Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben

Regio: Guatemala

  • 13.03.2010
    Wochenendbeilage:

    Die Plantagen-Hierarchie

    Bei den Kaffeeproduzenten in Guatemala: Wie Doña Aleida versucht, ihre Kinder durchzubekommen, und warum Don Jaime kein Interesse hat, über seine Finca zu reden
    Von Andreas Boueke
  • 02.02.2010
    Ausland:

    Widerstand gegen hohe Strompreise

    Guatemala: Konflikt mit spanischem Energiemonopolisten FENOSA forderte bereits Todesopfer
    Von Benjamin Beutler
  • 18.09.2009
    Ausland:

    Hungernotstand

    500 Tote in Guatemala: Bevölkerung leidet unter Dürre. Parlament ­blockiert erneut Regierungsdekret
    Von Benjamin Beutler
  • 30.07.2009
    :

    Zyanidlauge für die Mayas

    In Guatemala wird ein neues Gesetz zum Bergbau verabschiedet. Die Interessen ausländischer Profiteure haben Vorrang
    Von Danilo Valladares/IPS
  • 16.03.2009
    Ausland:

    Dokumente verschwunden

    Militärs verhindern Aufklärung von Bürgerkriegsverbrechen in Guatemala
    Von Christian Jakob, Guatemala-Stadt
  • 24.02.2009
    Thema:

    Schädlicher Dollarregen

    Ohne Geldüberweisungen der Migranten könnte die Mehrzahl der zentralamerikanischen Familien nicht existieren. Die Folgen sind eine Verfestigung der neoliberalen Strukturen und die Entpolitisierung der arbeitenden Bevölkerung
    Von Torge Löding, San José
  • 21.02.2009
    Wochenendbeilage:

    Vom Guerillero zum Kaffeefarmer

    Santa Anita in Guatemala: 35 Mitglieder der ehemals bewaffneten Organisation URNG erfüllten sich den Traum vom Leben auf eigenem Land. Doch die Probleme sind vielfältig
    Von Darius Ossami