Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Regio: Argentinien

  • 20.11.2018
    Ausland
    G-20-Gipfel in Argentinien

    »Verlassen Sie die Stadt«

    G-20-Gipfel in Buenos Aires: Einwohner zum »Urlaub machen« aufgerufen. Bündnis ruft zu Protesten auf

    André Scheer
  • 15.11.2018
    Thema
    Imperialismus

    Das Rumpf-Empire

    Im Zuge der Entkolonialisierung verlor Großbritannien die meisten seiner sogenannten Überseegebiete. Trotzdem verfügt es nach wie vor über Stützpunkte in aller Welt. Ein Überblick

    David X. Noack
  • 07.11.2018
    Ausland
    Kampf der Mapuche

    »Wir erleben eine neue Form der Vertreibung«

    Die Mapuche in Argentinien und Chile wehren sich gegen Unterdrückung und Ausbeutung. Gespräch mit Adrián Moyano

    André Scheer
  • 02.11.2018
    Ausland
    Argentinien

    »Einzig mögliche Form des Kampfes ist international«

    Frauenorganisation »Pan y Rosas« kämpft unter anderem in Argentinien gegen Unterdrückung und Kapitalismus. Ein Gespräch mit Celeste Murillo

    Eleonora Roldán Mendívil
  • 19.10.2018
    Feminismus
    Praxisnähe gefragt

    »Vier in einem« in Lund

    Internationale Marxismus-Feminismus-Konferenz: Ideen zur Zukunft der Arbeit im Mittelpunkt. »Befreiende Erfahrungen als Kollektiv« gefragt

    Eleonora Roldán Mendívil
  • 13.10.2018
    Wochenendbeilage

    Zuckermaisschaum

    Ina Bösecke
  • 29.09.2018
    Feuilleton
    Literatur

    Auf der »Rattenlinie«

    Beschämendes Stück Zeitgeschichte: Der französische Roman »Das Verschwinden des Josef Mengele«

    Bernd Müller
  • 28.09.2018
    Ausland
    Argentinien

    Generalstreik gegen Regierung

    Argentiniens Gewerkschaften wollen Ausverkauf des Landes an IWF verhindern

    Torge Löding, Buenos Aires