Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben

Regio: Italien

  • 11.04.2020
    Feuilleton:
    Corona

    Laut ist laut

    Vom Alltag in der roten Zone in Rom. Von Peter Wawerzinek
    Von Peter Wawerzinek
  • 11.04.2020
    Geschichte:
    Geschichte Italiens

    Auf eigene Faust

    Im April 1945 begann in Italien der bewaffnete Aufstand gegen die Nazibesatzung. Die italienische Partisanenarmee handelte dabei autonom
    Von Gerhard Feldbauer
  • 09.04.2020
    Kapital & Arbeit:
    Entscheidung Verschoben

    Euro-Gruppe streitet noch

    Finanzielle Unterstützung für südeuropäische EU-Länder scheitern an Den Haag. Verhandlungen werden fortgesetzt
    Von Steffen Stierle
  • 08.04.2020
    Kapital & Arbeit:
    Konkurrenz statt Solidarität

    »Das Versagen des Kapitalismus wird offensichtlich«

    Umgang mit der Coronakrise: Regierungen schützen die Wirtschaft, während Gesundheitssysteme vor dem Kollaps stehen. Ein Gespräch mit Verena Kreilinger
    Von Steffen Stierle
  • 04.04.2020
    Ausland:
    Britische Gesundheitspolitik

    »Es gibt weniger Notfallbetten als in Italien«

    Coronakrise in Großbritannien: Sparpolitik im öffentlichen Gesundheitssystem NHS rächt sich jetzt. Ein Gespräch mit John Puntis
    Von Christian Bunke
  • 03.04.2020
    Kapital & Arbeit:
    Interessenskonflikt

    Moral kontra Schuldenstand

    Südliche EU-Staaten wie Italien und Spanien fordern gemeinsame »Coronabonds«. Berlin und Den Haag dagegen. Ein Fonds als Kompromiss
    Von Gerrit Hoekman
  • 03.04.2020
    Thema:
    Internationaler Bürgerkrieg

    Stellvertreter im Krieg

    Zwei Regierungen, diverse islamistische Milizen und auswärtige Mächte mit widerstreitenden Interessen. Zum Konflikt in Libyen
    Von Bernard Schmid
  • 02.04.2020
    Schwerpunkt:
    Coronakrise

    EU in der Krise

    Kritik an »unsolidarischer« BRD aus besonders von Pandemie betroffenen Ländern wird lauter. Streit um »Corona-Bonds«
    Von Jörg Kronauer