Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Regio: Nigeria

  • 25.06.2008
    Inland

    »Für jede Vorladung gibt es 250 Euro«

    Ausländerbehörden zahlen afrikanischen Botschaften »Kopfgelder«. Ein Gespräch mit Uche Akpulu

    Julia Sergio
  • 20.05.2008
    Kapital & Arbeit

    Jetzt Afrika im Visier

    Neoliberale Attacken: Europäisches Kapital wittert lukrative Anlagemöglichkeiten auf dem bislang vernachlässigten schwarzen Kontinent

    Rosso Vincenzo
  • 21.01.2008
    Ausland

    Afrika in Den Haag

    Der Westen sitzt zu Gericht über den »Schlächter von Monrovia« – und revidiert die Geschichte des Kolonialismus

    Gerd Schumann
  • 16.01.2008
    Inland

    Rauswurf um jeden Preis

    Halberstadt: Anhörung von Afrikanern zur »Feststellung der Nationalität«. Junger Mann per Linienflug nach Nigeria abgeschoben

    Jana Frielinghaus
  • 30.12.2005
    Ausland

    Nigerias tödliches Öl

    Zehn Jahre nach dem staatlichen Mord an Ken Saro Wiwa laufen die Geschäfte des Ölmultis Shell in Westafrika so gut wie nie

    Wolfgang Pomrehn
  • 02.07.2005
    Wochenendbeilage

    Trümmerfeld Stadtrandstadt

    Makoko am 6. Mai 2005: Wie es dazu kam, daß »Nigerias Venedig« niedergebrannt und abgerissen wurde. Fotoreportage von George Osodi/AP

    Gerd Schumann
  • 02.09.2004
    Ausland

    Verbrannte Erde

    Der Ölmulti Royal Dutch/Shell sorgt mit seiner rücksichtslosen Politik in Nigeria erneut für Schlagzeilen

    Wolfgang Pomrehn
  • 09.07.2004
    Ausland

    Neue Ölkrise?

    Anschläge im Irak, drohende Pleite von Jukos, Produktionsstopp in Nigeria

    Rainer Rupp