Gegründet 1947 Mittwoch, 15. Juli 2020, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben

Regio: Argentinien

  • 04.11.2019
    Ausland:
    Antiimperialismus

    Erwartungen übertroffen

    Konferenz in Havanna: Teilnehmer diskutieren internationalistische Solidarität in Zeiten von medialer Hetze und US-Blockade
    Von Volker Hermsdorf, Havanna
  • 29.10.2019
    Ausland:
    Präsidentschaftswahl

    Rückkehr der Peronisten

    Argentinien wählt den neoliberalen Staatschef Macri ab. Neues Präsidentenduo Fernández–Fernández will Land neu aufbauen
    Von Torge Löding, Buenos Aires
  • 26.10.2019
    Ausland:
    Wahlsonntag im Cono Sur

    Richtungsweisende Wahlen

    Am Sonntag könnte Argentiniens Präsident Macri sein Amt verlieren. Auch in Uruguay wird abgestimmt
    Von Frederic Schnatterer
  • 04.09.2019
    Kapital & Arbeit:
    Selbstgemachte Krise

    System Macri gescheitert

    Devisenkontrollen und Schlangen vor Banken: Argentinien droht erneute Pleite
    Von Dieter Schubert
  • 31.08.2019
    Kapital & Arbeit:
    Staatsbankrott

    Wetten gegen Argentinien

    Buenos Aires will Kreditlaufzeiten verlängern. Ratingagenturen bezeichnen Pläne als »partiellen Zahlungsausfall«
    Von Efthymis Angeloudis
  • 17.08.2019
    Ausland:
    Wahlkampf in Argentinien

    Zuckerbrot und Peitsche

    Argentinien: Maßnahmen gegen Auswirkungen der Inflation in Kraft getreten. Präsident Macri schürt Angst vor linker Regierung
    Von Frederic Schnatterer
  • 14.08.2019
    Kapital & Arbeit:
    Wechselkurse

    Das Zittern der Märkte

    Argentinischer Präsident nutzt Wirtschaftsängste, um an der Macht zu bleiben. Peso auf Rekordtief
    Von Efthymis Angeloudis
  • 13.08.2019
    Ausland:
    Argentinien

    Macri vor dem Aus

    Argentiniens Präsident verliert Vorwahlen deutlich. Linke Opposition in Favoritenrolle. Alberto Fernández und Cristina Fernández wollen regieren
    Von André Scheer