3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro

Regio: Turkmenistan

  • 10.11.2022
    Thema:
    Klimawandel und Ressourcen

    Aus dem Gleichgewicht geraten

    Mal viel zu viel, mal viel zu wenig. Über Wasserprobleme in Zentral- und Südasien
    Von Eike Andreas Seidel
  • 14.07.2022
    Ausland:
    Strategisches Treffen

    Putin kommt nach Teheran

    Zweite Auslandsreise des russischen Präsidenten seit Einmarsch in Ukraine. Gerüchte über Lieferung iranischer Drohnen
    Von Knut Mellenthin
  • 08.01.2022
    Thema:
    Geopolitik

    Postsowjetische Pulverfässer

    Russlands zentralasiatische Südflanke ist ein Hinterland voller Risiken. Stabilisieren kann Moskau die Region nur an der Seite Chinas
    Von Harald Projanski
  • 14.10.2021
    Kapital & Arbeit:
    Exportweltmeister BRD

    Tod made in Germany

    Rüstungskonzern Hensoldt liefert Material für türkische Kampfdrohne. Kriegsunterstützung für Ankaras Feldzüge
    Von Matthias Monroy
  • 06.08.2021
    Titel:
    Brandherd Hindukusch

    Alarm in Zentralasien

    Drohende Machtübernahme der Taliban in Afghanistan: Russland und frühere Sowjetrepubliken reagieren mit Militärmanövern
    Von Reinhard Lauterbach
  • 31.08.2020
    Thema:
    Geschichte der UdSSR

    Gallisches Dorf der Konterrevolution

    Vor 100 Jahren marschierte die Rote Armee im zentralasiatischen Emirat Buchara ein. Damit endete der Russische Bürgerkrieg in den Städten Turkestans
    Von David X. Noack
  • 22.03.2019
    Ausland:
    Kasachstan

    Wachablösung in Astana

    Kasachischer Präsident Nursultan Nasarbajew gibt nach fast 30 Jahren Amt auf. Größerer Einfluss Chinas und der Türkei wahrscheinlich
    Von Reinhard Lauterbach
  • 14.08.2018
    Kapital & Arbeit:
    Interessen am Kaspischen Meer

    Weder Meer noch See

    Anrainer einigen sich über rechtlichen Status des Kaspischen Meeres. Westen muss draußen bleiben
    Von Reinhard Lauterbach