Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben

Regio: Elfenbeinküste

  • 04.12.2010
    Ausland:

    Am Rande des Abgrunds

    Nach der Stichwahl in Côte d’Ivoire stehen sich Nord und Süd scheinbar unversöhnlich gegenüber. Armee schließt die Landesgrenzen. USA und EU mischen sich offen ein
    Von Raoul Wilsterer
  • 30.06.2008
    Kapital & Arbeit:

    »Saubere Hände«

    Côte d’Ivoire geht erstmals gegen Mißwirtschaft und Korruption in der Wirtschaft vor. Für Präsident Gbagbo ist das eine gefährliche Flucht nach vorn
    Von Fulgence Zamblé
  • 16.06.2008
    Ausland:

    Der Süden unter sich

    Weltkonferenz der G77 vom Westen unbeachtet. Gegengewicht zum Neoliberalismus
    Von Rainer Rupp
  • 27.04.2005
    Ausland:

    Blockade im Sicherheitsrat

    UNO: Resolution gegen Kindersoldaten steht weiter aus. Keine Bereitschaft zu Waffenembargos und anderen Restriktionen
    Von Thalif Deen, New York (IPS)
  • 04.02.2005
    Ausland:

    Gespräche in der Sackgasse

    Côte d’Ivoire: Südafrikas Präsident kommt bei Vermittlung zwischen Konfliktparteien nicht voran. Aufstockung von Blauhelmtruppe gefordert
    Von Moyiga Nduru, Johannesburg (IPS)