Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Regio: Armenien

  • 01.07.2015
    Ausland

    Spannungsabfall in Jerewan

    Armenien: Zugeständnisse der Staatsmacht bei den Strompreisen. Russland zahlt die Zeche

    Reinhard Lauterbach
  • 26.06.2015
    Ausland

    Maidan-Epigonen

    Armenien: Prowestliche Kräfte nutzen Strompreiserhöhungen zu Angriffen auf Bündnis mit Russland

    Reinhard Lauterbach
  • 24.04.2015
    Thema

    »Alle Tode der Erde«

    Vor 100 Jahren verübte die jungtürkische Regierung des Osmanischen Reichs systematisch Völkermord an den Armeniern. Das Deutsche Reich hatte davon detaillierte Kenntnis, unterließ aber alle Schritte, den Kriegsverbündeten zum Einlenken zu bewegen.

    Nick Brauns
  • 24.04.2015
    Feuilleton

    »Hart, aber nützlich«

    Vor 100 Jahren begann der Völkermord an den Armeniern – mit deutscher Hilfe, wie Jürgen Gottschlich feststellt

    Nikolaus Korber
  • 18.04.2015
    Inland

    Unrühmliche Traditionslinie

    Angst vor Ankara: Regierung will nicht von Genozid an Armeniern reden

    Nick Brauns
  • 17.04.2015
    Ausland

    Leugnen als Staatsräson

    Türkische Staatsführung behauptet weiter, den Genozid an den Armeniern habe es nicht gegeben. Zum 100. Jahrestag sieht sie sich als Opfer einer internationalen Verschwörung

    Nick Brauns
  • 17.04.2015
    Schwerpunkt

    Für Ende der Angriffe auf Aleppo

    Kirchenführer in Syrien fordert Einstellung der Unterstützung von Aufständischen

    Karin Leukefeld
  • 23.02.2015
    Politisches Buch

    Moderndes Feudalreich

    Sammelband arbeitet Massenmord an Armeniern auf

    Gerd Bedszent