Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Regio: Japan

  • 11.04.2019
    Kapital & Arbeit
    Automobilbranche

    Ghosns französische »Freunde« schweigen

    Früherer Renault-Nissan Chef verteidigt sich per Video. Seine Frau bittet Macron um Hilfe

    Hansgeorg Hermann
  • 03.04.2019
    Ausland
    EU-Protektionismus

    Am längeren Hebel

    Die EU gibt sich als Verteidigerin des globalen Freihandels. Die Wirklichkeit ist etwas komplizierter

    Jörg Kronauer
  • 03.04.2019
    Antifa
    Über Anna Christiansen-Clausen

    »Spiel auf Leben und Tod«

    Vor 120 Jahren wurde die antifaschistische Widerstandskämpferin Anna Christiansen-Clausen geboren

    Cristina Fischer
  • 02.04.2019
    Kapital & Arbeit
    Handelszone

    Käse gegen Autos

    EU will Handel mit Japan ausbauen und missachtet dabei parlamentarische Kontrolle

    Efthymis Angeloudis
  • 05.03.2019
    Kapital & Arbeit
    Autoindustrie

    Einer von 99 Prozent

    Früherer Renault-Boss Ghosn tritt mit neuen Anwälten »gegen das japanische Rechtssystem« an

    Hansgeorg Hermann
  • 20.02.2019
    Kapital & Arbeit
    Ein paar Millionen weniger

    Ghosn ohne Bonus

    Renault geht seinem alten Patron ans Geld. Der sitzt weiter in Tokio im Knast

    Hansgeorg Hermann, Paris
  • 20.02.2019
    Thema
    Weltwirtschaft

    Ein zweischneidiges Schwert

    US-Präsident Donald Trump versucht, die nationale Wirtschaft mittels Strafzöllen zu schützen, und hat dabei vor allem China im Blick. Die Ergebnisse sind widersprüchlich. Eine vorläufige Bilanz des Handelskrieges

    Jörg Kronauer
  • 02.02.2019
    Kapital & Arbeit
    Korruptionsverdacht

    Alte Rechnungen begleichen

    Inhaftierter früherer Renault-Chef Carlos Ghosn beklagt »Verschwörung« der Nissan-Führung. Waren Pariser Expansionspläne Affront für Tokio?

    Hansgeorg Hermann