Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Schweiz

  • 29.03.2007
    Thema

    Mit Hartz V in den Tod

    Heute diskutiert der Bundestag unter aufgehobenem Fraktionszwang über die »Patientenverfügung«, das finale Reformwerk für den Bundesbürger

    Otto Köhler
  • 05.03.2007
    Politisches Buch

    Hegemonie erobern

    Jahrbuch 2006 des Schweizer »Denknetzes« diskutiert Strategien linker Sozialpolitik

    Gerhard Hanloser
  • 30.01.2007
    Feuilleton

    Versuchter Rufmord

    Das Politmagazin Die Weltwoche diffamiert den Soziologen Jean Ziegler als Kuckucksei der Schweizer Wissenschaft

    Thomas Wagner
  • 29.01.2007
    Kapital & Arbeit

    Global-Player-Diktatur

    Weltwirtschaftsforum in Davos: Ohne demokratische Legitimierung weitere Schritte zum entfesselten Agieren internationaler Konzerne vereinbart

    Wolfgang Pomrehn
  • 07.10.2006
    Feuilleton

    Alles verdauen

    Neuvertontes von Diether Roth ohne Thomas Kapielski, der Diether Roth aber wärmstens empfiehlt

    Jürgen Roth
  • 20.09.2006
    Feuilleton

    Der Marxist als Anarchist

    Der Schweizer Psychoanalytiker Paul Parin wird heute 90 Jahre alt

    Thomas Wagner
  • 15.08.2006
    Feuilleton

    Erwachsen werden

    Das Filmfestival von Locarno feierte eine sehr feine Ästhetik des Widerstands

    Jochen Zimmer
  • 21.07.2006
    Thema

    Ärger mit dem Establishment

    Jean Ziegler, UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, streitet hartnäckig für soziale Menschenrechte und macht sich die US-Regierung zum Feind

    Thomas Wagner