1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!

Regio: Lettland

  • 31.01.2019
    Thema:
    Geschichte Sowjetrusslands

    Gescheiterter Revolutionsexport

    Vorabdruck. Im Polnisch-Sowjetischen Krieg von 1919/20 erlitt der junge Sowjetstaat eine Niederlage. Fortan konzentrierten sich die Bolschewiki auf die Konsolidierung der Macht im eigenen Land
    Von Ralf Rudolph und Uwe Markus
  • 17.11.2018
    Wochenendbeilage:
    Kommunistische Bewegung in Lettland

    Kommunisten im Untergrund

    Während Lettland dieser Tage der 1918 erlangten Unabhängigkeit gedenkt, wird die Geschichte der revolutionären Bewegung verschwiegen. Bilder aus dem Archiv in Kuldiga
    Von Martina Zaninelli
  • 08.10.2018
    Ausland:
    Wahlen in Lettland

    Sieger ausgegrenzt

    Lettische Parlamentswahl bestätigt führende Position der auf Ausgleich mit Russland setzenden Partei »Harmonie«. Andere Parteien lehnen Koalition mit ihr ab
    Von Reinhard Lauterbach
  • 20.06.2018
    Thema:
    Baltikum

    Ein schwieriges Verhältnis

    Vorabdruck. Vor dem Hintergrund der Konfrontation zwischen dem Westen und Russland verschlechtern sich die Beziehungen der ehemaligen sowjetischen Republiken Estland, Lettland und Litauen zu Moskau
    Von Ralf Rudolph und Uwe Markus
  • 09.06.2018
    Kapital & Arbeit:
    Steuerdeals

    Wandel durch US-Sanktionen

    Washington erhöht Druck auf EU-Steueroasen, um russische Oligarchen gegen Moskau in Stellung zu bringen. Doch das könnte nach hinten losgehen
    Von Reinhard Lauterbach
  • 21.03.2018
    Antifa:
    Killertruppe geehrt

    Hochrufe auf die Waffen-SS

    Durch die lettische Hauptstadt marschierten wieder Fans der Mördertruppe. Antifaschisten wurde der Protest verboten
    Von Frank Brendle
  • 16.03.2018
    Ausland:
    Antifaschismus

    »Das gilt heute als patriotische Tat«

    In Lettland finden Aufmärsche zur Ehrung von Nazikriegsverbrechern statt. Protest wird behördlich behindert. Gespräch mit Cornelia Kerth
    Von Kristian Stemmler