Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben

Regio: Argentinien

  • 09.01.2002
    Ausland:

    Illegitime Forderungen

    Die bittere Medizin des IWF hat Argentinien an den Rand des Ruins geführt - zum Nutzen europäischer und nordamerikanischer Gläubiger
    Von Wolfgang Pomrehn
  • 04.01.2002
    Ausland:

    Duhalde unter Beobachtung

    USA drängen zur Zusammenarbeit mit IWF. Argentiniens neuer Präsident soll Krisenplan vorlegen
    Von
  • 31.12.2001
    Ausland:

    Systemfehler

    Trotz Schuldenmoratorium: Argentinien bleibt weiter im Würgegriff des globalisierten Kapitals
    Von Sahra Wagenknecht
  • 22.12.2001
    Ausland:

    Ohne Ausweg

    Schuldenlast, Druck des IWF und neoliberale Wirtschaftspolitik treiben Argentinien ins Chaos. Konsequenzen für andere Staaten befürchtet
    Von Klaus Fischer
  • 20.12.2001
    Ausland:

    Gegenentwurf

    Argentinien in der Krise. »Nationale Front gegen Armut« sieht neoliberales Modell gescheitert
    Von Marcus Schwarzbach
  • 12.07.2001
    Ausland:

    Vorbeugehaft für Ex-Diktator

    Früherer argentinischer Putschistenführer Videla in Haft. Richter bestätigt »Operation Condor«
    Von
  • 31.03.2001
    Ausland:

    Unverhoffte Signalwirkung

    Internationale Tribunale wirken indirekt auf Rechtssprechung in Argentinien ein
    Von Jens Holst
  • 17.03.2001
    Wochenendbeilage:

    Im Schutz des Amnestiegesetzes

    25 Jahre nach dem Putsch in Argentinien sind die Folterer noch straffrei
    Von Stefan Kunzmann, Buenos Aires