Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben

Regio: Brasilien

  • 02.08.2008
    Kapital & Arbeit

    Geier über Amazonien

    Ölpalmplantagen und neues Waldgesetz: Brasiliens Regierung will weltgrößtes Regenwaldgebiet noch stärker wirtschaftlich ausbeuten lassen

    Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
  • 31.07.2008

    Die Ärzte vom Batallón 51

    Im Dschungel des venezolanischen Amazonasgebiet entsteht ein Netz von Gesundheitsposten. Die Mediziner wurden in Havanna ausgebildet

    Wolfram Metzger
  • 21.07.2008
    Ausland

    Ultimatum der Reichen

    Bolivien: Vor Amtsenthebungsreferendum am 10. August droht die Rechte mit einem Hungerstreik. Unterstützung für Morales aus Venezuela und Brasilien

    Benjamin Beutler
  • 01.07.2008
    Ausland

    Achse Caracas–Brasilia läuft

    »Lula« und Chávez vertiefen Zusammenarbeit. Brasilien will Venezuelas Beitritt zum Gemeinsamen Markt des Südens (Mercosur) ratifizieren

    Ingo Niebel
  • 20.06.2008
    Kapital & Arbeit

    Eukalyptus statt Weizen

    Neue Riesenplantage auf Ackerland – brasilianische Kleinbauern wehren sich gegen skandinavischen Holzmulti Stora Enso

    Linus Atarah, IPS
  • 14.06.2008
    Feuilleton

    Heilige Pflanze

    Die Zigarette danach (24)

    Peer Schmitt
  • 14.06.2008
    Schwerpunkt

    Nachhaltige Zerstörung

    Brasiliens Regierung plant die »Rettung« Amazoniens – für die Wirtschaft. Ein gewandelter Grüner und ein Harvard-Rechtsanwalt sorgen dafür, daß es klappt

    Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
  • 14.06.2008
    Schwerpunkt

    Gigantomanie in der Wildnis

    Brasilien plant drittgrößten Staudamm der Welt – Naturschützer und indigene Bevölkerung protestieren

    Alan Clendenning, AP