Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Frankreich

  • 16.07.2008
    Ausland

    Vor der Auslieferung an Italien

    In Paris inhaftiertes Exmitglied der italienischen »Roten Brigaden« in Lebensgefahr

    Christian Giacomuzzi, Paris
  • 14.07.2008
    Ansichten

    Machtexpansion

    Sarkozys Liebe zum Mittelmeer

    Werner Pirker
  • 12.07.2008
    Ausland

    Allein gegen die Mittelmeerunion

    Warum Libyens Staatschef Ghaddafi das Gründungstreffen am Sonntag in Paris boykottiert

    Karin Leukefeld
  • 11.07.2008
    Feuilleton

    Woher kommen die Leichen?

    Die Familie Temkine entdeckt die historische Grundlage von Samuel Becketts »Warten auf Godot«

    Matthias Martin Becker
  • 10.07.2008
    Feuilleton

    Später Nachruf

    Frédéric H. Fajardie (1947–2008)

  • 09.07.2008
    Ausland

    Mehr Zweifel an Uribe

    Offizielle Darstellung der Gefangenenbefreiung in Kolumbien wird nun auch in Frankreich hinterfragt. Wurde mit den FARC verhandelt?

    Ingo Niebel
  • 09.07.2008
    Schwerpunkt

    »Wir sitzen doch nur rum«

    Für 15 Euro nach Paris: Volksmudschaheddin geben Russen und Ukrainer als »iranische Exilopposition« aus. Ein Gespräch mit Julia T.

    Rüdiger Göbel
  • 08.07.2008
    Ausland

    Betancourts Rückkehr

    Welche Rolle wird die prominenteste Exgefangene der FARC-Guerilla nach ihrer Befreiung spielen? Keine gute, meint der spanische Journalist Pascual Serrano

    Pascual Serrano