Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Regio: Südkorea

  • 03.06.2008
    Schwerpunkt

    Aufstandsbekämpfung

    In südasiatischen Staaten beerben Antiterrorgesetze Kommunistenhatz und koloniale Repression. Alte Methoden treffen auf das neue Feindbild »Islamismus«

    Thomas Wagner
  • 03.06.2008
    Schwerpunkt

    »In Südkorea wirkt eine kollektive Selbsthypnose«

    Das Nationale Sicherheitsgesetz resultiert aus Kolonialherrschaft, Militärdiktatur und CIA-Machenschaften. Ein Gespräch mit Song Du-Yul

    Thomas Wagner
  • 03.06.2008
    Kapital & Arbeit

    Allianz provoziert in Seoul

    Beschäftigte in Südkorea wehren sich gegen gewerkschaftsfeindlichen Kurs von Staat und Konzernen. Kämpfe 2008 härter als üblich

    Wolfgang Pomrehn
  • 26.02.2008
    Ausland

    Sonnenschein-Politik adé

    Südkoreas neuer Präsident will Verhältnis zu Nordkorea überdenken

    Rainer Werning
  • 09.02.2008
    Wochenendbeilage

    »Die radikale Linke in Südkorea ist schwach und zersplittert«

    Gespräch mit Won Youngsu. Über den Durchmarsch des Managers Lee Myung Bak bei den Präsidentschaftswahlen, das Lavieren der Gewerkschaftsbewegung und die Notwendigkeit einer vereinigten sozialistischen Partei

    Rosso Vincenzo
  • 21.08.2007
    Betrieb & Gewerkschaft

    Entschlossene Frauen

    Südkoreas Gewerkschaften kämpfen gegen Prekarisierung

    Wolfgang Pomrehn
  • 24.07.2007
    Betrieb & Gewerkschaft

    Streikwelle in Südkorea

    Protest gegen prekäre Beschäftigung und Freihandelsabkommen mit den USA. Gewerkschaften ­organisieren Arbeitsniederlegungen, Demonstrationen und Betriebsbesetzungen

    Waldemar Bolze
  • 16.01.2007
    Betrieb & Gewerkschaft

    Kraftprobe bei Hyundai

    Koreanische Automobilwerker treten in den Streik. Unternehmer erklären Arbeitskampf für illegal, Regierung droht mit Polizei

    Wolfgang Pomrehn