Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben

Antifa

12.06.2019

  • Im Inneren können rechte Pilger ungestört Rituale abhalten: Größ...
    Umgang mit Gewaltgeschichte

    Verdrängen statt Gedenken

    In Hamburg steht die größte Bismarck-Statue. Sie war in der Weimarer Republik Wallfahrtsstätte für Nationalisten und ist es heute wieder. Derweil werden aus Schauplätzen des NS-Terrors hochpreisige Immobilienprojekte.
    Von Martha B. Bacher, Hamburg
  • Gedenkfest am 15. Jahrestag des NSU-Nagelbombenanschlags in Köln...
    Neonaziterror in Köln

    Erinnerung an NSU-Attentat in der Kölner Keupstraße

    Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntag anlässlich des 15. Jahrestags des Nagelbombenanschlags durch den »Nationalsozialistischen Untergrund« (NSU) in der Kölner Keupstraße an einer Gedenkveranstaltung teilgenommen.

05.06.2019

  • André Poggenburgs »Aufbruch deutscher Patrioten – Mitteldeutschl...
    Kommunalwahlen in Sachsen

    Braune Tarnlisten

    Neonazis ziehen nach den Kommunalwahlen in Sachsen am 26. Mai für »Freie Listen« mit harmlos wirkenden Namen in Stadt- und Gemeinderäte ein.
    Von Volkmar Wölk
  • Die Gegendemonstration von »Chemnitz nazifrei« am 1. Juni zählte...
    Brauner Spuk in Chemnitz

    Neonaziaufmarsch ohne Zulauf

    Der diesjährige Neonaziaufmarsch fand in Chemnitz statt und litt an Mobilisierungsschwäche. Die antifaschistischen Gegendemonstranten waren dagegen in deutlicher Überzahl erschienen.
    Von Steve Hollasky

29.05.2019

  • Rechte im Aufwind: Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen (Mitte...
    Wahlen in Sachsen

    Stimmengewinne für Rechte

    Sachsen: Trotz Wahlkampfs gegen »die da oben« bleibt die AfD selbst eine Kraft des Establishments.
    Von Steve Hollasky

22.05.2019

  • »Herz statt Hetze«: Bürgerliches Engagement gegen rechts besteht...
    Schriftsteller gegen rechts

    »Zunehmend Anleihen bei Nazirhetorik«

    Das PEN-Zentrum Deutschland ist unter anderem empört über Sprachverrohung durch Rechte. Ein Gespräch mit Regula Venske
    Von Gitta Düperthal
  • Auf ihrer Flucht unzähligen Strapazen ausgesetzte Menschen brauc...
    Gesundheitspolitik der AfD

    »Düstere Tradition«

    Rechte Hetze gegen erkrankte Geflüchtete. Mediziner beklagen Politik, die angemessene Gesundheitsversorgung verhindert.
    Von Markus Bernhardt