Antifa

24.05.2017
  • Militarismus

    Rituale auf Besatzerfriedhof

    Nach dem Krieg ließ die niederländische Regierung alle in dem Land gefallenen Deutschen nach Ysselsteyn umbetten. Am Volkstrauertag schaut regelmäßig eine Delegation der Bundeswehr vorbei.

    Von Gerrit Hoekman
  • Teilnehmer des zivilgesellschaftlichen NSU-Tribunals vergangene ...
    Aufklärung und Aktion

    »Opfer zweiter Klasse«

    »NSU-Tribunal« nannte sich eine Veranstaltungsreihe zur zivilgesellschaftlichen Aufarbeitung der rassistischen Mord- und Anschlagsserie

    Von Marvin Oppong
17.05.2017
  • Stimmungsmache gegen Linke

    AfD gegen »Indoktrination«

    Obwohl das Hauen und Stechen um den Kurs der AfD auch den Kreisverband Harburg-Land voll erfasst hat, hat man noch genug Energie, gegen Linke mobil zu machen.

    Von Kristian Stemmler
  • Die schlechten Wahlergebnisse rechter Splitterparteien sind kein...
    Parteien & Wahlen

    Hardcore-Neonazis im Promillebereich

    Gleich mehrere rechte und neofaschistische Parteien waren zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen angetreten.

    Von Markus Bernhardt, Düsseldorf
10.05.2017
  • Ultrarechter Aufmarsch in Barcelona am 12. Oktober 2016
    Neofaschismus international

    Brauner Mob in Spanien

    Die mutmaßlichen Täter in Madrid waren Unterstützer und Mitglieder der aktivsten Neonazigruppe Spaniens, Hogar Social Madrid, die immer wieder Gebäude besetzt und Lebensmittel verteilt – jedoch nur an Spanier.

    Von Carmela Negrete
  • Geschichte

    Bürgerkrieg im Bürgerkrieg

    In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat es unter sogenannten Linken – teils massive historische Kontroversen gegeben. Ein Beispiel sind Differenzen in der Bewertung der Maiereignisse vor 80 Jahren in Barcelona.

    Von Peter Rau