Antifa

26.04.2017
  • Kundgebung auf dem Berliner Alexanderplatz zur Erinnerung an die...
    Bewegung

    »Erinnern heißt kämpfen«

    Von der 19jährigen Kommunistin und dem 21jährigen Antifaschisten bis zum Exsoldaten, der mit über 50 Jahren erstmals sicher war, auf der richtigen Seite zu stehen, reicht das Spektrum deutscher Freiwilliger in Rojava.

    Von Anja Flach
  • Allgäu

    Neonaziklubhaus angezündet

    Das Klubhaus der »Neonazikameradschaft« »Voice of Anger« in der ehemaligen Gaststätte »Zur Gartenschänke« im bayrischen Memmingen ist durch einen Brand vollständig zerstört worden.

19.04.2017
  • »Ausstiegshilfe« anlässlich eines Neonaziaufmarsches am Bahnhof ...
    Literatur

    Innere Kämpfe

    »Es erschien mir ohnehin schon schwierig, eine Freundin zu finden. Wieviel schwieriger wurde es, wenn ich nun auch noch auf Rassereinheit achten musste?« Das fragt er sich auf einer ideologischen Schulung.

    Von Claudia Wangerin
  • Briefkasten mit Logo einer fiktiven Reichsregierung an einem Woh...
    Fachzeitschriften

    Recherche im Doppelpack

    Da das Antifaschistische Infoblatt und Der Rechte Rand am Puls der Zeit sind, befassen sie sich mit ähnlichen Themen aus der Welt der extremen Rechten. Wichtige Unterschiede gibt es dennoch.

    Von Felix Clay
12.04.2017
  • Richter Klaus Kabisch am 19. September 2016 im Schwurgerichtssaa...
    Justiz

    Auschwitz: Die letzten Prozesse

    Späte Strafverfolgungsversuche und ein Richter, der den Angeklagten zu Hause besuchte

    Von Claudia Wangerin
  • Judenhass

    Antisemitisches Ostertreffen

    Proteste gegen Ludendorffer-Tagung in Niedersachsen geplant. Der Zusammenschluss wird der neugermanischen Szene zugeordnet

    Von Markus Bernhardt
05.04.2017
  • Im KZ Ravensbrück inhaftierte Frauen leisteten unter extremsten ...
    Literatur

    Vergessene Opfer

    Es ist ein gewagtes, um so wichtigeres Unterfangen, ein Buch über eine Opfergruppe zu schreiben, von der es keine Selbstzeugnisse gibt und die bis heute ausgegrenzt wird. Sylvia Köchl ist es geglückt.

    Von Charlie Kaufhold und Friederike Wegner
  • Da kamen sie noch mit ihr aus: Beate Zschäpe (Rückenansicht) mit...
    Neonaziterror und Justiz

    »Bauernschlau« in die Forensik?

    Der Psychiater, den Beate Zschäpe als Retter in der Not auserkoren hat, ist Autor mehrerer Bücher und heißt Joachim Bauer, was für Schmunzeln sorgt, da die Hauptangeklagte einmal als »bauernschlau« beschrieben wurde.

    Von Claudia Wangerin