Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben

Regio: Simbabwe

  • 03.08.2020
    Kapital & Arbeit:
    Landreform unumkehrbar

    Ein Hauch von Lancaster

    Simbabwes Regierung will in der Vergangenheit enteignete weiße Farmer entschädigen – mit Mitteln von Geldgebern und einer Anleihe
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 31.07.2020
    Ausland:
    Simbabwe

    Nicht nur Corona

    Aufruf zu Großdemonstrationen in Simbabwe. Korruption und Nahrungsmittelunsicherheit allgegenwärtig
    Von Simon Miller, Harare
  • 13.06.2020
    Ausland:
    Krisenpolitik

    Kein Putsch in Simbabwe

    Sicherheitsrat veranstaltet erste Pressekonferenz überhaupt, um Umsturzgerüchten entgegenzutreten
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 18.04.2020
    Thema:
    Im Niedergang

    Glanz und Elend

    Vor 40 Jahren war die Unabhängigkeit Simbabwes ein Moment des Aufbruchs und der Hoffnung im südlichen Afrika. Heute steht das Land am Abgrund
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • 11.04.2020
    Wochenendbeilage:
    Simbabwe

    Enttäuschte Hoffnungen

    Kein Jubel zum 40. Jahrestag der Unabhängigkeit Simbabwes. Eindrücke aus der Hauptstadt Harare
    Von Simon Miller, Harare
  • 14.09.2019
    Ausland:
    Mugabe Simbabwe

    Im Tod wieder ein Held

    Robert Mugabe bekommt in Simbabwe ein Staatsbegräbnis
    Von Christian Selz
  • 16.08.2019
    Ausland:
    Proteste in Simbabwe

    Nicht einschüchtern lassen

    Opposition in Simbabwe trotzt Gewalt und juristischer Verfolgung. Aufruf zu neuen Protesten
    Von Ina Sembdner
  • 20.04.2019
    Wochenendbeilage:
    Simbabwe

    Dort, wo sie »Vater Simbabwe« verehren

    Simbabwe war einst der Brotkorb des südlichen Afrika und Bulawayo dessen »industrielles Herz«. Ein Besuch heute
    Von Simon Miller, Harare