jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!

Regio: Kolumbien

  • 16.04.2022
    Schwerpunkt:
    Angespannte Lage

    Bogotá auf Kriegskurs

    Kolumbiens Regierung wegen Militärmassaker an Zivilisten zunehmend in Bedrängnis. Getötete als Guerilleros ausgegeben
    Von Frederic Schnatterer
  • 16.04.2022
    Schwerpunkt:
    Bewaffneter Konflikt

    »Es muss Druck ausgeübt werden«

    Kolumbiens »Wahrheitskommission« stellt Ende Juni Abschlussbericht vor. Ein Gespräch mit Lucía González
    Von Interview: Frederic Schnatterer
  • 24.03.2022
    Ausland:
    Polarisiertes Land

    Wahlchaos in Kolumbien

    Keine Neuauszählung von Stimmen der Parlamentswahl trotz erheblicher Unregelmäßigkeiten. Linke baut Sieg aus
    Von Elias Korte, Bogotá
  • 22.03.2022
    Ausland:
    Opposition in Venezuela

    Luft wird dünn

    Venezuela: Oppositionspolitiker Guaidó nicht an Gesprächen mit Regierung beteiligt. Grund: Mögliche Verbindungen zu Drogenhändler
    Von Volker Hermsdorf
  • 17.03.2022
    Schwerpunkt:
    Kolumbien im Umbruch

    Hoffnung für die Linke

    Kolumbien: Bündnis »Historischer Pakt« legt bei Parlamentswahl vor. Präsidentschaftskandidat Petro gibt sich zuversichtlich
    Von Frederic Schnatterer
  • 17.03.2022
    Schwerpunkt:
    Kolumbien im Wahljahr

    Exguerillero und Sozialdemokrat

    Kolumbien: Der linke Präsidentschaftskandidat Petro polarisiert. Seine Positionen sind allerdings keineswegs radikal
    Von Frederic Schnatterer
  • 12.03.2022
    Ausland:
    Umgang mit Friedensabkommen

    »Alle Umfragen sehen uns deutlich vorne«

    Kolumbien: Linke Allianz hofft bei Kongresswahlen am Sonntag auf Erfolg. Im Mai wird neuer Präsident bestimmt. Ein Gespräch mit Gabriel Becerra Yáñez
    Von Elias Korte