sich nicht so, wie es sich NATO und EU wünschen. Zur Lage im Südkaukasus (Teil 2 und Schluss)
    Von Harald Projanski
  • 23.03.2021
    Inland:
    Krise der Union

    Alarmstimmung in der Union

    CDU und Schwesterpartei stürzen in Umfragen weiter ab. Söder verspricht »neue CSU«. Sauter tritt aus Landtagsfraktion aus
    Von Kristian Stemmler
  • 04.03.2021
    Ausland:
    Armenien und Aserbaidschan

    Raketenkrise in Jerewan

    Alte Eliten wollen zurück an die Macht in Armenien und nutzen Kriegsniederlage zur Mobilmachung gegen die Regierung
    Von Nick Brauns
  • 26.02.2021
    Ausland:
    Machtkampf

    Putschversuch in Armenien

    Militär fordert Rücktritt von Ministerpräsident. Paschinjan droht Opposition, Generalstabschef entlassen
    Von Nick Brauns
  • 20.02.2021
    Geschichte:
    Geschichte Georgiens

    Rote Fahne über Tiflis

    Vor 100 Jahren marschierte die Rote Armee in Georgien ein
    Von David X. Noack