Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Frankreich

  • 03.05.2008
    Thema

    Kapitulation vor der Realität

    Nach der tiefen Niederlage und allzu hoher Hoffnungen und Phantasien flüchteten Frankreichs Intellektuelle nach dem Pariser Mai 1968 in die postmoderne Textwirklichkeit

    Jürgen Enkemann
  • 28.04.2008
    Feuilleton

    »Die Unordnung ist die Wahrheit«

    Was von 1968 übrigblieb: Der französische Kriminalroman. Ein Gespräch mit der Schriftstellerin Dominique Manotti

    Roberto Ciccarelli/il manifesto
  • 05.03.2008
    Ausland

    »Das wird schlecht enden«

    So unbeliebt wie keiner vor ihm: Umfragewerte von Frankreichs Präsident Sarkozy im freien Fall

    Christian Giacomuzzi, Paris
  • 22.02.2008
    Kapital & Arbeit

    Renaults Billig-Hit

    Nokia ist kein Einzelfall: Der französische Autokonzern macht dank des Dacia Logan gute Profite in Rumänien. Andere Hersteller wollen nachziehen

    Tomasz Konicz
  • 18.02.2008
    Ausland

    Schwarze Fahnen für Öcalan

    EU-weite Großdemonstration in Strasbourg zum neunten Jahrestag der Verschleppung des kurdischen Politikers. Streiks und Proteste im Südosten der Türkei

    Nick Brauns und Gloria Fernandez
  • 08.02.2008
    Ausland

    Rückendeckung für Déby

    Frankreichs Verteidigungsminister verkündet in Tschads Hauptstadt eine »schnellstmögliche« Wiederaufnahme der EU-Truppenstationierung in Zentralafrika

    Raoul Wilsterer
  • 02.02.2008
    Ausland

    Truppen für den Diktator

    Tschad: Während der EU-Militäreinsatz vorläufig gestoppt wird, schickt die ehemalige Kolonialmacht Frankreich Elitesoldaten. Rebellen marschieren auf N`Djamena

    Gerd Schumann
  • 07.01.2008
    Thema

    Die Fähigkeit, frei zu sein

    Vor 100 Jahren erschien die deutsche Erstausgabe von Gustave Le Bons »Psychologie der Massen« – einem Buch über Ursprünge moderner Herrschaft

    Gerhard Wagner