Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben

Regio: Simbabwe

  • 01.09.2007
    Ausland:

    Ohrenbetäubendes Schweigen

    Warum Simbabwes Präsident Robert Mugabe in die Mühlen westlicher Kritik geriet
    Von Mumia Abu-Jamal
  • 13.12.2005
    Ausland:

    Landreform als Kernfrage

    Simbabwe: Zehn Millionen Hektar Farmland von Weißen verteilt. 3000 Delegierte auf dem 8. Parteitag der ZANU(PF) behandelten Probleme der Neusiedler
    Von Roswitha Reich
  • 02.08.2005
    Ausland:

    Stütze für Mugabe

    China vereitelt Simbabwes ökonomische Erpressung und engagiert sich im großen Stil vor Ort. Wirkung der Blockade des Westens wird dadurch gemildert
    Von Rainer Rupp
  • 30.05.2005
    Ausland:

    Söldner sollen vor Gericht

    Überstellung aus Simbabwe bedeutet für 61 Männer weitere Bestrafung in Südafrika wegen versuchten Putsches
    Von Roswitha Reich, Johannesburg
  • 14.08.2002
    Ausland:

    Farmer in Wartestellung

    Simbabwes Präsident Mugabe bietet weißen Landbesitzern Zukunft mit Zuckerbrot und Peitsche
    Von Rostwitha Reich, Harare
  • 18.07.2000
    Ausland:

    Landreform wird umgesetzt

    Simbabwe: Kampagne beginnt mit 200 weißen Farmen. Landbesetzer wollen weiter Druck machen
    Von Roswitha Reich, Harare
  • 03.07.2000
    Thema:

    Oryx Diamonds stört Geschäfte

    De Beers verteidigt Herrschaft über die Rohstoffe im südlichen Afrika - keine Chance für Mugabe und Kabila
    Von Roswitha Reich
  • 30.05.2000
    Ausland:

    Opposition auf Rechtskurs

    Simbabwe: Auch Bewegung für den Wandel ignoriert Interessen der Bevölkerungsmehrheit
    Von Anton Holberg