Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: USA

  • 18.02.2006
    Ausland

    Die wahre Lage der Nation

    Das Staatstheater des US-Präsidenten kann die tatsachlichen Widersprüche immer weniger verbergen

    Mumia Abu-Jamal
  • 17.02.2006
    Thema

    Mit Freibrief zum Mord

    Das globale »Antiterror«-Netzwerk der CIA: Filialen des US-Interventionismus

    Rainer Rupp
  • 14.02.2006
    Ausland

    Willkommen im Club

    Elektronikkonzern Toshiba übernimmt US-Atomkonzern Westinghouse. Militärische Kooperation im Hintergrund

    Dago Langhans
  • 11.02.2006
    Ausland

    Kein Geld für Star Wars

    Die US-Rüstungsindustrie fürchtet aufgrund der hohen Kosten für die Besatzung des Iraks um lukrative Auftrage für die Modernisierung der Streitkräfte

    Rainer Rupp
  • 10.02.2006
    Ausland

    Zur Lage meiner Familie

    Statt des Sohnes kam eine leere Hülle aus dem Irak zurück. US-amerikanische Mutter antwortet auf die Ansprache von US-Präsident George W. Bush zur Lage der Nation

    Georgia Stillwell
  • 03.02.2006
    Ausland

    Wie wahrscheinlich ist ein neuer Krieg?

    Washington verfügt längst über detaillierte Planungen für Angriffe gegen den Iran

    Mohssen Massarrat
  • 28.01.2006
    Wochenendbeilage

    »Wer wären wir, wenn wir nicht weiterkämpften?«

    Gespräch mit Rafael Cancel Miranda. Über die Unabhängigkeitsbewegung Puerto Ricos und die USA, die bewaffnete Aktion eines Guerilla-Kommandos 1954 im US-Kongreß sowie die Bedeutung der internationalen Solidarität

    Deisy Francis Mexidor / Graciela Ramírez Cruz
  • 26.01.2006
    Ausland

    »Bush-Regierung gerät in gefährliche Verzweiflung«

    Im Wortlaut: Fidel Castro vor über einer Million Demonstranten an der US-Vertretung in Havanna. Acht Punkte zum aggressiven Kurs Washingtons