Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben

Regio: Slowenien

  • 24.04.2014
    Feuilleton:

    Engel, die Cappuccino trinken

    Sebastijan Pregelj wirbt in einem Roman für das friedliche Miteinander der verschiedenen Ethnien und Religionen auf dem Balkan
    Von Gerd Bedszent
  • 15.08.2013
    Kapital & Arbeit:

    Staatsfirmen à la carte

    Slowenien beugt sich der Finanznot und dem Druck Brüssels. Mehr als ein Dutzend großer Unternehmen stehen vor Privatisierung
    Von Tomasz Konicz
  • 13.04.2013
    Kapital & Arbeit:

    Pressing gegen Zypern

    Von wegen Rettung: Euro-Finanzminister suchen nach mehr Geld auf der Insel. In EU und Währungsraum stauen sich indes immer größere Probleme
    Von Rainer Rupp
  • 10.04.2013
    Kapital & Arbeit:

    Euro-Krise schwelt weiter

    Medien beschwören möglichen Krisenfall Slowenien. Ökonomen für expansive Wachstumspolitik
    Von Mirko Knoche, Hamburg
  • 06.04.2013
    Kapital & Arbeit:

    Slowenien ist anders

    Ljubljana gilt als nächster Euro-Rettungskandidat. Vermutlich zu Unrecht. Ökonomische Eckdaten geben das nicht her, Regierung setzt auf Selbsthilfe
    Von Rainer Rupp
  • 06.12.2012
    Thema:

    Träumer, Sorger, Mensch

    Porträt. Noch einmal Jugoslawien oder: Auch »Menschenrechtskriege« sind zuallererst Kriege. Peter Handke zum 70. Geburtstag
    Von Gerd Schumann
  • 17.09.2012
    Kapital & Arbeit:

    Musterland abgebrannt

    Slowenien galt als »Schweiz Jugoslawiens«. Jetzt hat es den Euro, marode Banken, steckt in der Rezession und steht vor der Pleite. Die Regierung macht das Übliche
    Von Tomasz Konicz